warum freut ihr euch

erzengel589
erzengel589
13.10.2008 | 18 Antworten
hallo warum freut ihr euch auf die entbindung .
ich habe schon 2 mal spontan entbunden . und in dezember ist das 3 tran .
freue mich garnicht trauf.
erlich gesagt könnte es schon vorbei sein.
da ich sehr schmerz entfindlich bin .

habt ihr gute tipps für mich ?

mfg erzengel589
Mamiweb - das Mütterforum

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
Wenn du doch so eine riesige Angst hast,
hast du schon mal an einen KS gedacht? Ich meine, ich hätte gerne eine normale Geburt gehabt, nur um zu wissen wie es ist, aber leider ging es bei allen 3 nicht.
Pirrot
Pirrot | 13.10.2008
17 Antwort
also
ich fand die spontan geburt toll, hatte keine pda und trotzdem fand ich die schmerzen zum aushalten, wenn ich noch ein kind bekomme dann wieder so
Alans_mama
Alans_mama | 13.10.2008
16 Antwort
warum man sich freut?!
na weil man danach endlich sein kind in den armen halten kann... komische frage... also ich bin auch total das weichei, und ich hab auch normal entbunden - und ich hatte bei weitem keine bilderbuchgeburt... ich hatte eine einleitung, wehenstillstand dazwischen, meinem sohn wurde mit der saugglocke auf die welt geholfen, was mir einen dammschnitt und einen scheidenriss bis kurz vor den muttermund beschert hat, ich hab letzteres ohne betäubung nähen lassen, weil die alternative eine vollnarkose gewesen wäre, weil ich keine pda hatte, nur normales schmerzmittel - ihr könnt euch vorstellen, es war kein spaß, aber es war trotzallem der geilste tag in meinem leben. 10 min nach dem nähen hat mich die hebamme gefragt - "und kriegst noch eins?!" und ich hab sie nur gefragt "klar, warum nicht!? nur nicht gleich morgen" im november wird mein sohn 1 jahr und wir arbeiten schon an baby nr. 2 und das werd ich nach möglichkeit auch wieder normal entbinden... ich fands trotzallem toll!!!!!!
ninicole
ninicole | 13.10.2008
15 Antwort
habe 5 Kinder und 4 wunderschöne Hausgeburten hinter mir
es ist ein einzigartiges Erlebniss zu gebären finde ich
Fabian22122007
Fabian22122007 | 13.10.2008
14 Antwort
Kann ich auch nicht verstehen
Obwohl ich bei meiner Tochter ne PDA hatte dachte ich das ich jeden Moment sterben würde.Ich lag 21 Stunden in den Wehen und das war für mich übel und das obwohl ich sonst überhaupt nicht schmerzempfindlich bin. Allerdings muss ich sagen das diese Schmerzen sofort als ich meine Maus in meinen Armen hatte sofort weg waren einfach zu schön.Jetzt ist es im Januar erneut soweit mit der Geburt meines Sohnes und ich hab riesigen Schiss davor.
Stolzemami29
Stolzemami29 | 13.10.2008
13 Antwort
weil es
das schönste ist was du je erleben darfst!!! habe auch 2 spontangeburten hinter mir und würde sofort wieder schwanger werden wollen, werden aber aufs 3kind noch ein bisschen warten weil meine kleine maus erst 5 monate alt ist!!! also meine geburten waren echt unvergesslich schön habe bei meiner ersten eine wassergeburt gehabt da waren die schmerzen sehr erträglich und damriss hatte ich keinen. bei meiner 2 geburt hat es grad mal eine dreiviertel stunde gedauert bis mein sonnenschein auf der welt war!!! die schmerzen waren sofort vergessen als ich meine kinder in den armen hielt!!! bin wahrscheindlich nicht so schmerzempfindlich da sind frauen sehr unterschiedlich!! aber freu mich echt schon wieder auf die 3 schwangerschaft!!! lg michi
saecco
saecco | 13.10.2008
12 Antwort
also...
bei mir ist es auch die zweite geburt, in 3wochen ist es soweit, ich muss ganz ehrlich sagen ich freu mich absolut nicht weil ich genau weiss was für schmerzen auf mich zu kommen und man kann nie wissen wie die geburt diemalablaufen wird läuft ja immer anderst als man plant.ich hab riesige angst.aber ohne pda läuft nix bei mir das ist sicher wünsch dir trotzdem eine schöne geburt
saynur22
saynur22 | 13.10.2008
11 Antwort
PDA
ja ich rate dir auch lass dir ne PDA setzen, das wird zwar erst gemacht wenn du die wehen fast nicht mehr aushälst aber hinterher bist du dankbar das du es gemacht hast. ne PDA ist allerdings auch nicht gerade schmerzfrei, da der arzt wo das mich dir mit ner nadel die nicht gerade klein ist, hinten in den rücken in das rückenmark spritzt. aber ich will dir damit keine angst machen, lass dich einfach von nem arzt darüber vorher gut aufklären damit du über alles bescheid weisst. viel glück dir noch weiterhin.
Steffi13588
Steffi13588 | 13.10.2008
10 Antwort
....
also ich hab erst 1 Kind und hatte ne Spontane Geburt im Wasser ohne jegliche Schmerzmittel! Und ich fand es gar nicht so schlimm! Klar, ne Geburt sind schmerzen - das kann man nicht leugnen - aber du weißt ja für was du es tust! Und wenn du dein Kind im arm hälst ist alles vergessen! Und ich fand es auch gar nicht so schlimm wie immer alle gesagt haben! Aber das ist meine Persönliche erfahrung! Ich kann auch nur jedem empfehlen die wanne zu benutzen! Das warme Wasser entspannt und nimmt Schmerzen!
Windelwinnie
Windelwinnie | 13.10.2008
9 Antwort
...............
also ich hab 10 sekunden nach der entbindung gesagt naja war gar nicht so schlimm... hab keinerlei schmerzmittel bekommen und es war mein erstes. Also ich hab im geburtshaus entbunden kann nur sagen das es das beste war was ich machen konnte...
bluenightsun
bluenightsun | 13.10.2008
8 Antwort
.............................
ich bin auch sehr schmerzempfindlich, und hatte sehr viel angst vor der geburt, aber ich hatte eine ganz tolle hebamme, sie hat mir die angst genommen so das ich ganz entspannt an die ganze sache ran gehen konnte und das hat mir sehr geholfen, denn wenn du vorher angst hast bist du verspannt und dann tut es noch mehr weh, alles locker angehen vlg madeleine
madeleine1986
madeleine1986 | 13.10.2008
7 Antwort
Hallo
Man freut sich auf die genurt weil man dann seinen kleinen Schatz im Arm hält, das dieses mit Schmerzen verbunden ist verdrängt man halt. Und so freut man sich.. Ich hatte bei der ersten eine horrorgeburt und bin jetzt wieder schwanger, mal sehen was ich so kurz vor der geburt denke. Abe ich kann eine PDA nur empfehlen.
Nepomuk1
Nepomuk1 | 13.10.2008
6 Antwort
lass dir bei den Wehen
ne PDA setzen, dann musst nicht so leiden
12Linde340
12Linde340 | 13.10.2008
5 Antwort
Die Geburt meiner Tochter war von den Schmerzen her das Grausamste, was ich jemals erlebt hab.
Ich dachte, ich muss vor Schmerzen sterben. Aber die Geburt und der Geburtsausgang an sich war das schönste Erlebnis, was ich jemals erlebt hab. Kann man vieleicht schlecht nachvollziehn, aber is so.
LiselsMama
LiselsMama | 13.10.2008
4 Antwort
freue mich..
aber bei mir ist es auch das erste Kind. Wahrscheinlich weiß ich einfach nur noch nicht, worauf ich mich da einlasse, aber ich habe keine Angst. Und ich freue mich deshalb, weil ich dann endlich meine kleine Lady richtig bei mir habe.. bin schon so neugierig auf sie. Und darüber, dass es wohl sehr weh tun wird, bin ich mir bewusst, aber ich weiß genauso gut ja auch, dass diese Schmerzen etwas positives bewirken und auch wieder aufhören werden
SchwarzLicht
SchwarzLicht | 13.10.2008
3 Antwort
....
ich hab auch eher angst
z9200g
z9200g | 13.10.2008
2 Antwort
ich
hab mich auch nur einmal gefreut und es war so schmerzhaft, ich will kein kind mehr. hatte nen dammriss und danach tierische schmerzen, mag gar nicht dran denken.
mummie
mummie | 13.10.2008
1 Antwort
hast du schon mal
eine pda gehabt hat mir geholfen
Rosen6
Rosen6 | 13.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Hab mich so gefreut, aber
26.08.2010 | 4 Antworten
Worauf freut ihr euch am meisten?
10.07.2008 | 13 Antworten
Wer freut sich mit?
20.12.2007 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen