wie lang einleitung?

mami2711
mami2711
08.12.2008 | 12 Antworten
wie lang hatts bei euch gedauert vom anfang vom einleiten, bis die wehen von allein kamen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Bei
mir hat es fast einen Tag gedauert. Ich hatte Freitagnacht meinen Blasensprung und da die Wehen viel zu schwach waren bekam ich ab Samstagvormittag einen Wehentropf und Sonntag gings los und um 4 Uhr13 war er dann da. Zwischenzeitlich hatte sich auch schon eine neue Fruchtblase gebildet bzw wieder verschlossen. Die Wehen waren sehr sehr schmerhaft und kamen von Null auf 100, ich wünsche mir das ich nie wieder eine Einleitung brauche. Ich wünsche Dir, das es von alleine losgeht!!! GLG
carinao
carinao | 08.12.2008
11 Antwort
....
bei mir hat es vier tage gedauert
pink_Svenja86
pink_Svenja86 | 08.12.2008
10 Antwort
Mußte 2 x...
durch Einleitung entbinden. Habe bei beiden ein Zäpfchen bekommen, sollte dann 3 Std. liegen , bin danach jeweils anschließend gleich in den Kreissaal, und 45 Min bzw. beim zweiten Mal 25 Min später waren meine Kinder dann schon da...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.12.2008
9 Antwort
Ich war
von Anfang bis zur Geburt am Wehentropf. Also die ganze Zeit. 8 Stunden.
susepuse
susepuse | 08.12.2008
8 Antwort
hi
bei meinem sohn 3 mal gel gelegt nach dem 3 mal wehen abend um 21 uhr und am nächsten tag um 18.01 war er auf der welt .bei meiner tochter 4 mal gel gelegt nach dem 4 mal wehen morgens um 9 uhr und um 16 .04 war sie da
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.12.2008
7 Antwort
einleitung
ich hatte um 9.10 uhr die einleitung, wehen waren schon paar minuten später dort und um 14 uhr war mein Baby schon auf der welt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.12.2008
6 Antwort
Bei mir wurde
mit dem Wehencocktail eingeleitet IM Krankenhaus... nach ca. 2 Stunden kamen Wehen von jetzt auf gleich und nochmal 2, 5 Stunden später war meine Maus da
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.12.2008
5 Antwort
hatte danach ziemlich schnell wehen so...
innerhalb 2 stunden aber bis es so richtig angekurbelt wurde hat es dann doch noch 27 stunden gedauert.war morgens im KH samstags um 9 uhr.und am nächsten tag sonntags um 16.50 is die kleine erst geboren.
November08Mami
November08Mami | 08.12.2008
4 Antwort
hallo
bei der ersten 7:00 uhr einleitung und von anfang an presswehen aber nix passierte und dann den morgen drauf also 2.05 notkaiserschnitt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.12.2008
3 Antwort
Einleitung
11:45 Tablette bekommen ca. 13.15 erste leichte Wehen ab ca. 15:30 Wehen ohne Pause dann leider Geburtsstillstand da bei mir anatomisch eine Verwachsung im Geburtskanal war und deshalb um 18:30 Notkaiserschnitt LG Alex
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.12.2008
2 Antwort
bei meiner Schwester mußte man einleiten
aber die hat es ernsthaft bereut. Die hat Schmerzen ohne Ende gehabt und lag fast 30 Stunden mit diesen Schmerzen im Kreissaal. Als die Schmerzen dann nachließen von der Einleitung hat es nochmal einen Tag gedauert und dann haben die Wehen eingesetzt. Ich würde mir das gründlich überlegen, aber das sagt dir auch dein Arzt. Es sei denn es ist dringend notwendig, das ist dann eine andere Sache...
Jeannie07
Jeannie07 | 08.12.2008
1 Antwort
einleitung
um 16uhr15 wehen um 16uhr20 kam ganz schnell und in 2min abständen bis zur geburt hat es denn knapp6std gedauert
mausi87
mausi87 | 08.12.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Einleitung durch Zäpfchen?
13.06.2012 | 31 Antworten
Einleitung beim 3 Kind - Dauer?
15.04.2012 | 5 Antworten
Jemand Erfahrung mit Einleitung?
25.12.2011 | 45 Antworten
einleitung mit unreifen muttermund?
12.12.2011 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading