Geburt einleiten oder Kaiserschnitt?

Axinia
Axinia
10.09.2008 | 16 Antworten
.. Hab schon so oft gehört das ne Einleitung übelst lange dauert und sehr heftig ist, -ausserdem wirkt die PDA dann nicht richtig..soll ich lieber gleich ´n Kaiserschnitt erbetteln? Wollte mir das zwar auch nie antun aber was ist nu schlauer, bzw. erträglicher ? (help)
Habt ihr da Erfahrungswerte?
LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
habe am ET einleiten lassen..
erst mit misoprostol tabletten, soll sanft und schonend sein hat bei mir leichte, aber leider unwirksame wehen verursacht. wirkung ist von frau zu frau verschieden und wenig vorhersehbar-einen versuch ist es aber wert. nach 2 tagen dann die klassische methode oxytocin tropf. hat ebenfalls erstmal wenig gebracht, wegen zuviel fruchtwasser, was wie ein polster wirkte und mich quasi einleitungsresistent machte ;) erst als zusätzlich die blase gesprent wurde, ging es schlag auf schlag - sofort heftige wehen und innerhalb von 3 1/2 std. war baby da - OHNE schmerzmittel! hab ja keinen vergleich zu normaler geburt, aber ich fand die schmerzen trotz einleitung erträglich - enorm geholfen hat dabei die badewanne :) ich würd mich nicht von vorneherein für einen KS entscheiden, da du die erfahrung einer spontangeburt hinterher bestimmt nicht missen möchtest!
berlinkind
berlinkind | 10.09.2008
15 Antwort
na dann los.....
ok, innerhalb eines tages wär ja erträglich, möchte an und für sich auch keinen Kaiser..... da sonst ja alles gut ist. Habe nur bis jetzt immer nur Horrormärchen üner ne Einleitung gehört aber eure Erfahrungen mildern das ganze ja wieder etwas *puh*
Axinia
Axinia | 10.09.2008
14 Antwort
.....also....
....meine Große kam mit einleiteen und stunden später PDA insgesamt von der ersten wehe bis sie da war 17h geburt selber dauerte 30min. die kleine wurde eingeleitet dann PDA später kaiserschnitt.....fazit keinen Kaiserschnitt mehr verheilen dauert viel länger es ist im nachhinein schmerzhafter....muss aber sagen das ich probleme nach PDA und KS hatte. Lass es selber kommen wenn möglich. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.09.2008
13 Antwort
Kaiserschnitt nur im Notfall!!
Also ich würde freiwillig keinen Kaiserschnitt machen lassen. Meine Freundin ist OP-Krankenschwester und die meint, dass man nach der Geburt viel mehr Probleme hat. Ist halt eine richtige Operation. Bei einer natürlichen Geburt ist zwar der Schmerz größer, aber danach ist man viel schneller wieder auf den Beinen. Ich hatte bei meinem 2ten Kind eine Einleitung und ich muss schon sagen, dass es höllisch weh getan hat. Aber ich habs überlebt und heute kann ich drüber lachen. Und DU SCHAFFST DAS AUCH!!!
zubrav
zubrav | 10.09.2008
12 Antwort
Als Tipp
Nimm die Einleitung, sonst bereust du es später das du keine normale Geburt hattes. Meine Schwägerin leidet so darunter, die muß zu einem Psychologen. Außerdem versuchen die Ärzte sowieso es erstmal auf dem normalen weg. Viel Glück das wird schon. PS ich war 8 Tage übern ET
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.09.2008
11 Antwort
schwupps
Einleitung dauerte nur kurz. 4, 5 stunden später hatte ich die erste Wehe. von da an gleich alle 2 min. war ganz schön heftig. aber 2 std. 10 min nach der ersten wehe war unser schatz da. war grad etwas überrumpelt. pda hatte ich keine. ich glaube die Zeit hätte gar nicht gereicht, dass der anästhesist hätte kommen können. mein fa hat aber vorher gesagt, es könne bis zu 3 tagen dauern. ist also alles möglich. lass es auf dich zukommen.. kommt auf jeden fall gut... gruss und alles gute ich würde es auf jeden fall wieder machen, wenn das würmchen nicht von selber kommen möchte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.09.2008
10 Antwort
oh jeh,...
...solangedauert das dann noch?! Uff ! abergut, mussich wohldurch, ..... danke euch , :o)
Axinia
Axinia | 10.09.2008
9 Antwort
Hallo
habe 3 Tage in den Vorwehen gelegen. Mir wurde dann der Vorschlag gemacht, eine PDA zu legen und ich nahm dankend an! Es hat geholfen da alles überwacht wird und Schmerzen hatte ich auch keine! Nach ein paar Std kam dann mein Bub und die Geburt an sich fühlte sich an, als ob es nur ein paar Sek gedauert hätte! Ich würde es immer wieder machen!
medusa5005
medusa5005 | 10.09.2008
8 Antwort
hallo
bie mir wurde die geburt auch eingeleitet morgens um 9 unr habe ich die erste tablette bekommen mittags um 12 uhr die zweitte und die ersten wehen kamen um 15 uhr mein maus war dann um 21:36 Uhr da.
gizmo1978
gizmo1978 | 10.09.2008
7 Antwort
Einleitung
Hallo, ich hatte auch eine Einleitung. Habe früh einen Cocktail bekommen und abends war meine kleine da. Hatte auch eine PDA, war kein Problem. *Daumendrück* LG Melanie
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.09.2008
6 Antwort
also ich
hab die einleitungstabletten morgens bekommen und abends war meine kleine da... :-) Mach das wobei du dich wohler fühlst..nur ich bin der meinung, wenns nicht sein MUSS dann würde ich schon ne normale geburt vorziehen..so nen erlebnis hat man nicht alle tage und ist so gesehen "von der Natur so bestimmt"...
Nette071086
Nette071086 | 10.09.2008
5 Antwort
hallo
das musst du wissen ich hätte auch eine enileitung gehabt da aber mein kleiner ein monat früher zur welt kommen musste weil er nicht mer gewachsen ist und so weiter und da ich ne scheiss ss hinter mir hatte nervlich und psychisch am a.. war und ne fette magen darm grippe hatte habe ich mich für den ks entschieden die haben auch gesagt warscheindlich gibt es eh einen ks
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.09.2008
4 Antwort
...........
bist du überm ET?
melli20
melli20 | 10.09.2008
3 Antwort
Hups da fehlte was
2 Tage später war sie da
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.09.2008
2 Antwort
Hallo
Ist blödsinn. Ich hatte eine Einleitung dauerte 5 min. " Tage später war meine Maus da. Und die PDA hat super geholfen Da brauchst du dir keine Gedanken zu machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.09.2008
1 Antwort
also ich
hatt eine einleitung, drei tage lang. passierte nichts. dann wollte ich kaiserschnitt weil ich keine lust mehr hatte. aber meine maus kam dann doch noch in der nacht. und ich hatte pda!!! hab nix gespürt. viel glück für dich
jestess
jestess | 10.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

geburt einleiten lassen?
16.04.2012 | 27 Antworten
geburt einleiten *erfahrungen
03.02.2012 | 10 Antworten
Einleiten der Geburt
19.01.2012 | 36 Antworten
gel oder tablette zum einleiten?
29.06.2011 | 14 Antworten
Geburt einleiten habe Angst davor
18.01.2011 | 11 Antworten
Geburt Frühzeitig einleiten lassen?
31.12.2010 | 15 Antworten

In den Fragen suchen


uploading