Kaiserschnitt oder Wehen einleiten

Emily24
Emily24
06.12.2007 | 12 Antworten
Hallo an alle. Habe mal wieder eine Frage. Wenn ich in den nächsten 10 Tagen keine Wehen bekomme muss mein Kind geholt werden. Nun kann ich mich aber nicht entscheiden ob ich die Wehen dann einleiten lassen soll oder lieber einen Kaiserschnitt machen soll. Kann mir da jemand bei der Entscheidung weiterhelfen?
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
einleiten endet eh meistens mit kaiserschnitt
also ich kenne einige und die haben dann stundenlang wehen vom feinsten gehabt, die eh nichts nutzten und schlussendlich wurden die kinder dann sowieso per kaiserschnitt geholt....
tylerdurden1201
tylerdurden1201 | 06.12.2007
11 Antwort
kaiserschnitt
Also sorry aber wie kann man sich freiwillig einen Kaiserschnitt haben wollen? Sorry wenn ich das so sage aber ..habt ihr mal daran gedacht das es danach weh tun könnte?...Ich selber habe 3 Kinder normal auf die welt gebracht und den kleinsten dieses jahr per Kaiserschnitt und ich muss echt sagen lieber 12 stunden Wehen als nochmals einen Kaiserschnitt.Aber um auf die frage zurück zukommen ...da wird dir wohl keiner einen Tip geben können ..nur erfahrungen ..und ich würd dir empfehlen eine Normale Geburt ist nun einmal das schönste was es gibt ..und nach den wehen wenn du deinen zwerg im arm hast is eh alles vergessen.Dir ganz dolle die daumen drück und alles gute.
Heike672
Heike672 | 06.12.2007
10 Antwort
auf jeden fall
lass ma erst die wehen einleiten und PDA spritze geben-merkst dann fast gar nix.eine natürliche geburt ist was schönes. für kaiser schnitt ist es fast nie zu spät, wenn du absolut nicht mehr kanst-dann kaiserschnitt mit dem kaiser kannst net mehr laufen, mind 4-5 tage, wochenlang nix schweres tragen oder hebenund die muttermilch ist ja auch nicht gleich da.und gerade dei ersten tage bei der mama sein ist für babys sooooooo wichtig. überlegst dir gut. hör nicht auf dei , die sagen "wenn-dann kaiser, angeblich ist das nicht so streßig und tut nicht so weh.alles quatsch.das sagen die , die ganz normal auf nätürliche weise entbunden haben. Gruß
lara2007
lara2007 | 06.12.2007
9 Antwort
.....
nein bin nicht über dem Termin. Mein Kind wächst nicht mehr richtig und ist auch etwas zu leicht da ich eine zu verkalkte Plazenta habe und die Fruchtwassermenge ist auch viel zu wenig.
Emily24
Emily24 | 06.12.2007
8 Antwort
Ich habe die Wehen
eingeleitet bekommen bei meinem ersten Kind. danach wollte ich immer einen Kaiserscnitt machen lassen. Bei meinem zweiten kam die spontan geburt und ich weiss für mich wenn ich noch ein drittes bekommen sollte wäre ich auch für eine spontande geburt. Es gibt die PDA die bei einer normalen entbindung sehr hilfreich ist..wenn man sehr schmerzempfindlich ist. Wenn man aber schmerzen aushalten kann geht es auch ohne PDA. Die Entscheidung liegt bei dir...ich kann dir nur sagen wie ich meine beiden geburten empfunden habe. Ich wünsche dir und deinem baby alles Gute und einen schönen Nikolaustag... Liebe grüsse Tanja
SunnyGF1976
SunnyGF1976 | 06.12.2007
7 Antwort
halli hallo
alson ich müsste auch nicht überlegen hab zwar bevor meine kleine kam gesag das ich nen kaiserschnitt will aber hab dann dpch so endbunden .Bei mir wurde am 12 tag drüber dann eingeleitet es waren auch üble schmerzen lag von morgen 7 uhr bis abend s 7 nach 7 aber habe dasnn mittags ne pda bekommendie schmerzen sind wenn das baby da ist sowieso in 2 min vergessen es ist ein f´schöner moment wenn es komt und dann direkt in deinen armen liegt!!!ich würds beim 2. auch machen
sweet_mami
sweet_mami | 06.12.2007
6 Antwort
was sagt denn dein FA dazu
was steht denn in der überweisung... bis du über den termin?
lara2007
lara2007 | 06.12.2007
5 Antwort
Das musst du schon selber entscheiden.
Kenne viele Frauen, die einen KS hatten und sich so sehr nach einer natürlichen Geburt gesehnt haben. Sie heulen noch heute, wenn sie an ihren KS denken. Ich hatte eine natürliche Geburt. Bei mir mussten die Wehen auch eingeleitet werden, weil meine Maus nicht so recht raus wollte. Und ich hatte drei Tage lang künstliche Wehen.... Also ware cht kein zuckerschlecken.... Möchte dir damit aber keine Angst machen, es gibtgute Medikamente, womit du die Wehenschmerzen nicht merkst, ich wollte es nur ohne schaffen. Also ich würde eine natürliche Geburt jederzeit wieder vorziehen.... Sowas ist schon ein einzigartiges Erlebnis.
sächsiLady
sächsiLady | 06.12.2007
4 Antwort
Kommt ganz daruf an was Du möchtest ...
Ist das Baby gesund und munter spricht nichts gegen eine spontane geburt und dann würd ich an Deiner Stelle die wehen einleiten lassen Sollte eine Unterversurgung vorhanden sein, oder sonnstige schwierigkeiten mit dem baby, dann mach einen KS Beides hat Vor und Nachteile, DU mußt wissen was Du möchtest LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.12.2007
3 Antwort
naja...
das ist wohl auch etwas schwierig...es sich auszusuchen....ich würde wenn es geht immer eine natürliche Geburt vorziehen Schönen Nikolaustag!
Annamama
Annamama | 06.12.2007
2 Antwort
entscheidung
nein, ich denke nicht, dass wir dir bei der entscheidung helfen können! rein sachlich ist das wehen einleiten mit anschließender natürlicher geburt für deinen körper und die zeit danach angenehmer! vor allem auch für dein baby!!! bei einem kaiserschnitt wird dir nun mal der bauch aufgeschnitten, du hast eine große wunde, die heilen muss! ich bräuchte nicht entscheiden... eine wunderschöne geburt wünsche ich dir!!!
silberwoelfin
silberwoelfin | 06.12.2007
1 Antwort
also wenn ich wieder
ein kind bekommen sollte würde ich nur kaiserschnitt machen ist schneller und ohne die verdammten wehen schmerzen die sind so schrecklich und tun einfach höllisch doll weh
JohnnysMama
JohnnysMama | 06.12.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wie kann ich die wehen einleiten?
28.04.2011 | 55 Antworten
Geburt Frühzeitig einleiten lassen?
31.12.2010 | 15 Antworten
gebrut einleiten
08.09.2010 | 13 Antworten

Fragen durchsuchen