ich bin wieder zu hause und es war der schlimmste tag in meinem leben

mari2112
mari2112
21.02.2008 | 21 Antworten
ich war heute mit meiner freundin im krankenhaus und sie hat ihr tote kind zur welt gebracht. sie war anfang 6 monat und es war furchtbar. sie war nur am weinen und wollte natürlich nicht mitmachen. ich musste sie animieren das sie etwas macht und es tat mir so weh das sie so gelitten hat. sie bekan was gegen die schmerzen und dann haben sie uns allein im zimmer gelassen am wehentropf. nach 3 stunden war es dann soweit es kam eine schwester und das ind kam zur welt.

Es wäre ein mädchen gewesen sie hielt es noch eine weile ima rm und dann wurde es weggebracht morgen gehen wir zur beisetzung.

An so einem tag wurde mir bewusst wie glücklich ich doch sein kann das meine kleine tochter so gesund und quitrschfidel ist.

Ich werde das nie vergessen.
Wollte das mit euch teilen denn ich glaube ihr könnt es nachvollziehen da ihr ja fast alle kinder habt bzw bekommt ich wünsche einem so ein erlebnis nie .
Mamiweb - das Mütterforum

24 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
Es tut mir sehr leid für Deine Freundin
Wir hatten so etwas leider auch einmal in unserer Familie 6 Wochen vor dem errechneten Termin. Leider weiß ich, was man da durch macht. Auch die Beerdigung ist schlimm. Da wird einem doch immer wieder klar, wie glücklich man doch ist und das man dankbar sein sollte!
janin_81
janin_81 | 21.02.2008
20 Antwort
Ich weiß gar nicht
was ich sagen/schreiben soll! Es tut mir unendlich leid für deine Freundin und dir natürlich auch! Wünsche euch viel Kraft für die Beisetzung morgen und auch für die nächste Zeit! Freut mich für deine Freundin, daß sie so eine gute Freundin, die ihr in dieser schweren Zeit zur Seite steht!!! Alles Liebe FaMel
FaMel
FaMel | 21.02.2008
19 Antwort
es wird einem in solchen
situationen immer erst bewusst was für ein segen mit seinen kindern hat und was für ein glück. heute ist mir das erst mal richtig bewusst geworden das man sich glücklich schätzen kann über seine kinder egal was sie manchmal anstellen oder auch mal nerven. grade in dieser zeit ist das das schönste und gibt unheimlich viel halt. als ich nach hause kam hab ich meine kleine erstmal fest in den arm genommen
mari2112
mari2112 | 21.02.2008
18 Antwort
Ach man...
ich finde es sehr traurig, wenn man sich auf ein neues Leben freut, dass heran wächst, und auf einmal nicht mehr lebt bevor die Möglichkeit da war, es kennen zu lernen!Es wird eine sehr schwere Zeit für deine Freundin.Ich wünsche euch ganz viel Kraft diese durch zu stehen!Redet darüber, so oft wie es nötig ist!
Honeybunny2709
Honeybunny2709 | 21.02.2008
17 Antwort
Das tut
mir leid.Da fühlt man richtig mit. :(
thymoreit
thymoreit | 21.02.2008
16 Antwort
Ich sitze grad hier
und schluchze! So eine Freundin, wie dich kann man sich nur wünschen!!! Deiner Freundin wünsche ich viel Kraft und alles Gute! LG Sisi
sisimania
sisimania | 21.02.2008
15 Antwort
SSORRYYY
wollte nicht vorfall schreiben sondern verlust sorry nochmal
elke-1979
elke-1979 | 21.02.2008
14 Antwort
sag deiner freundin
das wir alle mit ihr leiden, ich stelle es mir sooo frausam vor. Und vor allen wünsch ihr jetzt kraft es gut zu verarbeiten.LG silvia
sibbie
sibbie | 21.02.2008
13 Antwort
Ich habe
im Bekanntenkreis auch schon sowas miterlebt. Das war für die Frau echt Horror. Bei ihr wäre es das zweite Kind gewesen. Ihre große wird dieses Jahr drei. Habe auch sehr geweint, als ich das bei Ihr mitbekommen habe. Aber solange Du für sie da bist und ihr hilfst über diesen tragischen Vorfall hinweg zu kommen. Denke ich, daß sie es schaffen wird. KLar wird das immer in ihrem herzen bleiben und man sagt ja, daß die Zeit die Wunden heilen wird, aber das ist dummes Geschwätz. Ich habe mit 14 meinen besten Freund verloren. Dieses jahr werden es 15 Jahre, daß ich ohne ihn sein muß und ich bin bis heute nicht über ihn hinweg. Er ist an Heiligabend ´93 gestorben und an meinem 14ten Geburtstag war seine Beerdigung. Also halt die Ohren steiff und hilf ihr so gut du kannst. Ganz liebe Grüße elke
elke-1979
elke-1979 | 21.02.2008
12 Antwort
Mein Beileid
Mir kommt die Gänsehaut und die Tränen. Respekt vor so einer Freundin und so einer Leistung von Beiden. Denke an Euch LG Vera
neferety
neferety | 21.02.2008
11 Antwort
das ist ja soooooooo traurig
bestell ihr mal mein herzliches beileid. sie soll den kopf nicht hängen lassen. eine bekannte von mir musste das auch erleben. sie hat von dem jungen den sie verloren hat ein foto, was sie sich zwischendurch an kuckt. vielleicht machst du eins für sie oder so. das ist einfach so traurig. ich bin in der 14 woche und wenn ich daran denken würde das ich nochmal ne fehlgeburt kriegen würde. boah horror. ich könnte so anfangen zu heulen. machs gut. cu jenny.
snelting
snelting | 21.02.2008
10 Antwort
tut mir leid, aber ich kann es nicht nach vollziehen ...
Und möchte es auch ehrlich gesagt nicht ... Ich bewundere Dich, dass Du den Mut hattest und die Kraft Deiner Freundin in sollch einem Moment beizu stehen und verneige mich vor Dir !!! Es muß eine ganz besondere Freundschaft sein und eine ganz besondere Person für Dich, dass Du dies getan hast. Ich hoffe, dass Deine Freundin bald wieder Spaß im Leben hat und dass sie soschnell wie möglich diese seelische Kriese überwindet. Und auch Dir wünsche ich ganz viel Kraft , um das Erlebte zu verarbeiten Meinen tiefsten Rspekt LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 21.02.2008
9 Antwort
......................
Ja da hast du recht bei sowas sollten sie wirklich einen KS machen aber sie machen ihn ja aus dem grund nicht wegen dem trauern es soll bewiesen wurden sein das man es besser verarbeiten kann wenn man das baby auf normalem wege bekommt...es ist grausam..ihr tut mir so leid und ich hoffe ihr habt trozdem noch kraft..
ronjatoni
ronjatoni | 21.02.2008
8 Antwort
ich fand es echt
schlimm sowas sollte man nicht machen ich bin für ks bei jeden piss gibs denn und bei sowas nicht ich dachte auch sie bekommt ein und hatte deshalb zugesagt und als ich gehört habe das sie es normal zur welt bringen muss konnte ich nicht mehr nein sagen. danke schnucki!!!
mari2112
mari2112 | 21.02.2008
7 Antwort
Tränen
Oh mein Gott....mir sind eben die Tränen gekommen. Ich würde das nicht überstehen. Deine Freundin tut mir sowas von leid.
FineMam
FineMam | 21.02.2008
6 Antwort
....................
Mein beeileid...Es ist sehr schwer ich kenne es ich habe es selber mit machem müssen meine tochter ist auch tot im muterleib gewesen und ich musste sie 40+4ssw auch normal auf die welt bringen...es ist wie ne normale geburt ausser das man weiß das das kind tot ist und es kein schreien gibt..es ist so schwer...auch für dich alles alles gute und viel kraft...
ronjatoni
ronjatoni | 21.02.2008
5 Antwort
......
Oh mein Gott! Könnte heulen.... Schön ist aber, dass sie so eine gute Freundin hat!!!
virma
virma | 21.02.2008
4 Antwort
Ihr Armen
wünsche Euch beiden echt alles Gute um das zu überstehen.Auch wenn meine Maus sehr anstrengend ist, aber das ist mir lieber als soetwas durchmachen zu müssen.Hoffe ihr schafft das damit umzugehen.....
saliha-tara
saliha-tara | 21.02.2008
3 Antwort
das tut mir so leid
:( so traurig
Chalzedon
Chalzedon | 21.02.2008
2 Antwort
..........................
habe heute sehr an dich und deine freundin denken müßen. LG schnucki74
schnucki74
schnucki74 | 21.02.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

So ruhig zu Hause
29.06.2012 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen