Frage

Mama2009
Mama2009
24.11.2008 | 12 Antworten
Wollte mal fragen wie das bei der Geburt ist mit der PDA habe so sehr Angst wegen den Schmerzen, habe hier schon oft mals gelesen das Leute schreiben die PDA hat nichts gebraucht und sie trotzdem starke Schmerzen hatten ? Wie kann das sein dachte die PDA ist dafür da das man keine Schmerzen mehr hat fast? Ist meine 1.SSW jetzt habe ich halt noch mehr Angst vor der Geburt wenn man so was liest
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
ich sag nur
bei mir war die pda ein traum ich habe abselut nix mitbekommen es kan bestimmt vorkomen das mansche frauen trotz der pda die wehen mitbekommen ich persölich hatte nix gemerkt das war einfach klasse also immer wieder gerne
sabbi20
sabbi20 | 24.11.2008
11 Antwort
ich hoffe
das ich bei mein dritten die pda etwas früher bekomme wie bei mein zweiten, weil jedesmal wenn ich sie bekommen hab hat es nicht mehr lange gedauert. und ich konnte dadurch auch noch etwas schlafen. ich freue mich schon ich kann es kaum erwarten meine kleine maus auf den arm zu haben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.11.2008
10 Antwort
teil 2
dass die geburtsschmerzen auszuhalten waren. ich bin durch die ersten 2/3 so durchgegangen. klar, die schmerzen sind nicht toll, aber auszuhalten. wie doller regelschmerz würde ich sagen. alsohab keine angst, die geburt ist ein natürlicher vorgang, keine krankheit und die mütter kriegen das hin. vertrau dir selbst und mach deine geburtsübungen, dann wirds schon gutgehn!! und überleg mal, wieviele geschwisterkinder auf der welt herumrennen. die gäbs ja nicht, wenn die geburt nich auszuhalten wäre. der körper schüttet dazu noch endorphine aus währenddessen, die dir auch nochmal über den schmerz helfen. und wenns baby auf deinem bauch liegt, dann...warte ab!!!
s2008
s2008 | 24.11.2008
9 Antwort
teil 1
hallo, angst vor der geburt solltest du nicht haben. natürlich ist das kein sonntagskonzert. was die schmerzen betrifft, so ist das von frau zu frau verschieden. manche sind schmerzresistenter manche nicht. es gibt für die schmerzen einige mittel ausser der pda, die du dir während der geburt geben lassen kannst. eure geburtsvorbereitungshebamme kann dir da genaue auskunft drüber geben. das setzen der pda habe ich mir ganz schlimm vorgestellt und wollte sie auch nie haben. da mein baby im letzten drittel nicht mehr weiterwollte, was dann schon sehr wehtat, habe ich sie mir doch setzen lassen, was ich kaum gemerkt habe, soweit ich mich erinnere. sie hat bedingt angeschlagen, sie hat einiges an schmerz weggenommen, aber die geburt wollte nicht voran gehen, sodass man dann einen notkaiserschnitt gemacht hat. das war nicht schlimm. es hat sich herausgestellt, dass die nabelschnur sich verdreht hatte und meine tochter bewusst nicht weiterwollte. wäre das nicht gewesen, würde ich sagen,
s2008
s2008 | 24.11.2008
8 Antwort
hi
also ich hatte mich dann auch für ne pda entschieden da ich drei tage wehen hatte hatte auch panik davor das die spritze weh tut aber tat sie nicht. nur bei mir hat die pda nicht geholfen weiss auch nicht warum. aber egal sobald der wurm raus ist hast du alles vergessen :))
niki25
niki25 | 24.11.2008
7 Antwort
...
ich hatte keine schmerzen... war taub von brust bis zu den beinen... hab zwar gemerkt, dass sich unten was tut, aber schmerzen hatte ich überhaupt keine... die pda hatte zumindest bei mir den nachteil, dass durch das taube, ich keine presswehen gespürt habe und somit nciht mitarbeiten konnte... die ganze geburt hätte ohne pda 2-3 std. vorher zuende sein können... aber ohne ging es ncith ebi mir...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.11.2008
6 Antwort
Mach dich nicht verrückt
HAllo, also deine Ängste kann ich nachvollziehen. Aber das ist nur die Angst vor dem was man nicht kennt. Jede Frau hat ein anderes Schmerzempfinden aber wenn es um die Geburt deines Kindes geht, mobilsierst du all deine Kraft und Stärke. Nicht ohne Grund sind es Frauen die Kinder gebären, Männer würden das nicht packen von den Schmerzen her. Also ich nahm die PDA . Wünsche dir starke Nerven bis zur Geburt und eine schöne Entbindung. Alles Gute.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.11.2008
5 Antwort
Hallo,
habe ich auch schon gehört, dass man trotzdem Schmerzen hat. Ich hatte aber eher Angst davor, dass ich durch die Betäubung nicht wusste wie und wohin ich pressen muss und das mein Baby dann zu lange im Geburtskanal steckt. Daher habe ich auf eine PDA verzichtet. Die Eröffnungswehen waren zwar sehr schmerzhaft, aber die Presswehen dann nicht mehr. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.11.2008
4 Antwort
hey...
also ich kann dir dir nur sagen das bei mir die PDA super gewirkt hat, allerdings wurde die betäubung nicht bei mir verlängert als die presswehen kamen, weil sost hätte ich die garnicht gemerkt...ich kann nix negatives sonst über die PDA sagen bei mir sass sie sofort und hat super gewirkt
Hexxxe
Hexxxe | 24.11.2008
3 Antwort
PDA-jederzeit wieder
Hi, also ich wollte erst alles ohne irgendwas machen, aber als mir die Schwester sagte, jetzt könnten wir die PDA machen, war ich Ihr sehr dankbar...mir hat es sehr geholfen, hatte erstmal keine Schmerzen und bei den Presswehen mußt Du wieder was merken, sonst weißt Du ja nicht, wann Du pressen sollst...aber das ging. Mich haben sie nachher sogar noch unter PDA 2 Stunden genäht, ohne was nachzugeben. Ich würds Dir empfehlen und ich würds wieder machen. Mach Dir nicht solche Sorgen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.11.2008
2 Antwort
ja, das kommt vor
bei einigen wirkt die spritze überhaupt nicht. Bei mir hat sie aber suuuper gewirkt, hatte keine schmerzen mehr, fast schon zuwenig, weil ich garnicht mehr mitbekahm wann ich pressen musste, haben das nur anhand des wehenschreibers gesehen... Die Spritze ansich.. hmm, wenn du eine brauchst dann merkst du die spritze auch nicht weil du genügend mit den anderen schmerzen beschäftigt bist ;o) aber lass dich nicht stressen, das machst du schon.. lg
wolke21
wolke21 | 24.11.2008
1 Antwort
wenn die PDA
zu spät gemacht, merkt man die Schmerzen.Dasselbe ist wenn sie zu früh gemacht wird.Ich hatte bei meinem ersten Sohn auch eine PDA allerdings als Katheter damit man was nachspritzen konnte.Aber als die nachspritzen hätten sollen, weil die Schmerzen durchkamen, war kein Arzt zur Stelle und ich mußte so durch.Aber als die PDA gewirkt hat, hatte ich keine Schmerzen und ich konnte vor der Geburt noch etwas schlafen.
WildRose79
WildRose79 | 24.11.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

langsam bekomm ich doch Angst
11.07.2012 | 15 Antworten
Geplanter KS oder Natürliche Geburt?
30.04.2012 | 67 Antworten
Habt Ihr Angst vor einer zweiten Geburt?
23.08.2011 | 17 Antworten
Legt sich die Angst wieder?
20.10.2010 | 7 Antworten
2 kind kurz vor termin sohn angst
28.09.2010 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading