Wann kann man fliegen nach der Entbindung?

mameha
mameha
22.08.2007 | 8 Antworten
hallo Mamis, ich habe eine ganz blöde frage, bitte nicht lachen :-). denn ich habe heute Nacht ganz was übles geträumt und es lässt mich nicht in ruhe.

wir fliegen nächste woche für 2 wochen in urlaub und ich habe glatt geträumt, dass ich da auf der urlaubsinsel in der 33.woche entbunden habe. soweit war es noch OK, die geburt ging gut, mein mann hat brav alles vermittelt (er spricht perfekt spanisch). aber er musste dann natürich zurück, weil er kein urlaub mehr hatte und wir mussten mit den kindern bleiben. auf der insel, alleine, und wussten nicht wo wir eine bleibe finden und was wir machen so, dass ich im wochenbett bin und wussten nicht mal wann ich wieder fliegen darf ..
bin natürlich sofort wach geworden *schwitz*

und -so blöd wie es klingt- seitdem lässt mich diese frage nicht in ruhe. obwohl REIN GAR NICHTS darauf hindeutet, dass ich früher entbinden soll (bin in der 30.woche).

also: wann kann man nach der entbindung wieder fliegen? ist ja doch ´ne offene wunde. nach OPs empfiehlt man meistes 4-6 wochen zu warten.

lg, mameha
Mamiweb - das Mütterforum

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
@ molitu
schau doch mal hier rein: http://www.mamiweb.de/magazin/2/39/0/0/0/schwanger-ueber-den-wolken-fliegen-flugzeug-schwangerschaft-risiko.html habe ich selber geschrieben... :-))) nur nicht über die zeit nach der entbindung. also 7 tage...kommt mir echt kurz vor. beruhigt aber wenns stimmt. kommt aber sicher auf den einzelnen fall an. lg, mameha
mameha
mameha | 22.08.2007
7 Antwort
flug im letzten drittel
meine ärztin meint es wäre völlig unproblematisch rät mich aber zur stüzstrumfhose und ab und zu zwischen den sitzen herumzulaufen...viel trinken...usw. ich bin mit bruno auch viel beruflich herumgeflogen, da ich immer wieder zu den ausländischen kunden fliegen musste...auch im letzten drittel. und das fliegen habe ich besser ausgehalten als die zug-, oder autoreisen . deshalb, und wirklich nur deshalb haben wir uns jetzt auch eher für das fiegen entschieden... lg, mameha
mameha
mameha | 22.08.2007
6 Antwort
komplette checkliste beim fliegen
Nochmal so richtig Urlaub machen, bevor der Zwerg da ist! Ab in die Sonne mit dem Flieger. Grundsätzlich ist Fliegen für Schwangere nicht schädlich. Es gibt nur ein paar Punkte, die ihr berücksichtigen solltet. [.....] Keine Gefährdung bedeutet der Metalldetektor in der Flughafen-Sicherheitskontrolle. Vielfliegerinnen sollten die relativ hohe Strahlenbelastung beachten, die in entsprechender Höhe gefährlich für das Ungeborene ist . schon beim Buchen des Fluges sollte man sich um einen Sitzplatz bemühen, wo man entsprechende Beinfreiheit hat. Der Gurt sollte soweit unter dem Bauch befestigt sein, wie möglich. Sooft wie es geht aufstehen und herumlaufen, um einer Thrombose vorzubeugen.
Molitu
Molitu | 22.08.2007
5 Antwort
7 tage
[....]im letzten Schwangerschaftsmonat bis 7 Tage nach der Entbindung zu fliegen. [....] oder wenns komplikationen gab die verheilung von narben etc abwarten..... zwecks trombose einfach dementsprechende Strümpfe sich besorgen und anziehen und wenns möglich ist den gang nen bissl auf und abgehen......
Molitu
Molitu | 22.08.2007
4 Antwort
Ich weiß nicht genau
ich habe aber irgendwas von trombose im hinterkopf! am besten fragst du deinen arzt einfach mal!:)
Jessy
Jessy | 22.08.2007
3 Antwort
hallo mameha
ich hab mal gelesen das du im letzten drittel nicht mehr fliegen solltest wegen thrombose und so was sagt dein arzt zu deinen bzw euren plänen?
mamamia84
mamamia84 | 22.08.2007
2 Antwort
und NACH der entbindung?
danke molitu, ich habe schon einen termin für den tag VOR dem abflug um einen ärztlichen attest "einzusammeln"... und auch so werde ich in der 33.woche wieder zu hause landen. also noch absolut im rahmen. aber wie ist es NACH der entbindung?
mameha
mameha | 22.08.2007
1 Antwort
fliegen
Das größte Risiko einer Flugreise ist eine Entbindung, die unter nicht-optimalen Bedingungen stattfindet. Grundsätzlich ist es wenig ratsam, im letzten Schwangerschaftsmonat bis 7 Tage nach der Entbindung zu fliegen. Ab der 35. Schwangerschaftswoche fallen deshalb internationale Flüge und ab der 36. Woche die Inlandsflüge aus. Bei vielen Fluggesellschaften ist es erforderlich, eine Bescheinigung über den errechneten Entbindungstermin einzureichen, wenn man befördert werden will.
Molitu
Molitu | 22.08.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Schwanger und fliegen
28.05.2012 | 4 Antworten
Darf man fliegen?
05.04.2011 | 10 Antworten
Frage zum fliegen
20.11.2010 | 10 Antworten

Fragen durchsuchen