Wie merkt man, dass die Geburt beginnt?

jessi-14
jessi-14
18.02.2008 | 3 Antworten
Bin in der 38ssw und mein kleiner ist nach der FÄ. schon seit der 32ssw in Geburtsposition, Sie sagte es könne jeder zeit los gehen, wenn ich das nächste mal wehen habe. Die Hebi war letzten FR. bei mir und sagte es sei schon alles bereit und wenn es nach untendrückt wirds wahrscheinlich los gehen. Bin mir aber unsicher da das meine erste SS ist. Kann mir bitte jemand helfen, habe auch echt viel angst vor der Geburt.
Danke!
Mamiweb - das Mütterforum

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Geburt
Ich hatte auch sehr große Angst vor der Geburt. Hatte zwei Wochen richtige Depressionen und wollte aus Angst einen Kaiserschnitt. Hab ich nicht gemacht, und bin froh darüber. Und ich lebe noch ;-) Würde es jederzeit wieder so machen. Zum Glück gibt es ja die PDA. Kann ich nur empfehlen. Du merkst wenn es losgeht. Keine Sorge. Bei mir ist in der Nacht die Fruchtblase geplatzt. Ca. 30 Min. später hatte ich die erste Wehe. Meine Tochter lag die ganze Zeit immer mit dem Kopf in der richtigen Position. Schon Monate vorher. Senkwehen und einen enormen Druck auf den Beckenboden hatte ich erst eine Woche vor der Geburt. Aber der Druck sagt nichts aus. Mach dir nicht so einen Kopf. Alles wird gut. Ich wünsch dir alles Gute.
Schreica
Schreica | 18.02.2008
2 Antwort
No Panik!
ALso meine lag 6 Wochen lang in der Geburtsposition und sie kam fast zwei Wochen zu späth!! solange dein Muttermund zu ist passiert das nix!! Ein sehr juter Rat mach einen Geburtsvorbereitungskurs mit der hat mir aich geholfen!!!Wenn es jedoch bald los gehen sollte merkst du das schon!!!
Mama-Julchen
Mama-Julchen | 18.02.2008
1 Antwort
Geburt
Du brauchst keine Angst haben, wenn die Geburt los geht merkst du. Das ist bei jeder Frau anderser . Viel Glück und eine schöne Geburt!!!
Lillymama2007
Lillymama2007 | 18.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

MERKT MAN DEN EINNISTUNGSSCHMERZ?
16.02.2011 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen