warum immer früher?

PHOENIX05
PHOENIX05
15.08.2007 | 13 Antworten
warum wollen denn alle frauen das ihr kind früher kommt hab hier schon von irgendeinen wehencoktail gehört und erst heut beim frauenarzt mitbekommen das sich eine gefreut hat das sie sich in der 38 woche einen wunschkaiserschnitt machen lassen kann!
nur weil sie keinen bock mehr hat dabei war ihr bauch so klein wie im 6 monat!
kann das echt nicht nachvollziehen meint ihr nicht die natur wird schon dafür sorgen das alles von alleine kommt?
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
danke für die antwort!!!
hmm danke für die vielen antworten wisst ihr ich kann es schon verstehen wenn gesundheitliche probleme da sind und das baby schon min. 37 woche ist das man dann eine geburt einleitet habe ja meine meinung zum thema kaiserschnitt auf wunsc schon geäussert!!!! und dieser wehencoktail na ja ich weiß net? bin zum glück nie in der situation gewesen und musste mich entscheiden mir sowas runter zu würgen oder nicht!!!!
PHOENIX05
PHOENIX05 | 15.08.2007
12 Antwort
danke für die antwort!!!
hmm danke für die vielen antworten wisst ihr ich kann es schon verstehen wenn gesundheitliche probleme da sind und das baby schon min. 37 woche ist das man dann eine geburt einleitet habe ja meine meinung zum thema kaiserschnitt auf wunsc schon geäussert!!!! und dieser wehencoktail na ja ich weiß net? bin zum glück nie in der situation gewesen und musste mich entscheiden mir sowas runter zu würgen oder nicht!!!!
PHOENIX05
PHOENIX05 | 15.08.2007
11 Antwort
warum immer früher?
Ich war schon paar mal im krankenhaus.Ich hatte vorzeitige wehen.Ich war in der 35.woche.Dann noch mal 3mal und jedes mal falscher alarm.Es gibt Mütter wie bei mir, die weder sitzen noch liegen noch laufen noch schlafen noch sonst was können.Die Wären froh, wenn sie schon alles hinter sich hätten.Bei mir haben die Ärzte im krankenhaus gesagt, wenn sie kommen will dann soll sie kommen.Bei mir ist die kritische phase vorbei.Da ich die letzten beiden Nächte so unterleibskrämpfe hatte und es diese nacht wieder haben sollte, werde ich auf jeden fall ins krankenhaus gehen.Jetzt bin ich Mitte 39.woche.Wenn es hart auf hart kommt und die meinen, sie müssten mich wieder heim schicken, werde ich mir meine kleine holen lassen.Denn die Schmerzen mache ich nicht mehr mit.Mir fehlt die Kraft dafür.
Mami30
Mami30 | 15.08.2007
10 Antwort
Wehencocktail
weil ich einen vorzeitigen Blasensprung hatte, musste ich ihn auch trinken.... pfuibahigitt..... bei mir dauerte es ganze zwei Stunden dann wirkte er
tinkerbell
tinkerbell | 15.08.2007
9 Antwort
arme kinder
sind das die sich nich vollständig ausreifen können. mein kleiner mann wollte schon in der 29.ssw raus aber mit viel ruhe, schonung, wehenhämmer und vorsichtshalber lungenreife hab ich es dann bis zur 38.woche geschafft. deshalb kann ich es absolut nicht nachvollziehen. mein kleiner hatte gelbsucht und war recht dünn und ich wäre froh gewesen wenn er noch 2 wochen reifen hätte können. lg romana
esprit
esprit | 15.08.2007
8 Antwort
also ich fang an
ich bin auch dafür vor der zeit zu entbinden-aber bei mir liegt es an der gesundheit.. 1.hatte ich einen unfall mit 19 böse 2.einen bösen treppensturz vor 6 wochen und nun allerhand nachfolgen 3.in der 2.schwangerschaft nierenversagen 4.psyche da ich viel meikamente nehmen mußte und noch imemr teilweise nehme nach dem unfall vor 6 wochen binich dafür das die kleine in der 38ssw+4 geholt wird!! aber ich muß dazu sagen ich lass sie immer noch auf natürlichem wege kommen.ohne schmerzmittel!!
mamamia84
mamamia84 | 15.08.2007
7 Antwort
Wehencocktail, das kenn ich.....
....ich gestehe, ich habe ihn getrunken, und er hat geholfen! 2 Stunden später ist meine Fruchtblase geplatzt. Ich muss aber dazu sagen, dass ich schon in der 41. Woche war und meine Hebi gesagt hat, wenn sie kommt ist sie soweit sonst wirkt er nicht. Aber ich kann euch sagen, das Zeug ist wiederlich!!! 2 cl Rizinusöl, 2 cl Wodka und der rest mit Pfirsichsaft auffüllen! IGGITTT!!! Liebe Grüße Carmen
weberlie
weberlie | 15.08.2007
6 Antwort
warum immer früher?
ich wollte auch das mein kind ehr kommt, da ich echt mit der schwangerschaft zu kämpfen hatte ich lag mit der entbindung ca 4 mal im krankenhaus hatte ständig bettruhe und das wo ich ja auch noch meine tochter hatte es war schrecklich kannte ich von der ersten schwangerschaft nicht. aber egal der kleine hat mich echt auf trapp gehalten aber ich habe schliesslich durchgehalten denn ich hätte ihn nie hollen lassen, denn eine geburt mitzumachen ist viel schöner finde ich . lg tanna
tanna
tanna | 15.08.2007
5 Antwort
Kopfschüttel
Konnte es auch nicht erwarten, aber der Arzt sagte auch immer, daß der Kleine früher als errechnet kommen würde und er kam aber 10 tage später.Das mit dem Wehencoktail kann ichz auch nicht nachvollziehen!!!!! Wissen die eigentlich wie schlimm das ausgehen kann ???? Die Hebamme gab mir einen solchen und meinte man müßte das sicherlich 3 Tage wiederholen, denkeste nach genau 6 Stunden wirkte das Zeug und nach weiteren 4 1/2 Stunden war der Scheißer da. Wenn der Kleine nicht gesteckt wäre, wäre es noch viel schneller gegangen!!!. Alos keine Expirimente zu Hause machen, das kann schlimm enden.
PaulHugo
PaulHugo | 15.08.2007
4 Antwort
Allssoo
ich habe die letzten 4 Wochen gedacht wenn du jetzt nicht von alleine kommst dann hol ich dich. Lach. Ich konnte nicht mehr ich habe in der Schwangerschaft 30 kilo zugenommen sah aus wie ein wahlross auf reisen. Ich denke sie hat meine innerliche ansannung gemerkt und ist freiwillig 3 Wochen früher gekommen. Hätte sie aber nie holen lassen. Aber ich kann schon nachvollziehen das Frauen die keine einfache schwangerschaft haben bzw hatten einfach dann ein ende setzen wollen wenn ihre kinder nicht mehr in gefahr sind. versteht ihr was ich meihne??
platte85
platte85 | 15.08.2007
3 Antwort
Klar...
jede hier, die schon ein Baby bekommen hat, weiß, dass die letzten Wochen kein Spaziergang sind. Dennoch bin ich mit dir einer Meinung. Die Natur wird`s richten. Zumindest in den meisten Fällen. Zur Not muss die Medizin doch eingreifen. Aber das sollte auch nur dann passieren, wenn es ansonsten gefärlich wäre, sprich das Leben oder die Gesundheit von Mutter und/oder Kind in Gefahr ist. Jeder Tag im Bauch der Mutter tut dem Kind gut!!!! Denn da entwickelt es sich am besten :-) Liebe Grüße, selina
selina23
selina23 | 15.08.2007
2 Antwort
Es nimmt seinen Lauf!
Ich denke das ist der Wandel der zeit heute.... Alles soll planbar sein und mann muß seine Hand drüber halten können! Es gibt doch schon die möglichkeit sich sein traumkind zusammen zu stellen! Echter Wahnsinn! Ich denke ein Baby ist ein Geschenk und ein Zeichen der Liebe von 2 menschen und alles kommt zur rechten zeit! ;) Ich möchte meinen krümmel auch normal und zur rechten zeit zur welt bringen ohne hilfe von wehencoctails!! Liebe Grüße
Jessy
Jessy | 15.08.2007
1 Antwort
ICH VERSTEHS AUCH NICHT
..............
tinkerbell
tinkerbell | 15.08.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen