Wie ist das bei einem Kaiserschnitt?

wolke2004
wolke2004
24.11.2007 | 13 Antworten
Hallo ich bin neu und habe da mal ne frage. ich bin in der 35.woche schwanger und mein baby hat sich die ganze zeit nicht gedreht. mein frauenarzt hat gesagt das sich kinder bis zur 37.woche drehen, wenn es aber nicht so ist dann muß ich leider per kaiserschnitt entbinden. ich habe mit meiner hebamme gesprochen und sie sagte ich soll es mit licht am unteren bauch probieren und moxen. das moxen mußte ich aber abbrechen weil ich wehen bekommen habe. nun meine fragen kennt jemand die situation? wie ist das bei einen kaiserschnitt? was gibts für problem? sorry sind viele fragen kann nicht alle aufschreiben aber ich bin eine wenig durch einander weil ich tierische angst habe. danke schonmal fürs durchlesen und für antworten. lg
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Kaiserschnitt
Hallo! Ich hatte einen Kaiserschnitt unter Vollnarkose. Das war echt nicht toll. Du wachst auf, und dein Baby ist da. HAb echt lange gebraucht, um eine Bindung zu meinem Kind aufzubauen. . Die Schmerzen haben sich aber echt in Grenzen gehalten. War am 4ten Tag wieder zu Hause. Ich wünsche Dir alles Gute.
QMami
QMami | 24.11.2007
12 Antwort
Kaiserschmitt ist nicht schlimm!!!
Hallo, ich hatte auch schon 3Kaiserschnitte und die waren alle nicht schlimm ich empfand die Schmerzen danach als o.k., nach 5 Tagen war ich bei allen wieder zu Hause.Wenn es ein geplanter Kaiserschnitt wird, dann bekommst Du eine Teilnarkose damit Du untenrum nichts spürst, Dein Mann darf auch mit in OP und kann Händchenhalten nach ein paar Minuten hast Du dann schon Dein Baby bekommst es auch kurz an Dich.Der ganze Kaiserschnitt dauert ca.45Minuten und ist echt nicht schlimm es ist halt komisch man bekommt den Tag der OP mitgeteilt geht ins Krankenhaus und hat dann sein Baby. Aber mach Dich nicht verrückt es kann noch alles passieren, vielleicht dreht sich das Kleine noch und dann war die ganze Aufregung umsonst ;-)) Ich wünsche Euch alles Gute für die Geburt ob so oder so raus kommt es sowieso
sahin-5
sahin-5 | 24.11.2007
11 Antwort
.........
ja das ist mit der zigarre am kleinen zeh. das darf man aber nur machen wenn man keine wehen hat. das moxen wird gemacht damit sich das kind dreht. die wahrscheinlichkeit das es sich dreht liegt bei 70%. danke für eure antworten, ich denke ich muß mich damit anfreunden das ich einen kaiserschnitt bekomme, da sich der kleine die ganze schwangerschaft schon in der beckenendlage liegt, also ist die wahrscheinlichkeit das er sich dreht nicht gerade hoch.
wolke2004
wolke2004 | 24.11.2007
10 Antwort
wie lange?
du darfst gehen, sobald du dich bereit fühlst und du dich SELBER um dein kind kümmern kannst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.11.2007
9 Antwort
wie lange?
ich habe sonntag den kleinen bekommen und durfte am freitag wieder raus. also, am 5. tag durfte ich gehen.
aleXier
aleXier | 24.11.2007
8 Antwort
nie mehr Kaiserschnitt!!!
hallo erstmal, auch ich hatte vor zwei wochen einen Kaiserschnitt mit teilnakose. Ich hatte erstmals nach dem eingriff tierische schmerzen, zumal ich auch noch einen hustenanfall bekam. aber aber wenn du dein Kind siehst dann vergisst du alles um dich rum. ich weiss das ist jetzt kein trost was ich Dir schreibe denke daran andere haben es auch geschafft und zumal die Stars diese methode bevorzugen.versteh ich zwar auch nicht ist aber so.kopf hoch ;-) Lg Kerstin
Datzi
Datzi | 24.11.2007
7 Antwort
Kaiserschnitt
Wenn du dich in der Klinik wohlfühlst solltest du keine Angst haben. Ich habe meine beiden Kinder per Kaiserschnitt bekommen und es war nicht so schlimm. Das einzige ist dass man mindestens 4 Tage nach der OP im Krankenhaus bleiben muß.
sina78
sina78 | 24.11.2007
6 Antwort
Hatte auch einen Kaiserschnitt
Bei mir lief in der Schwangerschaft alles super. Dem Kleinen ging es gut. Er lag auch richtig. Aber: Bei der Geburt war sein Kopf nicht direkt über dem Muttermund, somit musste kurzfristig ein Kaiserschnitt gemacht werden. Mein Mann war die ganze Zeit dabei. Auch bei dem Kaiserschnitt. Er bekam einen Arztkittel und saß neben mir, hat sich mit mir unterhalten und hat meine Hand gehalten. Klar konnte er nicht direkt auf das Geschehen gucken, da es abgedeckt war, aber er war da und das war super. Der Kaiserschnitt direkt tut nicht weh. Es drückt nur. Am selben Tag kannst du das Bett nicht verlassen. Also hast du noch einen Kateta . Die Tage darauf ist es nicht so einfach zu gehen. Es ist halt eine Narbe im Bauch. Aber wenn du dein Baby hast ist alles in Ordnung. Und ist es nicht egal auf welche Weise das Baby kommt, hauptsache es ist gesund und munter? Ich wünsche dir jedenfalls alles Gute für die Geburt und für dein Baby! Gruß Nadine
aleXier
aleXier | 24.11.2007
5 Antwort
Moxen
...ist das mit so ner Zigarre am Fuß, oder lieg ich falsch?!
JaLePa
JaLePa | 24.11.2007
4 Antwort
@wolke 2004
was ist denn moxen???:-/
piccolina
piccolina | 24.11.2007
3 Antwort
kaiserschnitt
wie lange mußtet ihr im krankenhaus bleiben? da mein errechneter termin der 03.01.2008 ist und meine hebamme gesagt hat es wird 2wochen vorher geholt wird, wäre es der 20.12.2007. das würde ja heißen ich müßte über weihnachten im krankenhaus bleiben. oder? kann mann da mit den ärzten reden?
wolke2004
wolke2004 | 24.11.2007
2 Antwort
..............
also der kaiserschnitt an sich ist nicht schlimm du bekommst eine PDA da eine Vollnarkose sich auf das kind übertragt dann wirst du unterhalb der Brust taub und spürst nichts mehr. Die legen dir einen blasenkatheder und du bekommst einen kleinen schnitt am schambein. dann ist das baby auch schon fast da Ich habe bei meinem sohn ein druckgefühl gehabt als würde ich es durch den hals auskotzen aber dann hast es auch schon überstanden und wenn es dem baby gut geht darfst du es auch sehen oder es wird dir von der hebamme kurz in die arme geleget in der zwischenzeit nähen sie dich zu und du kommst dann wieder in dein zimmer
kleeneMotte
kleeneMotte | 24.11.2007
1 Antwort
aua aua aua
also ich will dir jetzt keine Angst machen aber ich hatte mindestens eine woche lang schmerzen.... du gehst wie ne Oma, kannst nicht lachen... und so...also es war schon schmerzhaft. aber wenn du dann dein Baby siehst, ist dir alles alles egal... und du bist nur froh, das es da ist. Also keine Angst, ich habe es auch geschafft ;) LG Sarah
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.11.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

3 Wochen eher per Kaiserschnitt?
17.12.2007 | 11 Antworten
Kaiserschnitt
09.12.2007 | 8 Antworten
Kaiserschnitt oder Wehen einleiten
06.12.2007 | 12 Antworten

Fragen durchsuchen