Startseite » Forum » Schwangerschaft » Die Geburt » Panik vor Der Geburt

Panik vor Der Geburt

selver
Hallo ihr Lieben
Ich bin in der 32 woche Schwanger je mehr die zeit
näher rückt um so mehr Ängste ich habe zwar schon
zwei mal entbunden
aber die Geburten liegen jeweils 14 und 12 jahre zurück
und ich habe bei der letzten Geburt komplikationen Gehabt
und jetzt habe ich panik davor wer hat erfahrung mit perudualanesthesie gehabt ich wess nicht ob ich einKaiserschnitt
oder normale Geburt mit pda machen soll wer hat erfahrunger mit PDA
NORMALE GEBURT WER MIT KAISERSCHNITT bitte um erfahrungen damit ich endlich weiss was ich überhaubt will DANKE SELIN
von selver am 30.09.2008 22:41h
Mamiweb - das Babyforum

17 Antworten


14
selver
danke
vielen dank ihr lieben ihr habt mir echt sehr geholfen :-)
von selver am 01.10.2008 22:24h

13
mimamumo
wassergeburt
ich hatte vor 7 jahren eine wassergeburt zuhause gemacht und werd das jetzt wieder machen. das wasser entspannt das gewebe und die aufrechte haltung erleichtert die geburt. kann ich nur empfehlen! in krankenhaus gibts tolle geburtswannen.
von mimamumo am 30.09.2008 23:40h

12
Sommerbrise
Hatte PDA
Am besten versuchst du es auf natürlichem Wege, solange keine Komplikationen oder dergleichen dagegenspricht.Wenn du merkst, das es wirklich gar nicht mehr geht, kannst du eine PDA machen, es wird eine halbe Std. dauern bis es wirkt, aber dann kannst du dich ein bissi erholen bis die Presswehen anfangen, die spürt man leider! Ich war damit superzufrieden und bin auch schon 2 Stunden nach der Geburt ganz normal auf die Toi gegangen ohne Hilfe!Natürlich ist es bei jeder Frau verschieden, aber weil du schon 2 Geburten hattest, wird es nicht so schlimm.Auch wenn es schon lange her ist, dein Körper weiß Bescheid und es wird einfacher!mach dir nicht so nen kopf drum.Genieß die letzte Zeit mit deinem Würmchen, hast es ja bald!
von Sommerbrise am 30.09.2008 23:11h

11
senna
Hab keine Angst....es ist bis jetzt keins dringeblieben :)
Klar hat man Angst...wer wünscht sich denn schon Schmerzen....Aber du hast es ja auch schon 2x hinter dir...auch wenn es so lang zurückliegt. Ich hatte Angst vorm Ungewissen... Aber habe mich versucht so gut es geht vorzubereiten . Weiss nicht ob es wirklich deswegen war, aber auf jeden Fall sind wir um 3 Uhr losgefahren, um 3:15 in einen Vorraum im Kreisssaal....gegen 4Uhr in den Kreisssaal und um 5:22war sie da! Eine PDA wollte ich eigtl nur im äußersten Notfall, weil nach meiner ersten Entbindung ca 3Wo mir übel und schwindlig war und ich starke Kopfschmerzen hatte...aber bei der 2.Entbindung dann unter den Schmerzen habe ich 3x die Hebamme angefleht, sie solle mir doch eine PDA legen lassen *lach* Habe aber alles ohne überstanden! Meine Maus ist jetzt fast 13Wo alt...Ich habe alles vergessen :) Komlplikationen in deiner 2.SS kamen wodurch?
von senna am 30.09.2008 23:06h

10
julchen819
hab versucht
so lange wie möglich den gedanken an die geburt zu verdrängen. hat auch gut geklappt :) aber ich glaube je schlimmer die vorstellung, desto leichter hast du es bei der geburt. hatte keine schmerzmittel und dachte in dem moment, dass es keine schlimmeren schmerzen gibt, aber man weiß wofür und sobald das baby da ist, ists schon fast vergessen!
von julchen819 am 30.09.2008 23:05h

9
19yaho82
spontan
aber mit pda bei 8 stunden wehen tat das ganz gut und entwickelte sich fast zu einem spziergang
von 19yaho82 am 30.09.2008 22:58h

8
Fabian22122007
ich hatte 4 Hausgeburten ;o)
für mich DAS ALLERBESTE überhaupt und alles lief IMMER glatt ohne Schmerzmittel
von Fabian22122007 am 30.09.2008 22:56h

7
Daniela85
ich
wollte so gern ne normale geburt.Leider war letztendlich die nabelschnurr 3x um ihren Hals.Nach neun tunden wehen hieß es dann kaiserschnitt.ich bekam ne pda
von Daniela85 am 30.09.2008 22:54h

6
shira_bln
hey..
mach dir nicht so viele sorgen darüber..hab mich auch verrückt gemacht..aber wenns los geht ist man komischer weise die ruhe in person, hab beim zweiten nur 53min gebraucht, ohne schmerzmittel und alles..hätt ich auch nie gedacht. es kommt doch meistens nicht so schlimm wie man es sich ausmalt also nicht so viele gedanken machen und viel glück!!
von shira_bln am 30.09.2008 22:54h

5
valla
ist halb soo wild
ich habe meine beiden kinder normal zur welt gebraucht ohne jegliche beteubung wärend der geburt und das war auch gut soo. :-) Auch wenn ich wärend der geburt meines sohnes gerne schmerzmittel gehabt hätte aber das lag daran das von ertser wehe
von valla am 30.09.2008 22:52h

4
ninicole
...............
Also ich hatte eine normale Geburt ohne PDA. ABer bei weitem keine Bilderbuch-Entbindung Kann als verstehen wies dir geht. Trotzdem würd ich jederzeit wieder genauso entbinden. Es war trotzallem für mich das schönste Erlebnis überhaupt.... Ich hatte nur ein normales Schmerzmittel und keine PDA, weiß also nicht wie das ist. Aber mir hats trotzdem völlig gereicht, obwohl ich ehr ein Weichei bin. Man kann dir nur schwer etwas "raten", musst du für dich selbst entscheiden, hoffe du hast egal wofür du dich entscheidest eine schöne und schnelle Geburt! LG
von ninicole am 30.09.2008 22:52h

3
blackpanther82
Keine Sorge
Ich kann mich nur anschliessen mach dir nich so viele Gedanken, wenn es soweit ist wirst du wissen, was die am besten tut... Ich hatte einen ungeplanten Kaiserschnitt....am Anfang wollte ich auf keinen Fall ne PDA weil ich Angst vor dem Gepiekse im Rücken hatte....nach 8Std Schmerzen wollte ich dann doch eine, was gut war da sich dann nach weiteren 10 Stunden herausgestellt hat, dass das Kind im Becken feststeckt und ein KS gemacht werden muss....sie brauchten dann nur noch die Dosis erhöhen und schon konnte es losgehen... Warte einfach ab wie die Geburt verläuft und entscheide was die dann am besten tut!
von blackpanther82 am 30.09.2008 22:52h

2
Susi0911
mach dir nicht so viele gedanken...
umso mehr verkrampfst du ja! ich habe alles auf mich zukommen lassen und muss sagen, ich hatte eine traumgeburt. 2 stunden und die kleine war da. fand die schmerzen auch erträglich... als ich dann kurz vorm ende ein schmerzmittel wollte, war es zu spät *lach* aber stelle dich doch mal im krankenhaus vor, in dem du entbinden möchtest, vielleicht können die dir die angst nehmen!! alles gute für dich und eine wunderschöne entbindung. genieße die letzen wochen
von Susi0911 am 30.09.2008 22:46h

1
assassas81
die meisten frauen heutzutage
überleben einen kaiserschnitt und eine pda..., nicht alle, aber fast!
von assassas81 am 30.09.2008 22:44h


Ähnliche Fragen



HILFE!!!
17.08.2012 | 16 Antworten

jetzt schon panik vorm zweiten ks :(
16.08.2012 | 8 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter