Startseite » Forum » Schwangerschaft » Die Geburt » Angst vor der geburt

Angst vor der geburt

c4ndy
von c4ndy am 26.12.2007 22:50h
Mamiweb - das Babyforum

20 Antworten


17
c4ndy
hehe zahnarzt ...
ja bei dem war ich vor 2 monaten musste einen backenzahn reissen, ... da war eiter drunter und am zahn hing ne erbsengroße eitertasche ... tage später tuts immer noch weh ... geh wieder zum arzt, diesmal zum kieferchirurgen ... der kam dann drauf dass ich eine eitrige kieferknochenentzündung hatte .... zahnarzt find ich eigentlich agr nicht so wild, da bekommst eh ein kleines spritzi und dann spürst eh nix ... also wenn geburt so ist wie zahnarzt ... dann geh ich da gern hin :D also ich denke schon dass ich eine pda möchte, weils einfach am längsten anhält die schmerzlinderung. aber dann kann eben sein dass nur eine hälfte betäubt ist und so sachen ... GOTT IST DAS ALLES SCHWIERIG SICH FÜR ETWAS ZU ENTSCHEIDEN ... oder nicht *gg*?
von c4ndy am 26.12.2007 23:12h

16
Anne27
hatte 2 Kaiserschnitte
hi ich hatte bei meiner grossen damals einen kaiserschnitt weil der muttermund trotz aller bemühungen nich aufging, da dacht ich schon naja es hatt eben nich sein sollen, diese geburt fand ich ok, weil ich wusste ich habe alles getan. Bei meiner kleinen lg anne
von Anne27 am 26.12.2007 23:09h

15
bluestar_one
.................
wenn du die Möglichkeit hast dann entbinde normal, denn davon erholt man sich schneller. Es gibt verschiedene Schmerzmittel, angefangen bei Akupunktur über Glubuli bis zur PDA. Also die beim Kurs können echt gute Unterstützung geben und auch einen beruhigen. Sag dir einfach, ein Zahnarzt ist schlimmer ;) LG Nicole
von bluestar_one am 26.12.2007 23:07h

14
c4ndy
danke ...
mensch seid ihr alle süß ... danke für die ganzen tipps !! mein freund hat ja laaaange gebraucht bis er sich mit der schwangerschaft auseinander gesetzt hat. aber mittlerweile freut er sich genauso .... und ich bekomm so jeden 3-4 tag heulkrämpf ... weil ich solche angst hab dass er nicht da ist. oder dabei ist. und er sagt immer er wird da sein ... dann gehtz mir wieder besser. auh wenn meine mutter, oder meine beste freundin dabei wären, würde mir nichts mehr helfen als wenn er dabei ist. ich bin davon überzeugt, dass ich das packe. ...
von c4ndy am 26.12.2007 23:06h

13
c4ndy
beim kaiserschnitt
leidet man ja lääänger oder? also bis das alles heilt die narbe und und und ... ja auf den kurs freu ich mich schon, sonst werd ich eh wahnsinnig :) ich hab zwar mein ganzes fettes buch durchgelesen ... aber bücher unterhalten sich so schlecht mit einem ... naja die pda ... hohlnadel ins kreuz find ich nicht so prickelnd *gg* hab gelesen, dass die bei einigen weh tut und bei andren nicht, je entspannter man ist dabei desto weniger tuts weh. aber nach und nebenwirkungen soll sie so haben. und man weiss nicht von selber wie wann man pressen soll ... aber viel andre möglichkeiten gibts ja nicht, was schmerzmittel anbelangt ... längerfristig wirkendes zumindest oder?
von c4ndy am 26.12.2007 23:01h

12
bluestar_one
.................
ich sag mal so ich hab mehr schiss vorm Zahnarzt als vor der Geburt gehabt ;) auch jetzt würde ich eine Geburt vorziehen als zum Zahnarzt zu gehen, obwohl ich da mal hin müßte.......:o LG Nicole
von bluestar_one am 26.12.2007 22:59h

11
sanny1979
Hatte auch Angst,
aber das geht jeder Frau. Wollte nicht glauben, dass man die Schmerzen ganz schnell vergisst, ist aber so. Habe vor vier Monaten entbunden und kann den Schmerz gar nicht mehr beschreiben. Ich wollte ursprünglich auch im Wasser entbinden und habe schnell feststellen müssen, das ist nichts für mich. Eine PDA musst du echtzeitig erfragen. Ich dachte, man bekommt die automatisch, aber nein. So kam es, daß ich ohne Schmerzmittel entbunden habe und ich habe es überlebt. Als meine Kleine dann da war, habe ich alles um mich herum vergessen... Wenn deine bessere Hilfe bei ist während der Geburt hilft das ungemein. Wir wünschen dir eine schöne Geburt und dass alles ganz schnell geht.
von sanny1979 am 26.12.2007 22:59h

10
dsoul
geht vielen so
mir auch, war meine dritte, trotzdem hat man bammel. bei der PDA streiten sich viele, aber da solltest du auch mit nem Arzt und deiner Hebamme drüber reden. dann kannst du dir deine Meinung bilden. keine Sorge dein kind macht die schmerzen wieder wett.
von dsoul am 26.12.2007 22:57h

9
c4ndy
ich freu mich
schon so auf meine kleine ... und es sagen alle irgendwie, hinterher sind die schmerzen vergessen. gibt tage, da denk ich mir mensch einen tag lang ... ein paar stunden geburt, das wirst ja wohl aushalten ... aber dann kommt wieder dieses böse wort "schmerzen" *g*
von c4ndy am 26.12.2007 22:56h

8
Mia2007
Die PDA
tut gar nicht weh :-) Also ich fand die harmlos, hab aber auch schon anderes gehört. Mir hat damals der Geburtsvorbereitungskurs sehr geholfen die Angst davor zu lindern. Letzt endlich war die Geburt auch bei weitem nicht so schlimm wie gedacht :-)
von Mia2007 am 26.12.2007 22:55h

7
Sweetmami2005
...Ich auch!
ICh habe zwar schon eine Tochter aber die habe ich mit geplantem Kaiserschnitt entbunden weil sie mit ihrem Sturkopf nicht dahin wollte wo sie sollte;)! Am 19.02. bin ich jetzt ausgezählt und ich hab auch schon Muffen*zitter* Ich leide also mit dir!!!
von Sweetmami2005 am 26.12.2007 22:55h

6
Engel_Jonas
brauchst du nicht haben....
...besser ist es, wenn du dich darauf freust oder einfach gar nicht daran denkst..weißt du, meine ehemalige arbeitskollegin war ein jahr vor mir schwanger und die hat sooooo panik gemacht, weil die geburt näher kam...die hatte gar keine lust, das kind zu kriegen...sie ist bis zum bitteren ende lieber zu hause geblieben, weil sie son schiss hatte...natürlich kam sie noch rechtzeitig ins kh - nicht, dass hier jemand nun was anderes denkt...ich dagegen habs ganz locker angehen lassen...ich hab - als die geburt meines sohnes näher kam - immer an meine kollegin denken müssen und hab mich gefragt, warum sie so nen stress gemacht hat...es ist was ganz natürliches und du musst nunmal da durch - lol - ....also mach dir keinen stress, hab keine angst, es wird nicht schlimm sein und vor allem weißt du, was du im enteffekt davon hast...=)....
von Engel_Jonas am 26.12.2007 22:54h

5
Mia2007
Keine Angst
es wird sicherlich der schönste Tag in deinem Leben und hinter her sind die Schmerzen ganz schnell vergessen. Und wenn du erstmal dein kleines Wunder im Arm hast sowieso. Wünsche dir viel Kraft für die Geburt :-)
von Mia2007 am 26.12.2007 22:53h

4
c4ndy
pc spinnt rum :D
Hallo zusammen! Ich bin neu hier, und hoffe dass ich endlich mal antworten auf meine fragen finde :) Ich bin jetzt in der 31ssw, meine erste schwangerschaft... Und schön langsam denke ich, ich sollte mir gedanken drüber machen ... so über die geburt und so. ich würde gerne eine wassergeburt machen, da ich denke, dass ich so weniger schmerzen haben werde. ich bin ein sehr schmerzempfindlicher mensch, und allein beim gedanken an die geburt, werd ich etwas hysterisch *g* ich habe viel gelesen. wassergeburt soll angenehm sein, auch fürs kind, und schmerzlindernd, eben wegen dem warmen wasser. wie läuft das so ab bei einer wassergeburt? bei einer normalen geburt? manche sagen es war so schlimm, andre wiederum es war nicht so tragisch. wieviel schmerzmittel in welcher art und weise habt ihr so gebraucht? wenn ich ehrlich bin, ich hab wirklich panische angst, und irgendwie finde ich nichts, was mir diese angst nimmt. fang jetzt in 2 wochen mit einem geburtsvorbereitungskurs an , und die tatsache, dass mein freund mitgeht und auch weiss was dann alles so passiert, und wie er mir in dieser zeit beistehen kann, nimmt mir etwas die angst, da ich weiss dass er an meiner seite sein wird. aber diese angst vor den schmerzen ... macht mich doch etwas wahnsinnig ... was hat euch die angst genommen? tut eine pda wirklich so weh? ist eine pda so schlecht wie ihr ruf? Liebe grüße, Babsi
von c4ndy am 26.12.2007 22:53h

3
JaneRickert
wann hast
du denn ET? Sei nicht aufgeregt. Ein Geburt kann sooooo schön sein! Die meiner Tochter war superschön und ich freue mich auf die vorstehende :-) Da musst du durch :-) Andere haben es auch schon geschafft, also warum nicht auch du? LG jane
von JaneRickert am 26.12.2007 22:52h

2
bluestar_one
hat jeder, da bist also net allein ;)
aber keine Sorge, wir haben das alle überstanden und es ist ein schönes, wenn auch schmerzhaftes, Erlebnis. Aber wie man immer hört bzw ich weiß das ja aus eigener Erfahrung, man vergißt die schmerzen. LG Nicole
von bluestar_one am 26.12.2007 22:52h

1
Tanjama
Das ist normal,das hatte ich auch,ich denke jede Frau!
Ich bete fuer euch, das es eine ganz leichte und schoene geburt wird! Alles liebe wuensche ich euch!!!
von Tanjama am 26.12.2007 22:51h


Ähnliche Fragen


langsam bekomm ich doch Angst
11.07.2012 | 15 Antworten

Geplanter KS oder Natürliche Geburt?
30.04.2012 | 67 Antworten



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter