Baby will nicht : (

HolyIvory
HolyIvory
26.12.2007 | 13 Antworten
Bin jetzt 3 Tage ueber dem Termin und Kind macht immernoch keine Anstalten sich auf den Weg zu machen. Der Arzt meinte der Muttermund ist auch noch ueberhaupt nicht reif und so. Das Warten geht mir jetzt schon ziemlich auf die Nerven! Ist bei jemand von euch eingeleitet worden? Und wenn ja, nach wievielen Tagen?
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Geht mir genauso!
da gehts dir ja genau wie mir, bin auch heute 3 tage drüber und habe heute im kh abgesprochen das am 29 eingeleitet wird da die kleine jetzt schon fast 5 kilo wiegt und mein sohn 5200gramm wog und es eine horrorgeburt war.
zyprexa08
zyprexa08 | 26.12.2007
12 Antwort
Das geht doch noch!
War beim ersten Baby vierzehn Tage überm Termin und beim zweiten zehn Tage! Sämtliche Hausmittelchen ausprobiert!!!! Da hilft nur abwarten! Ich weiss das ist ein schrecklicher Gedanke aber da musst du durch! Alles Gute und liebe Grüße
Lemady0306
Lemady0306 | 26.12.2007
11 Antwort
Viel glück und alles gute
viel glück und meld dich mal ob es bei dir auch funktioniert hat.
Natascha2103
Natascha2103 | 26.12.2007
10 Antwort
hast du wehen?
sind denn schon wehen da? also bei mir war es so ich habe mir damals nichts dabei gedacht aber ich habe einen haus putz von oben bis unten gestartet mit allem was geht ich habe auch meine fenster geputzt was nicht so mein ding ist man darf sich halt nur nicht so strecken wegen der nabelschnur aber nach ca 2 std musste ich zu meiner frauenärztin hatte starke wehen sie hatte dann festgestellt das sich der muttermund sich verkürzt hat und fingerdurchlässig war sie hatte sich gewundert weil morgens noch nichts passiert ist und ich hatte noch 5 wochen zeit. versuche es mal vielleicht klappt es ja das ich bei dir auch was tut.
Natascha2103
Natascha2103 | 26.12.2007
9 Antwort
Antwort
ach ja , ich habe eine Tablette bekommen ..das hat gerreicht...
4kids
4kids | 26.12.2007
8 Antwort
Antwort
hey du bist ja immer noch da... Ohr , du arme...:-); tja , deine Maus macht es wohl spannend , und wenn du Pech hast , dann warten die Ärzte bis du 14 Tage drüber bist, bevor die Einleiten...-solange wie alles in Ordnung ist... muß auch nicht geholfen werden... ich hoffe für Dich das deine Maus jetzt bald kommt, viel Glück!!!
4kids
4kids | 26.12.2007
7 Antwort
einleitung
hallo. ja bei mir haben sie die geburt eingeleitet. hatte nach ca. 2 stunden leichte wehen die dann aber wieder verschwanden. 1 tag später wurde nochmal eingeleitet und wieder 1 tag später kam meine tochter dann auf die welt. lg
jmama2007
jmama2007 | 26.12.2007
6 Antwort
habe auch diese erfahrung gemacht !!!
Ich habe erst Monate lang eine Bronchitis gehabt, dann eine Lungenentzündung, das die Ärzte dachten das das Kind alleine käme, weil es die Hustenkrämpfe satt hatte ! Und das obwohl ich nicht Raucher bin, aber im Gegenteil der Kleine wurde 13 Tage später eingeleitet ! Und hatte bei der vorherigen Geburt einen Kaiserschnitt! Also man muß leider Geduld haben. Denke daran das jede Minute die es behütet ist in deinem Bauch gut tut ! Viel Glück noch für die Geburt ! Liebe Grüße Jennifer
togolinchen
togolinchen | 26.12.2007
5 Antwort
Einleitung
Ich habe meine Älteste 14 Tage übertragen und wurde eingeleitet und bei meiner Kristina hatte ich einen hohen Blasensprung und wurde eingeleitet. Also zuerst mal hat man mit eine Prostaglandin-Tablette vor den Muttermund gelegt. Wenn das Baby reif für die Geburt ist, dann reicht das meistens schon als Anstoss um die Wehen in Gang zu bringen. Mach dir keine Sorgen. Bei meiner dritten Tochter hat übrigens Geschlechtsverkehr die Geburt eingleitet. Wenn der Muttermund noch nicht reif ist, dann kann das zur Reifung beitragen. Ist der Arzt sich denn sicher, dass der Termin stimmt. Zwei meiner Kinder waren angeblich über dem Termin und hatten bei der Geburt noch soviel Käseschmiere am Körper.....das man festgestellt hat, dass der Termin noch gar nicht da war und sie noch locker eine Woche drin hätten bleiben können.
petra066
petra066 | 26.12.2007
4 Antwort
Habe 3 geburten eingeleitet bekommen
Bei mir wurden 3 mal die geburten eingeleitet das 1 mal war es nach 9 tagen die ich drüber war weil das Fruchtwasser grün war bei den andern beiden war es jedes mal vor termin bei der kleinen war es weil meine ärztin meinte wir können nicht noch 14 tage warten das kind wird zu groß wegen Schwangerschaft diabetis und und dann bei dem Kleinen wurde es gemacht weil ich probelem bekommen habe nach einen sturz Das du keine lust mehr hast kann ich gut verstehen aber ich drücke dir mal die Daumen das es so klappt den eingeleitete Geburten bzw Wehen sind viel Heftiger als Wehen die auf normale art und weise anfangen
Mauricsmama69
Mauricsmama69 | 26.12.2007
3 Antwort
Ich kenn das
mein kleiner sollte am 14.11.06 zur welt kommen laut ET. aber er wollte das dadum nicht. so musste er sozusagen gezwungen werden am 24.11.06 zu kommen. frag am besten mal bei dir im KH nach ab wann die einleiten das du dich schon mal vorbereiten kannst wenn dein baby nicht von allein kommen will. wünsch dir alles gute und eine schnelle problemlose geburt. LG Metti
Metti
Metti | 26.12.2007
2 Antwort
einleiten
Ja, bei mir wurde die geburt eingeleitet.bei mir haben sie einen wehenbelastungstest gemacht.Das war am sonntag den 19.August diesen jahres.Dann am 21.August kam meine kleine.Bei mir war aber der muttermund schon 1cm offen.Naja, Die nacht vom montag auf dienstag hatte ich wehen die ich im schlaf nicht einmal merkte.Naja, so kamen die wehen am dienstag in der früh alle 2minuten.Ich bin seit dem sie beimir den test gemacht haben fast 3tage mit wehen rum gelaufen.Also der test hat schnell angeschlagen.sie kam nur 5tage früher.Ich war so froh das ich es hinter mir hatte.Ich hatte nur noch schmerzen und nur noch falsche alarme bevor sie den test machten.Jetzt ist meine kleine schon 5monate.Wie doch die zeit vergeht
Mami30
Mami30 | 26.12.2007
1 Antwort
hallo,
also ich war acht tage drüber, kann dich sehr gut verstehen, danach haben sie erst bei mir eingeleitet!lg
cybell
cybell | 26.12.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Babyschwimmen
22.08.2007 | 4 Antworten
großes baby
22.08.2007 | 14 Antworten
Antibiotika für's Baby
18.08.2007 | 10 Antworten

Fragen durchsuchen