Geburt

FinnLucaMama
FinnLucaMama
15.09.2008 | 17 Antworten
wie ist es auch bei dem ersten kind gegangen ?
wie lange habt ihr gebaucht ?
wie habt ihr die schmerzen enpfunden ?
hattet ihr angst ?

freu mich auf antworten

lg nadia
Mamiweb - das Mütterforum

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
Geburt
Ich kann dir nur einen Rat geben, geh locker an die Sache ran. Ich weiß das ist leicht gesagt aber das Beste was du machen kannst, denn ne Geburt läuft bei jeder Frau anders ab. Mir hat man auch vorher gesagt das es nen Spontangeburt wird, was am Anfang auch ganz da nach aussah aber im Endeffekt haben die Ärzte von einer auf die andere Minute sich doch für nen Kaiserschnitt entschieden weil die Kleine sonst nicht durchs Becken gepasst hätte. Was ich noch so erlebet habe schreib ich dir nicht denn ich möchte dir keine Angst machen. Und hey ich wünsch dir viel Kraft und wenn du Schmerzen hast schrei sie raus egal was andere sagen.
Lena301007
Lena301007 | 15.09.2008
16 Antwort
Fruchtblase in der 36 SSW geplatzt
Wir kamen um 23.30 Uhr von einem Besuch , da habe ich mich geduscht und dann ins Bett. Gegen 0.30 Uhr bin ich zur Toilette und als ich mich gerade ins Bett legen wollte , platzte meine Fruchtblase . Ich habe mich noch einmal geduscht und wie sind dann ins KH gefahren . Oh je , mir war vor Aufregung kalt und ich habe irgendwie nur noch gezittert . Gegen 5 Uhr bekam ich Schmerzen , die sich anfangs wie Regelschmerzen anfühlten , aber von Zeit zu Zeit viel viel stärker wurden . Um 11.14 Uhr ist unsere Sina dann geboren . Ich war froh , dass die erste Geburt so spontan kam , sonst hätte ich mich vorher sicher verrückt gemacht , so hatte ich keine Möglichkeit darüber gross nachzudenken , wie es wohl ablaufen wird. . Schöne Grüsse von SiRe
SiRe
SiRe | 15.09.2008
15 Antwort
...
bei mir sollte auf grund von schwangerschaftsdiabetes die geburt eingeleitet werden, aber alles was die hebammen und ärzte probiert haben hat nicht geklappt... 7 tage lang und am abend vom 8. tag hatte ich dann einen blasensprung, da war ich ich dann schon etwas aufgeregt und hab auch gleich wehen bekommen die mir so weh taten, ads ich mir nach knapp 4 stunden ne pda hab geben lassen... war auch gut denn so wurde beim ctg festgestellt das die herztöne abgefallen sind und deswegen wurde dann auch ein notkaiserschnitt gemacht... insgesamt hat es ca 6 stunden gedauert, aber zeit für angst ist bei der geburt eigentlich nicht... außer um das baby.... lg
sonnebluemsche
sonnebluemsche | 15.09.2008
14 Antwort
Nein, ich hatte keine Angst!
ICH WAR TOTAL PANISCH!!! Jeder erzählte mir von seinen traumatischen Geburten. Ich, grad mal 18, völlig verängstigt... Dann KS, wegen BEL. Hinterher war der Horror! Naja, war ein Arzt der alten Schule. Denke, der hätte mich am liebsten längs und quer aufgeschnitten! Daher beim 2.Ki noch mehr Panik. War dann aber, trotz 40Std und Saugglocke , ein Geschenk zur ersten E. Ab dem 3.Ki wurde ich ruhiger. Angst habe ich aber selbst heute noch, selbst beim 5.Kind. Aber diese Angst bezieht sich auf Eventualitäten, mögliche Dinge, die schiefgehen können. Von anderen und ihren Geschichten über deren Mörder-Geburten, lasse ich mir keine Angst mehr machen.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 15.09.2008
13 Antwort
bei mir gings
mittags mit den wehen los, um 17h hatte ich nen blasensprung und um 17.45 war der kleine da :) zum glück gings so fix, war echt am ende ;) lg
JasminL
JasminL | 15.09.2008
12 Antwort
hallo
bei mir gings feitag nachmittag um vier mit den wehen los lag das ganze we mit wehen im krankenhaus sonntag nachmittag haben sie mich in die badewanne gesetzt und dann war wieder ruhe in der nacht gings dann wieder los montag morgen um zehn bin ich in kreissaal gekommen und um 14:20 war er da, hatte ziemlich schmerzen aber eher durch die presswehen habs aber ohne schmerzmittel ausgehalten. angst hatte ich kaum war mehr vorfreude ihn endlich im arm haben zu können.
milli85
milli85 | 15.09.2008
11 Antwort
hallo
also bei meinem großen habe ich fast 24 std. bebraucht ich hatte derbe schmerzten bis ich die dpa nach ca 17 std bekommen habe danach ging es gut! bei meiner kleinen maus habe ich es ohne schmerztmittel in ca 2 1/2 std geschaft gehabt!
Mausi228
Mausi228 | 15.09.2008
10 Antwort
ganz schön Bammel
also ich mußte ja 14 tage noch warten nach dem Termin und bei mir kam nichts weder Wehen noch senkwehen oder sonstiges! Als ich im Krankenhaus war um letztendlich einleiten zu lassen konnte ich die Nacht nicht schlafen weil ich wirklich tierisch Angst vor den Schmerzen hatte! Mir war schlecht, Heiss- kalt- und alles was geht! Und was war... ich hab Spinale Betäubung bekommen und mein Sohn wurde per Kaiserschnitt geboren!Und da kam Trotzdem Panik vor dem Stich ins Mark :-( war nicht schön, aber so kann man wenigstens live dabei sein, statt Vollnarkose!
Maddy28
Maddy28 | 15.09.2008
9 Antwort
kurze geburt
ich habe die geburt eingeleitet mit nem wehentrunk und kann davon nur abraten.. nach 3 stunden hatte ich urplötzlich total starke wehen, eine halbe stunde später im KH ist die fruchtblase geplatzt und ich musste im bett vom 13.ten stock in den kreißsaal gebracht werden, hatte im fahrstuhl schon presswehen, ging alles sehr schnell, nach 10 minuten im kreißsaal war alles vorbei, ich hatte einen dammschnitt und wurde genäht, das war nach den wehen das schlimmste. dadurch dass sie so plötzlich und so heftig kamen war es sehr schlimm.. aber kaum hatte ich mein baby im arm war alles vergessen :) ich wünsch dir viel glück.. ps: von der ersten wehe bis zur geburt sind nichtmal ganze 3 stunden vergangen..
LeonieEmilia
LeonieEmilia | 15.09.2008
8 Antwort
Hallo
Bei meinen ersten Sohn habe ich 22 Stunden in den Wehen gelegen. PDA bekommen, Sauglocke, Dammschnitt. Schmerzen hatte ich sehr, wo ich dann die PDA bekommen habe waren die Schmerzen erträglicher. LG Judith
Judithdiva
Judithdiva | 15.09.2008
7 Antwort
Geburt
...meine maus kam am 22.Juli 2008 auf die Welt und ich hab 9 Stunden gebraucht bis sie da war....es waren ziehmliche Schmerzen, hab aber keine PDA oder so gebraucht hab es gut weg stecken könnennaja aber wenn der Wurm dann da ist , ist sowieso alles vergessen und du bist froh es dann endlich auf den Arm halten zu können!!! Lg
Phine0890
Phine0890 | 15.09.2008
6 Antwort
hallo
hallo, naja beim ersten waren es knapp 21std und nach 14std gabs ne pda. dafür war der kleine schneller mit 3std. angst nicht aber ungewiss wies wird. dafür wars beim zweiten schöner. lg carina ps: deiner heißt wie mein kleinster ;-))
charma26
charma26 | 15.09.2008
5 Antwort
Hi...
also ich hab bei der ersten Geburt 4 Stunden Wehen gehabt. Schmerzen war zwar stark aber ich fand sie erträglich. Angst hatte ich eigentlich keine. Mal schauen wie die nächste Geburt wird . Die Hebamme im Kkh sagte das es noch schneller sein wird als bei der ersten Geburt. Bin ich mal gespannt. Hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen. Wann ist es bei dir soweit? lg Mandy
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2008
4 Antwort
hallo
also ich hatte zwar einen kaiserschnitt, aber als die narkose spritze nachgelassen hat, hatte ich voll die schmerzen. und die narbe hat halt noch so ca 2 wochen weh getan, aber sonst gings. lg
Jessi83
Jessi83 | 15.09.2008
3 Antwort
hallo
hat schmerzen habe ohne schmerzmittel gemacht unter 1 std bei beiden kindern
alundra79
alundra79 | 15.09.2008
2 Antwort
hallo
beim 1 kind war ss alles super ausser die letzten 2 monate. ich hatte 4 tage wehen. ich hatte dann aber einen ks wegen sinkenden herztönchen. wehen waren schon sehr schmerzhaft. angst?als ich im kh war hab ich gar nimma drüber nachgedacht da is zuviiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel los dann:-)
piccolina
piccolina | 15.09.2008
1 Antwort
......
Gedauert hats 42 Std. Aber Bela war groß und ein Sternengucker. Nachdem ich nach 35Std. ne PDA bekommen hab, ging es super mit den Schmerzen! Angst hatte ich keine, da ich ohne große Vorahnung an die Sache gegangen bin. Jetzt, vor der 2. hab ich mehr Angst!
mutti1000
mutti1000 | 15.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kindergeburtstagsplanung
09.09.2007 | 8 Antworten
Geburt wirklich so schlimm?
09.09.2007 | 14 Antworten
geburtsbescheinigung
06.09.2007 | 1 Antwort
Was schenken zum 1 Geburtstag?
06.09.2007 | 8 Antworten

Fragen durchsuchen