Scheidenriss beim 1 Kind = automatisch immer auch beim 2 Kind?

ninicole
ninicole
31.08.2008 | 9 Antworten
Hallo Mädels, hab heute schon einmal gefragt, aber ohne wirklich brauchbare Antworten, weil man mich leider falsch verstanden hat .. Nun probier ich es nochmal, vllt hab ich jetzt mehr Glück ..

Also:
Bei der Entbindung meines Sohnes kam es leider zu einem langen Scheidenriss bis kurz vor die Gebärmutter, der auch zweimal genäht werden musste. Ich hab damit keine Probleme, ist alles wunderbar verheilt. Aber verständlicherweise müsste ich es nicht noch einmal haben .. Nun meine Frage - heißt einmal Scheidenriss denn immer wieder Scheidenriss, oder lag es auch einfach nur daran das sie meinem Junior mit der Saugglocke etwas helfen mussten? (Und damit man mich diesmal nicht wieder falsch versteht (roll) - ich meine NICHT Dammriss oder -schnitt, das hat ich zwar auch, aber der musste auch sein .. )
Hatte eine von euch das vllt auch beim einem Kind und kann mir sagen wies beim darauffolgenden Baby war?!
Ich hab zwar keine wirkliche Angst davor, aber irgendwie beschäftigt mich die Frage trotzdem .. (help)
Schon mal D-A-N-K-E! :-)
LG Nicole
Mamiweb - das Mütterforum

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Hallo,
Ich hatte beim 1.Ki Kaiserschnitt. Damals hiess es noch "Einmal KS, immer KS". Blödsinn! Das zweite Ki war dann Saugglocke. Hatte auch üble Risse i.d. Scheide und zum Darm. Bei 3.Ki gab es es überhaupt keine Problem, nur kleiner Dammschnitt. Und Baby Nr.4 lief dann alles noch unmklompizierter ab: kein Schnitt, kein Riss, alles top! Mach Dich nur nicht verrückt! Je mehr Du darüber nachdenkst, je größer wird Deine nervliche Anspannung bei der Entbindung sein.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 01.09.2008
8 Antwort
Erstmal danke und dann gleich noch ne Frage ;-)
Danke für die ganzen Antworten! "Beruhigt" mich schon mal ungemein, naja noch ist Kind 2 ja noch in Planung ;-) Klar -alles kann, aber solangs nicht muss, bin ich schon echt froh... Aber da fällt mir gleich noch etwas ein - wie haben sie bei euch genäht? Mit oder ohne Betäubung? Wurde zweimal ohne genäht, weil Alternative nur Vollnarkose gewesen wäre!? LG
ninicole
ninicole | 31.08.2008
7 Antwort
ich selber nicht....
aber mein Freundinn hat vor 6 Wochen entbunden, und auch nen scheidenriss un sie hat ohne Sauglocke entbunden ist bestimmt ganz unterschiedlich. ich dachte auch immer das man nur beim 1.kind einen dammschnitt bekommt und das 2.mal vielleicht darauf verzichten kann aber habe trotzdem wieder einen bekommen, naja muss man durch und kopf hoch.
Steffie86
Steffie86 | 31.08.2008
6 Antwort
....
also eine freundin von mir hattebei ihrem ersten kind einen Scheidenriss. Vor kurzem hat sie ein zweites bekommen, da war aber alles ok und sie ist nich gerissen . du brauchst dir kein sorgen zu machen!
Joana98
Joana98 | 31.08.2008
5 Antwort
Ich habe nur ein Kind.... ohne Saugglocke
aber auch Scheideneinrisse , dafür keinen Dammschaden erlitten. Man hat mir damals gesagt, das es nicht zwangsläufig bei einem weiteren Kind wieder dazu kommen muss. Aber es kann sein. Ich wünsch Dir auf jeden Fall toi, toi, toi.
Tine118
Tine118 | 31.08.2008
4 Antwort
Hey,
mir ist auch alle seingerissen. Außer der Damm. Der Muttermund, eine Vene, eine innere Schamlippe war fast ab, und etliche Stellen innerhalb der Scheide mussten genäht werden. Im Krankenhaus konnte mir niemand sagen on das wieder passieren wird. Mein Frauenarzt meinte solche Narben können im Falle einer weiteren Geburt immer wieder aufreißen weil Narbengewebe sich nicht dehnen kann. Speziell in meinem Fall mit dem geflickten Muttermund ist die Chance schlecht... Werde beim nächsten leider eine Kaiserschnitt machen müssen...
BabyOtis
BabyOtis | 31.08.2008
3 Antwort
Ich selber...
...kann dazu zwar nix beisteuern, aber ich hab mal für Dich rumgegoogelt und Folgendes gefunden: http://www.gyn.de/forum/posts/id_501/title_scheidenriss-2-geburt/ LG, Nadine
whiteshoes
whiteshoes | 31.08.2008
2 Antwort
Scheidenriss
Bei meiner Geburt ist das meiner Mutter auch passiert. Mich haben sie auch mit Saugglocke geholt, weil ich mit den Füßen zuerst gekommen bin. Bei meinen anderen Geschwistern ist aber nichts dergleichen gewesen, also mach dir keine Sorgen!!! Laut Ärzte war das sozusagen eine Außnahme!!! Alles Gute für dich, Martina
LonelyMiss
LonelyMiss | 31.08.2008
1 Antwort
schliesse mich nur an
also antwort geben kann ich dir jetz nicht direkt leider, aber deine frage bestärken denn in wenigen wo entbinde ich den 3. jungen und hatte beim 2 . nen scheidenriss auch eine geburt mit saugglocke.. jetz wo ich das so lese, interessiert mich auch mal ob es mamis gibtdie damit erfahrung haben , lg an euch danny
danny999
danny999 | 31.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

hoher Scheidenriss
03.05.2011 | 9 Antworten
Automatisch risikoschwangerschaft
15.12.2010 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen