Startseite » Forum » Schwangerschaft » Die Geburt » was alles passiert, bei einem geplanten kaiserschnitt?

was alles passiert, bei einem geplanten kaiserschnitt?

OnE_bAbY
da ich so eine angst vor einer natürlichen geburt habe, möchte ich gerne einen kaiserschnitt durchführen lassen- auf was alles muss ich mich einstellen?
von OnE_bAbY am 04.12.2007 15:50h
Mamiweb - das Babyforum

15 Antworten


12
Jacaranda
Ich kann
sehr gut nachvollziehen das du angst vor der Geburt hast. Das ist völlig normal. Ich habe alle drei Kinder auf natürlichem Weg bekommen und hatte vor jeder Geburt solche Angst das ich da gessesen hab und am heulen war. Ich hab dem Arzt gesagt das ich nciht will, aber ich glaub wenn die merken das du nur einen KS willst weil du Angst hast, dann bekommst du den nicht. Im Nachhinein bin ich froh und glücklich darüber keinen KS bekommen zu haben. Sobald du dein Baby im Arm hast ist alles wieder in Ordnung und du weißt gar nicht mehr warum du so eine Angst hattest. Es gibt ja auch während der Wehen Mittel und Wege die Schmerzen erträglicher zu machen. Am Besten redest du mit dem Arzt und den Hebammen in dem KH wo du entbinden möchtest. Dann können sie während der Geburt besser auf dich und deine Ängste eingehen.
von Jacaranda am 04.12.2007 18:02h

11
Moohtie
überleg es dir nochmal
Ich bekomme in ein paar Wochen unser erstes Kind und es ist normal, dass wenn der Termin näher rückt auch die Erwartung und auch etwas Angst steien. Bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger. So ist es auch mit den Schmerzen unter der Geburt. Die einen haben mehr, die anderen weniger Schmerzen und jeder kann mit seiner Geburt anders umgehen. Ich bin Physiotherapeutin und habe sehr viel auf der Entbindungsstation gearbeitet. Dort habe ich die Erfahrung gemacht, dass Muttis nach einem KS sehr schwer wieder auf die Beine kommen. Das ist sicher auch bei jedem anders, aber bei den meisten Frauen ist es so, dass sie sich in den ersten Stunden nicht um ihr Kind kümmern können, und zudem selber Hilfe benötigen. Und wovor hast du Angst? Vor den Schmerzen-die meisten Frauen sagen, dass die Schmerzen nach einem KS schlimmer waren als nach einer normalen Geburt. Ich würde mir das nocheinmal überlegen, auch weil es nach einem KS zu Komplikationen kommen kann Bitte informiere dich genau und wäge ab. Ich habe mir vorgenommen die Geburt normal zu erleben und man kann sich immer ein Türchen offen lassen, und sich während der Geburt für eine PDA entscheiden. Liebe Grüße und alles Gute Juliane P.S. Egal welche Entscheidung du triffst, du musst dir damit im reinen sein-und eins ist Gewiss dein Kindchen kommt irgendwie auf die Welt. Drin geblieben ist noch keins!
von Moohtie am 04.12.2007 16:49h

10
Morla2479
hatte
bei beiden geburten einen Kaiserschnitt, und muß ehrlich sagen daß es mir lieber gewesen wäre normal zu gebären. Mein letzter Kaiserschnitt war vor neun Mon. und ich habe immernoch Probleme wegen Verwachsungen.Abgesehn davon fand ich es auch sehr schade daß ich meine tochter den ersten tag überhaupt nicht alleine nehmen konnte weil ich so starke Schmerzen hatte
von Morla2479 am 04.12.2007 16:32h

9
jullie
ich hatte
auch ne PDA und man hatte keine schmerzen das war so schön ...ich hatte vor der geburt auch sehr grosse angst und wollte auch erst nen KS aber der arzt meinte jetzt probieren wir es erst mal so und wen es wirklich nicht geht machen wir einen KS und dann mit der PDA hat man nichts mehr gespürt ausser die presswehen aber auch nicht wirklich schmerzhaft und als sie dann im arm lag wars eh vergessen :-) vorallen hab ich nicht mal das nähen gemerkt .. frag doch mal in der klinik nach ob man es nicht auch so machen kann erst probieren und wen es wirklich nicht mehr geht dann KS..ich drück dir die daumen ..alles halb so schlimm...lg
von jullie am 04.12.2007 16:24h

8
lennox
Kaiserschnitt war schön
Also mein Kaiserschnitt war schön auch wenn ich mich nicht selber anstrengen musste war es trotzdem ein schönes erlebnis...ich bin am selben tag noch abends aufgestanden und gelaufen und ab dm nächsten tag bin ich auch viel auf den beinen gewesen..die schmerzen waren relativ..ich habe mir nach dem kaiserschnitt eine spritze gegen die schmerzen geben lassen und alles war gut und ich möchte beim nächsten kind wieder einen kaiserschnitt das schlimmste für mich waren 5 tage im krankenhaus zu bleiben der einlauf und der blasenkatheter mehr nicht..also ich kann mich nur positiv äußern...hat dein arzt denn schon die einwillung zum kaiserschnitt gegeben?
von lennox am 04.12.2007 16:06h

7
Childofthesun
KS oder natürliche Geburt
Hallo, ich habe zwei süße Mädels die große kam auf normalem Weg zur Welt und die Kleine per geplanten KS. Ich hatte auch ziemliche Angst bei der zweiten geburt gehabt da die Geburt meiner großen sehr schwierig war. Allerdings würde ich mich heute auch wieder für eine natürliche Geburt entscheiden. Du solltest Bedenken das Du bei einem KS den schönsten Moment verpasst und zwar dein Baby sofort in die Arme schliessen zu können, den nach einem KS brauchst Du erstmal einige Zeit um Dich von der Narkose bzw. von der Teilnarkose zu erholen. Ich hab meine Kleine erst 2 Stunden später das erste Mal gesehen. Dann brauchst du auch viel länger um nach einem KS wieder auf die Beine zu kommen, die Narbe schmerzt einige Wochen. Nach einer natürlichen geburt kann man im Normalfall schon am selben Tag wieder aufstehen und sein Baby selbst versorgen, das ist nach einem KS kaum möglich. Man ist die erste Zeit immer auf Hilfe angewiesen. Ich kann mich nur den vorherigen meinungen anschliessen und sagen das die Schmerzen ruckzuck vergessen sind. Lass Dich da am besten von einer guten Hebamme und Frauenarzt beraten die können dir meistens die Angst nehmen. Alles Gute! Nicole
von Childofthesun am 04.12.2007 16:05h

6
marquise
Kaiserschnitt
Ich kann dir eine PDA empfehlen hat mir sehr geholfen habe auch schlimme angst gehabt
von marquise am 04.12.2007 16:04h

5
jessie77
Hatte zwar keinen...
... Kaiserschnitt, habe aber schon diverse live im OP miterlebt. Also ne Geburt auf normalem Wege ist zwar sauschmerzhaft, dafür bist du hinterher schneller fit, ich hatte ne normale Geburt, bei der es zwar Komplikationen mit meinem Baby gab, aber ich war noch am selben Tag wieder fit und konnte alleine Duschen. Hatte zwar Dammschnitt, bin aber nach 3 Wochen wieder Rad gefahren. Beim Kaiserschnitt kannst du wählen zwischen Vollnarkose oder Rückenmarksnarkose, bei der bist du dann komplett wach und bekommst fast alles mit. Schmerzen sind ausgeschaltet, dein unterer Körper wird hinter einem grünen Tuch versteckt, sehen tust du also nix. Du merkst aber wohl, wie an dir rumgeruckelt wird. Dein Partner kann dabei an deinem Kopf sitzen und dann mit dem Baby rausgehen. Dauern tut alles so ungefähr ne halbe Stunde. Danach dauert es aber noch einige Zeit, bis sich dein Unterkörper wieder bewegen lässt und die Narkose raus ist. Du bekommst beim Kaiserschnitt einen Blasenkatheter gelegt, bei einer normalen Geburt nicht. Bei beiden Arten gleich ist, dass du einen Venenzugang gelegt bekommst, über den du Infusionen bekommst. Hinterher wird dir die Kaiserschnittnaht ziemlich schmerzen, d.h., du wirst Schmerzmittel bekommen. Du bist anfangs wegen der Schmerzen vermutlich etwas unbeweglich und wirst Hilfe benötigen beim Aufsetzen. Du bekommst Antithrombosestrümpfe und vermutlich auch Antithrombosespritzen 1x täglich. Die Ausheilungszeit eines Kaiserschnittes dauert länger.
von jessie77 am 04.12.2007 16:00h

4
kleines_umpi
kann mich nur
anschließen...ich hatte beides und würde lieber wieder ein natürliche Geburt haben...es war sooo ein schönes Gefühl aus eigener Kraft so einen kleinen scheißer auf die Welt zu bringen...
von kleines_umpi am 04.12.2007 15:58h

3
MamavonMaya
also ich kann aus erfahrung mit einen
kaiserschnitt sprechen und es sind 5 tage die mit dollen schmerzen verbunden sind. ich muss immer anfangen zu weinen wenn ich im Fernsehn sehe, wie die mamas ihre babys bekommen auf normalen wege. Ich hatte auch schiss aber mach es nicht wenn du so gebähren kannst. ich konnte es mir leider nicht aussuchen lg sarah
von MamavonMaya am 04.12.2007 15:57h

2
watson190270
wovor
hast du denn Angst? Es ist das schönste, was eine Frau erleben kann. Die Schmerzen sind in nullkomma nix vergessen. Überleg es dir nochmal mit dem Kaiserschnitt LG...
von watson190270 am 04.12.2007 15:55h

1
phia
wovor
hast du denn angst? beides ist nicht einfach!!!!!!
von phia am 04.12.2007 15:54h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter