kann mein sohn ,wenn er zur welt

mädel21rd
mädel21rd
08.10.2008 | 19 Antworten
kommt einfach den nachnahmen des vaters bekommen ?oder bekommt er automatisch meinen nachnahmen?Mh (help)
Mamiweb - das Mütterforum

22 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
@racingangel
Merkwürdige Aussage
Sonnenblume7780
Sonnenblume7780 | 08.10.2008
18 Antwort
hm
Also bei uns in Ö ist das kein Thema, wenn die Eltern nicht verheiratet sind. Da bekommt das Baby autom. den Nachnamen der Mutter.
Sonnenblume7780
Sonnenblume7780 | 08.10.2008
17 Antwort
das liegt an dir
du entscheidest welchen namen er bekommt. hat er die vaterschaft anerkannt kann das kind seinen namen bekommen, solltest du aber was dagegen habe dann bekommt das kind zu erst deinen Nachnamen und der rest wird gerichtlich bzw. beim jugendamt geklärt.
justyna1986
justyna1986 | 08.10.2008
16 Antwort
@ racingangel
du wirst auch noch lernen/erfahren, dass menschen sich ändern können, auch wenn man mal zusammen glücklich war! oder bist du etwa noch mit deiner ersten liebe zusammen? außerdeem ist das keine vertrauensfrage, sondern es geht darum, nicht lebenslang von einem mann abhängig zu sein, der sich in ein ar... verwandelt hat!
assassas81
assassas81 | 08.10.2008
15 Antwort
also
Bei unserer Tochter waren wir noch nicht verheiratet. Uns wurde damals gesagt, das mein Mann die Vaterschaft beim JA anerkennen muß, damit unsere Tochter seinen Nachnamen bekommt. Das haben wir dann vor der Geburt noch getan, weil ich partout nicht wollte das unsere Tochter meinen Nachnamen bekommt. Naja und da wir dann schon einmal dort waren haben wir dann auch gleich den Wisch für das gemeinsame Sorgerecht unterschrieben. Ich fand wenn er schon mit in der Geburtsurkunde stehen will und sich Papa nennen will, dannmit allen Rechten und Pflichten.
Melly74
Melly74 | 08.10.2008
14 Antwort
irgendwer hatte eben geschrieben,
das er als vater, im falle dir passiert etwas, recht auf sein kind hat. das stimmt nicht! recht hat er nur darauf, wenn ihr das gemeinsame sorgerecht habt! aber das mit dem sorgerecht ist immer so`ne sache! ich würde auch erst warten, bis ihr geheiratet habt, dann hat er`s automatisch. lg
SusiTwins
SusiTwins | 08.10.2008
13 Antwort
wenn
du nicht verheiratet bist, bekommt er automatisch deinen nachnamen. aber wenn du möchtest das er den namen des vaters bekommt, dann musst du beim jugendamt, wenn ihr die vaterschaftsanerkennung unterschreibt sagen dass das kind den namen des vaters haben soll. danach wirst du auch gefragt ob du möchtest dass dein freund ebenfalls das sorgerecht bekommt. also müsstest du dann erst zum jugendamt und dann mit dem vater zum standesamt. dann steht der papa auch mit in der geburtsurkunde drin
patty31
patty31 | 08.10.2008
12 Antwort
sorgerecht
du brauchst nur beim standesamt die vaterschaftsanerkennung machen und mit euer beider euinverständniss kriegt das kind den nachnamen vom vater dazu braucht man aber kein gemeinsames sorgerecht meine jungs haben den nachnamen vom vater und das auch ohne gemeinsames sorgerecht das hat mit dem namensrecht überhaupt nichts zu tun
caipi1981
caipi1981 | 08.10.2008
11 Antwort
Wieso nein??
Wir haben auch gemeinsames...Also, wenn man seinem Mann soweit nicht über den Weg traut, entschudlige bitte, wieso bekommt man dann ein Kind...????häää?
racingangel
racingangel | 08.10.2008
10 Antwort
macht...
vprher schon die vaterschaftsanerkennung und dann sagt beim standesamt bescheid, welchen namen der kleine bekommen soll, also nach der geburt. dann geht das eigentlich alles klar. lg
SusiTwins
SusiTwins | 08.10.2008
9 Antwort
und nein!!!
um himmels willen KEIN gemeinsames Sorgerecht!!! wenn er dich irgendwann heiratet, bekommt er das SR automatisch, wenn ihr euch aber mal trennen solltet, hast du nur probleme damit!
assassas81
assassas81 | 08.10.2008
8 Antwort
ja, klar...geht das...haben wir auch gemacht.
Du musst da nicht zu irgendeinem Amt.
racingangel
racingangel | 08.10.2008
7 Antwort
namen
ja kann er mußt nur beim standesamt so eintragen lassen lg
nelly77
nelly77 | 08.10.2008
6 Antwort
Du musst das bei
jugendamt mitteilen und ich meine über einen Notar regeln, auch falls ihr das gemeinsame Sorgerecht wollt. Lass ihn beim Jugendamt am besten schon vor Geburt als Vater benennen, falls Dir etwas zustoßen würde, hätte er alle Rechte an seinem Kind LG
sweet-my
sweet-my | 08.10.2008
5 Antwort
hallo
also bei uns in österreich geht es das das kind auch den nachnamen vom vater bekommen kann das muss man dazu sagen wenn man die geburtsurkunde hollen will. also ich denke das geht auch in de aber frag sicherheits halber nach
mamigirl20
mamigirl20 | 08.10.2008
4 Antwort
das müsst ihr vorher festlegen!
aber dann hat jedes weitere gemeinsame kind mit diesem mann automatisch den gleichen nachnamen, wie das erste! entweder vater oder mutter, aber dann alle!
assassas81
assassas81 | 08.10.2008
3 Antwort
wenn ihr nicht verheiratet seid
sollte er schon vor der geburt die vaterschaft anerkennen und ihr solltet beim jugendamt gemeinsames sorgerecht festlegen. sonst kriegt das kind automatisch deinen nachnamen
peggy_76
peggy_76 | 08.10.2008
2 Antwort
ja
erstmal bekommt er deinen. aber ihr könnt den namen ändern. am besten ihr geht vor der geburt zum jugendamt und beantragt die gemeinsame sorge und dein freund erkennt die vaterschaft an. dann steht einer namensgebung nichts entgegen. wenn ihr die gemeinsame sorge erst nach der geburt beantragt gilt das ganze als namensänderung und kostet 17 € zumindest in düsseldorf. lg
mama_miri
mama_miri | 08.10.2008
1 Antwort
nachname
hallo, als unsrere tochter geboren wurde waren mein mann und ich auch noch nicht verheiratet. unsree maus hat somit automatisch meinen nachnamen bekommen. ob es auch anders geht weiss ich nicht. frag doch einfach mal beim zuständigen standesamt nach. LG
marlonsmama07
marlonsmama07 | 08.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

18ssw kind zur welt gebracht
03.08.2012 | 8 Antworten
bei uns geht grad wie welt unter.
19.07.2012 | 11 Antworten
Hilfe wie überzeuge ich meinen Sohn :-(
05.07.2012 | 10 Antworten
Wann kam euer 1 Kind zur Welt?
27.09.2010 | 20 Antworten

In den Fragen suchen