Kaiserschnitt?

Kokosbluete89
Kokosbluete89
18.10.2008 | 16 Antworten
Hallo liebe Mamis,

ich bekomme am Montag einen Kaiserschnitt und muss sagen ich freu mich wahnsinnig darauf, meine Kleine endlich in die Arme schließen zu können.
Nun zu meiner Frage, hat jemand damit Erfahrungen gemacht? Wie fühlt man sich dannach? Wie lang hat man diese Wundschmerzen? Und wie lang sind die? Wie lang muss ich im Krankenhaus bleiben? Wie fühlt man sich nach der Geburt? Ist man sehr geschwächt?

Tut mir leid das ich so viel Frage, ich bin nur total aufgeregt :-)

danke schon mal

lg sabrina
Mamiweb - das Mütterforum

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
...
also ich hatte donnerstags nen kaiserschnitt und keine 24 std später stand ich mit mia im kinderzimmer und hab sie selbst angezogen und gewaschen. bin montags nach hause gegangen. liegt aber wohl auch dran wie das schmerzempfinden ist und wann das kh einen entlassen möchte und wie vor allem alles verläuft. ich hatte solche angst davor und eigentlich war es garnicht schlimm. sicherlich tut es weh aber schmerzen hat man bei wehen auch. lg und alles alles liebe für montag.
kuschel77
kuschel77 | 18.10.2008
15 Antwort
Hallo,
also , meine erste tochter sollte eigentlich normal zur welt kommen hat aber nicht geklapt habendie Ärzte dann auch gemerkt und einem kaiserschnitt zugestimmt nach stunden da war ich ziemlich kaputt hinterher, bei meiner zweiten tochter hab ich gleich ein Ks. machen lassen warviel besser war nicht kaputt im gegensatz zur ersten hab ich mich prima gefühlt, klar die schmerzen sind da ich hab damals Ibuprofen bekommen war gut und bei der zweiten geburt bin ich auch am tag danachdirekt aufgestanden und bin auf station spazieren gegangen die Narbe schmerzt dann nicht so lange wußte ichja von der ersten geburt also schmerzen hatte ich ungefähr 6 wochen und im Krkh. nutz am besten die zeit aus die du bleiben kannst waren bei mir 7 tage Lg
melaxel
melaxel | 18.10.2008
14 Antwort
Herzlichen Glückwunsch zur Geburt!!
Also mein Sohn der kam am 2.12.2006 auf die Welt und ich hatte einen Notkaiserschnitt, da ich schon 19 Stunden in den Wehen lag und das Köpfchen einfach nicht tiefer ins Becken gerutscht ist! Hatte eine Rückenmarksnarkose, so habe ich den ersten Schrei meinen Sohnes hören können!War eine super Sache, wobei ich eigentlich da noch sehr traurig war, das es keine spontane Geburt war!!Aber da kann man nichts machen. Ich lag danach noch eine Woche im KH, Die ersten 1-2 Tage habe ich noch schmerzmittel bekommen, und dann war der Schmerz schon wieder erträglich.Habe mich nur sehr schwach und schlapp gefühlt!Aber am dritten Tag bin ich dann auch schon wieder aufgestanden und hat alles super geklappt!! Aber es verläuft auch jeder Kaiserschnitt und die Heilung anders!! Wünsche dir dennoch alles alles gute!!Und super viel spass mit deinen kleinen Engel!!
Dinchen1988
Dinchen1988 | 18.10.2008
13 Antwort
Hi,
ich habe 3 hinter mir.Ich war insgesamt immer eine Woche im KH.Die ersten 2 Nächte konnte ich vor Schmerzen kaum schlafen.Die schwester hat mir zwar viel Schmerzmittel gegeben, aber trotzdem hatte ich Schmerzen.Ich konnte mich nicht auf die Seite drehen.Beim Lachen hat es weh getan und das gehen fiel mir sehr schwer.Die ersten 2 Tage konnte ich nur im Rollstuhl verbringen.Aber das empfindet ja auch jeder anders.Das muß bei Dir nicht auch so sein.Am ersten Tag war ich nur müde und wollte am liebsten nur schlafen, wenn ich die Schmerzen nicht gehabt hätte. Ich wünsche Dir auf jeden Fall eine schöne Geburt und genieße den ersten Schrei deines Babys. LG
pfustie
pfustie | 18.10.2008
12 Antwort
kaiserschnitt
Hallo, hatte beides, kaiserschnitt fand ich persönlich viel unangenehmer.Allerdings empfindet jeder anders! Lass dir nur keine Schauergeschichten erzählen! Man soll 8 bis 10 Tage im Krankenhaus bleiben, ich bin am 6 Tag nach Hause gegangen. Alles Gute für Montag!
Ramonal77
Ramonal77 | 18.10.2008
11 Antwort
ks
ich hatte leider schon 2 und würde dir eine pda empfehlen, die hatte ich beim zweiten, der erste ist unter vollnarkose geboren. nach dem eingriff unter der pda, war ich super fit, hätte bäume ausreissen können.die op war auch nicht schlimm, ich fand das alles sehr interessant.nur das ich mich dabe drei mal übergeben mußte war nicht so klasse. schmerzen hast du erst wenn die narkose nachläßt, dann bekommst du auch rückbildungswehen, die super schmerzhaft sein können. die wundschmerzen können auch sehr schlimm sein, bei meinem sohn waren die nicht so schlimm, bei meiner tochter schon. ich lag 3 tage plus op tag im kh, aber wenn es dir dort gefällt kannst auch länger dableiben, zuhause ist man erst recht hilflos.ich war zuhause alleine und das war nicht so toll. nach dem ersten ks konnte ich nach 14 tagen schon spazierengehen, bei dem zweiten erst nach 4 wochen.das ist bei jedem anders.... ich wünsch dir alles gute
florabiene
florabiene | 18.10.2008
10 Antwort
!!!
ja 2 jungs wie ich
myboys
myboys | 18.10.2008
9 Antwort
ks schmerzen
jeder empfindet die anders ich zb empfand die als sehr schmerzhaft und hatte noch 3 wochen danach richtige schmerzen.im krankenhaus mußt du ca 1 woche bleiben kann auch weniger oder mehr werden je nach dem wie es dir geht.meine bettnachbarin ist nach dem ks sofort wieder gelaufen wie ein junger gott während ich mich überhaupt nicht rühren konnte.lass es einfach auf dich zu kommen.ich wünsche dir alles alles gute für die geburt.
gina-john2007
gina-john2007 | 18.10.2008
8 Antwort
Habe die erfahrung gemacht
Hallo ich habe vor 18 Monaten auch einen Kaiserschnitt bekommen weil meine Tochter 2 Wochen über den errechneten termin war. Ich bereue es auf keinen fall. Ich hatte danach schon ziemlich viele schmerzen, aber ich gebe dir einen Tipp wenn du nach dem kaiserschnitt aufstehen darfst gehe gerade auch wenn es weh tut denn jetzt habe ich eine Narbenverhärtung weil ich nicht normal gelaufen bin.Mein Kreislauf war auch sehr schwach aber ich habe mich eigentlich sehr gut gefühlt. Nach fünf tagen durfte ich mit meiner kleinen Maus entlich nach Hause.Fals du noch fragen hast kannst du mir ja schreiben. Wünsche dir viel Glück und alles gute
memice
memice | 18.10.2008
7 Antwort
Ich hab
auch Zwillinge bekommen...
Barbara1977
Barbara1977 | 18.10.2008
6 Antwort
1 Woche KH
Aufenthalt....ich habe zwar spontan entbunden, aber weiß das es 1 Woche ist. Mehr kann ich dir leider nicht sagen!!!Viel Glück
stephi1
stephi1 | 18.10.2008
5 Antwort
!!
mit normalen ks ist man 7 tage drin
myboys
myboys | 18.10.2008
4 Antwort
oh oh
wieso bekommst du denn einen kaiserschnitt? meine freundin hatte einen, sie war nicht begeistert, will dir aber keine angst machen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.10.2008
3 Antwort
Ich bin
nach dem Kaiserschnitt nur 2 Nächte im Krankenhaus geblieben, hatte eigentlich keine Probleme.. Es gab sofort Schmerzmittel, erst übern Tropf, dann als Tablette.. Ich bin auch schon nach wenigen Stunden aufgestanden... Die Wunde ist auch super verheilt, das einzig nervige ist das leicht taube Gefühl oberhalb der Wunde... Meine Hebamme sagte aber schon das das mitunter n paar Jahre dauert bis das weggeht...
Barbara1977
Barbara1977 | 18.10.2008
2 Antwort
!
ich konnte eine woche nicht kriechen.muste 8 tage drin bleiben, aber nur weils 2 waren
myboys
myboys | 18.10.2008
1 Antwort
Dann wünsch ich euch erstmal alles Gute
für den Kaiserschnitt. Ich selber bekomme mein Baby auch erst noch, aber viele Freunde und Bekannte hatten einen Kaiserschnitt. Die eine hat mehr, die andere weniger Probleme. Ich würde dir aber empfehlen dir solche Arnika Wundtücher aus der Apotheke zu holen, die sollen die Wundheilung beschleunigen. Mit Kaiserschnitt ist man glaub ich 4-5 Tage drin. Alles Gute. :)
Madi-Len
Madi-Len | 18.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

3 Wochen eher per Kaiserschnitt?
17.12.2007 | 11 Antworten
Kaiserschnitt
09.12.2007 | 8 Antworten
Kaiserschnitt oder Wehen einleiten
06.12.2007 | 12 Antworten

Fragen durchsuchen