Noch 2 Wochen bis zum KS

angelinausteffi
angelinausteffi
04.09.2008 | 15 Antworten
Hab immer mehr Angst, je näher der Termin rückt. Wenn ich den Aufklärungsbogen lesen, den ich unterschreiben muss, da wirds einem ja schlecht .. Hatten eure Babys nach einem geplanten KS irgendwelche Anpassungsschwierigkeiten?
Mamiweb - das Mütterforum

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
@Madl83.....
....ich fiinde es gut das sie sich Gedanken macht über die Risiken eines KS.....und danach fragt sie. Fakt ist: Die ärzte haben bei meiner Schwäger nach dem geplanten KS arg Panik bekommen, weil sie 3 Std die Schwester rufte weil sie in einer Mega Blutlache lag.....und das Trotz mega Flockenwindeln.....sie verlor das Bewusstsein und musste in den OP zurück....und nach Aussage der ärzte ist es nunmal ein Risiko....was aber nicht bei jedem passieren muss, denn beim 1 KS verlief alles Perfekt ausser das das Baby anpassungsschwierigkeiten hatte. Es tut mir leid, aber das ist LEIDER die Wahrheit!!!!
yannick-otis
yannick-otis | 04.09.2008
14 Antwort
hmmm
kostet so ein geplanter kaiserschnitt eigentlich??? hab im internet gelesen der soll ziemlich teuer sein.
nadi1006
nadi1006 | 04.09.2008
13 Antwort
Kaiserschnitt
Ich würd mir darüber überhaupt keinen Kopf machen. Ich habe meine 3 Mäuse auch per Kaiserschnitt zur Welt gebracht. War auch geplant - Beckenendlage. Die Ärzte wissen schon wann ein Kaiserschnitt notwendig ist. Meinen Zwergen gings gut - und ich konnte auch am 5. Tag das Spital verlassen. Mach dir keine Sorgen - ist überhaupt nicht schlimm.
kikimami
kikimami | 04.09.2008
12 Antwort
lass
dich nicht verrückt machen von wegen verbluten oder so. hör nicht auf andere. ich selber hatte auch einen kaiserschnitt und überhaupt keine probleme. meine kleine ist inzwischen 5 und kerngesund. es geht alles gut. musst nur dran glauben. wünsch dir alles gute für die geburt. lg madl
Madl83
Madl83 | 04.09.2008
11 Antwort
leider hatte ich auch zwei ks
und meine beiden haben die ersten wochen viel geweint.ob es anpassungsschwierigkeiten waren weiß ich nicht.aber für ein baby muß es ein schock sein.....
florabiene
florabiene | 04.09.2008
10 Antwort
boah...
wenn ich daran denke wird mir schlecht.ich drücke dir aber die daumen das das alles soweit klappt.kann auch nicht verstehn wie manche sich nen wunschkaiserschnitt wünschen.
November08Mami
November08Mami | 04.09.2008
9 Antwort
Kaiserschnitt
Mach dir nicht zu viele Sorgen!! Hatte schon 2mal KS und ist alles super gelaufen. Den beiden ging es nach der Geburt sehr gut, obwohl der Große 4 Wochen zu früh war!!!Sind beide gesund und munter. Nach dem ersten KS bin ich 10 Tage im KH geblieben und nach dem 2. waren es nur noch 5 Tage! Das unangenehmste sind natürlich die Schmerzen aber naja geht auch vorbei!!! Wenn die Kleinen da sind will man ja auch ganz schnell wieder auf die Beine kommen und sich um sie kümmern!!! Drück dir die Daumen!!
alinchen2
alinchen2 | 04.09.2008
8 Antwort
@ Ashley......
....es gibt KS die verlaufen perfekt, aber es gibt Leider auch KS die nicht gut laufen, und leider gibt es beim KS mehr Risiken als bei einer normalen Geburt. Meine Einstellung ist folgende: Jede Frau sollte ohne schlechtes Gewissen selber entscheiden wie sie Ihr Kind zur Welt bringt!!!!!!
yannick-otis
yannick-otis | 04.09.2008
7 Antwort
---------------------
hatte auch einen not-ks.kein problem.klar schmerzen waren da aber man konnte sie ushalten.und nouri war dANCH auch ein normales baby.
nouri
nouri | 04.09.2008
6 Antwort
hallo
hatte nen notks und der war einfach nur genial nach den wehen wie ein traum. gut die shcmerzen danach scheisse wa und das ich meinen sohn 2 tage garnich gesehn hab. meine rhatte starke anpassungstörungen er musste sondiert werden und brauchte ne weile bis er aus der flasche trinken konnte und noch länger als ich ich mal stillen durfte. würd nie nen geplanten machen ausser aus medizinischer sicht aus.
MamiundDeryck
MamiundDeryck | 04.09.2008
5 Antwort
Darf ich fragen warum er geplant ist...
....gibt es einen medizinischen Grund? Meine Schwägerin hatte 1 normale Geburt, und 2 geplante Kaiserschnitte.....und der Kleine hatte imense Anpassungsschwierigkeiten nach dem KS....war auch damals mit dabei beim KS. Und beim 2 Kaiserschnitt, ist sie damals fast verblutet, will es nicht übertreiben, aber sie musste noch mal in den OP, weil sie nicht aufhoerte zu Bluten... Sorry. aber auch solche Risiken koenne sein..
yannick-otis
yannick-otis | 04.09.2008
4 Antwort
Also, meiner nicht...
ich weiß garnicht, wer einem immer so einen Schwachsinn einredet... Mein KS hat 3 Minuten gedauert, war total schnell, ich hatte keine Schmerzen und nach 3 Tagen war die Narbe geschlossen.
Ashley1
Ashley1 | 04.09.2008
3 Antwort
huhu
wieso kaiserschnitt?ein geplanter?bekomme warscheinlich auch einen...stellt sich aber erst in 2 wochen heraus.....meine 1.tochter kam auch per kaiserschnitt hatte keine anpassungsschwierigkeiten oder ähnliches...lg
Chantallola
Chantallola | 04.09.2008
2 Antwort
KS
Hallo, also ich hatte einen Not Ks und konnte mir den Bogen nicht richtig durchlesen. Aber trotz alledem hat mein Zwerg den gut überstanden und keine großen Schwierigkeiten
Lillith04
Lillith04 | 04.09.2008
1 Antwort
hallo
ich hatte einen not ks das ist auch nicht so das wahre...aber mach dir kein kopf wird alles gut...
PaulK
PaulK | 04.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wochenfluss nach kaiserschnitt
25.12.2007 | 4 Antworten
3 Wochen eher per Kaiserschnitt?
17.12.2007 | 11 Antworten

In den Fragen suchen