übergeben bei der geburt

sylwiafam
sylwiafam
04.02.2008 | 12 Antworten
hallo zusammen habe schon oft gehört das mann sich oft bei der geburt übergeben muss `? stimmt das? und woher kommt das ? ist doch peinlich wenn ich den kreissall vollkotze und mein mann soll auch noch daneben sein ;-// wie war das denn bei euch ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
ich mußte mich auch übergeben
Fing auf einmal an, aber mir konnten sie auch rechtzeitig ne Schale reichen. War aber nur die Mandarine die ich zuvor gegessen hab, die wieder hoch kamm sonst hatte ich nix zu mir genommen so daß später nur noch dieser Brechreitz da war aber nur Galle oder wie man so schön sagt rauskamm. ´Mhm Leckeres Thema. Die Hebi meinte das käme von den ganzen Medikamenten Wehentropf usw.
celin
celin | 05.02.2008
11 Antwort
Ich nicht, aber meine Mutter
Ich hatte zwei problemlose Geburten - die Kinder kamen ohne Probleme! Schlecht war mir auch nicht. Meine Mutter hat aber erzählt, dass sie sowohl bei meiner Geburt, wie auch bei de Geburt meines Bruders gebrochen hat - Sie hat aber rechtzeitig Bescheid gesagt und konnte sich in eine Schale übergeben. Die Sauerei mit Fruchtwasser und Nachgeburt ist da viel schlimmer!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2008
10 Antwort
ich habe
mich auch übergeben. und die hebamme hat grade so noch rechtzeitig die schale rüber gereicht...*grins* in dem moment hast du gar keine zeit, das es dir peinlich sein könnte... und wat raus muß, muß raus.....
steffi1973
steffi1973 | 04.02.2008
9 Antwort
Glaube...
...das sind die HA und Ärzte gewohnt und haben die sie schon öfter erlebt... Deswegen wäre es mir nicht peinlich... ;o)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2008
8 Antwort
Übelkeit
mir war auch kotzübel bei der Geburt und ich hätte mich x Mal übergeben, wenn ich was im Magen gehabt hätte. aber es war mitten in der Nacht, deshalb war nichts mehr drin außer Galle. es war schon unangenehm und mein Mann musste mir immer ein Schüsselchen drunter halten, aber in dem Moment ist es echt egal..... Mach dir nicht so viele Gedanken, bei der Geburt ist alles erlaubt. LG ariane
JaneRickert
JaneRickert | 04.02.2008
7 Antwort
erbrechen
keine angst davor die kennen das im kreissaal und schliesslich haben die hebammen und aerzte auch so ausgesucht dan muessen sie damit leben. ich habe bei der geburt die aerztin vom haar bis zu den fuessen voll gespuckt weril sie zulangsam war und da hat sie halt die volle ladung abbekommen. war mir zwar etwas peinlich aber auch nicht zu aendern.
angelsdevil
angelsdevil | 04.02.2008
6 Antwort
ich hab mich nicht übergeben
bei mir kam eher was anderes raus an einer anderen Stelle was ich aber lieber nicht erwähne. Die Hebi sagte zwar das das nicht schlimm sei, weil die Wehen ja alle Muskeln betätigen, aber peinlich war mir das schon :s LG Nicole
bluestar_one
bluestar_one | 04.02.2008
5 Antwort
Ich hab davon noch nichts gehört aber.......
Mhhh also ich habe davon noch nie was gehört . Hab schon oft gehört das man beim Pressen sein grosses geschäfft manchmal verliert aber vom übergeben noch nichts
powermami
powermami | 04.02.2008
4 Antwort
mhhhhhhhhhhhh
ich find es auch nicht peinlich und in dem moment ist dir des glaub ich auch sch... egal
gewuhl
gewuhl | 04.02.2008
3 Antwort
Ich hab
mich beim ersten Kind übergeben.Es ist schon unangenehm , aber man kann es eh nicht ändern.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2008
2 Antwort
Erbrechen
Was ist daran peinlich??Ich habe auch immer gebrochen das kommt daher wenn der Muttermund sich öffnet
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2008
1 Antwort
Ich habe
mich Gott sei Dank nicht übergeben müssen, habe es aber auch schon öfters gehört !
pampers64
pampers64 | 04.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Übergeben 16 ssw
19.06.2012 | 4 Antworten
14 ssw übergeben nach essen
18.04.2012 | 6 Antworten
übergeben hilfe!
23.01.2012 | 23 Antworten
Wenn sich euer Kind nachts übergibt
21.01.2012 | 14 Antworten

In den Fragen suchen


uploading