4300 g Babymädchen

paulipat
paulipat
23.08.2008 | 13 Antworten
Hallo mamis, bin heute 40+4 war heute in KH zur akup. mein mann war mit und als die hebamme meinen mann sah hat sie meiner meinung nach die arztin gerufen, weil mein mann 1, 96 groß ist und ich 1, 65 groß bin mußten wir auch gleich zum ultraschal, unsere kleine soll ca.4300g wiegt. weiß jetzt nicht was ich machen soll ob normal geburt oder kaiserschnitt. hat jemand von euch erfahrung?

Danke
viele grüße pauli
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
mir haben die im krankenhaus vor der geburt das gewicht nicht mehr gesagt
ja so war es und mein sohn wog 3940 g aber geschätzt wurde er auf ca. 4500 g aber das haben sie mir erst nach der geburt gesagt um mir die angst zu nehmen. hab war ne pda gebraucht aber trotzdem war seine geburt das schönste auf der welt vor allem weil ich keinen ks hatte. z
minimannmami
minimannmami | 23.08.2008
12 Antwort
hallo
nein normal machen die kein kaiserschnitt wenn es ein wenig größer oder schwerer ist! so wie ich weiss holen die ärzte die kinder wenn die kleinen zu lange brauchen oider es komplikationen bei der grburt gibt z.B. muttermund öffnet sich schwer oder anderes! lg JungeMutter21
JungeMutter21
JungeMutter21 | 23.08.2008
11 Antwort
Hallo!
Bei einer Freundin hieß es nach Beginn der Geburt, dass das Kind über 4.000g wiegen würde und die HA meinte, ob das durchkäme . Bei mir wurde auch 500g zuviel gemessen. Was meinst du? Was ist für dich ok? VG
Superchica
Superchica | 23.08.2008
10 Antwort
....
mein FA hat urlaub und mein letztes ultraschal ist 5 wochen her, kann auch normal entbinden würde aber schwer werden.Die hebamme sagte es würde klappen.
paulipat
paulipat | 23.08.2008
9 Antwort
also meine Freundin---HALLÖCHEN ERSTMAL :-)
bekam auch ein grosses Baby- sogar etwas grösser- 4444g... oh Mann... bei 58 cm-tern... ...sie hat den Kaiserschnitt gewählt und es war ihr wahrscheinlich lieber so :-) LIEBEN JRUSS!
lillyrockt
lillyrockt | 23.08.2008
8 Antwort
hallo
also das ist ja nicht so viel manche kinder wiegen 5kg und die mütter haben eine normale geburt ok ist schon bestimmt schmerz hafter als wenn das kind 3kg wiegt
mygirl
mygirl | 23.08.2008
7 Antwort
würde auch kaiserschnitt machen
das ist echt sehr schwer aber nun gut genau sehen können es die ärzte sowieso nicht !
Mischa87
Mischa87 | 23.08.2008
6 Antwort
das muß nicht unbedingt stimmen
meine wurde auch auf ca 4200g geschätz, das war auch im ka.mein sohn war ja auch so schwer.3 tage später als sie geboren war konnte die hebamme es kaum glauben.sie war "nur"3670g....sie hat sehr lange beine und da die ja nur alles vermessen und dadurch das gewicht errechnet wird täuschte das so.
florabiene
florabiene | 23.08.2008
5 Antwort
Hallo
meine Mama hatte meinen Bruder normal auf die Welt gebracht und hat sich nur gequällt dabei ... sie war 1.68m und der Kleine war 4400 g schwerr und an die 58 oder 59 cm lang ... Ich bin kein Freund von Kaiserschnitten, aber in Deinem Fall solltest Du einen in Erwägung ziehen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.08.2008
4 Antwort
......
also es muß ja nicht immer stimmen mit den gewicht. ich kann nur von meinen geschwistern sagen die sind mit 4500 gramm zur welt gekommen, normalgeburt ohne pda ging gut. sie waren auch 14 tage überfällig.
meioni
meioni | 23.08.2008
3 Antwort
ohje
na da freu i mich ja jetzt schon-wenn´s bei uns mal klappt-mein guter ist 1, 90 und ich 1, 65-ich würde zu Kaiserschnitt raten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.08.2008
2 Antwort
hallo
mein kleiner wog 4215g und war 57 cm groß der kopfumfang 36 cm und ich habe es normal also in der wanne entbunden, es war total schön, ich kann dur nur die wasser geburt emphelen, wenn du deinen kleinen wurm dann auf dich zuschwimmen siehst ist das wunder schön
sweetmama19
sweetmama19 | 23.08.2008
1 Antwort
was
sagt denn der FA? Kann man das Baby denn normal entbinden? Wenn keine Sicherheit besteht das das möglich ist, würde ich einen Kaiserschnitt machen lassen. Auch um das Baby nicht zu gefährden lg
Emely06
Emely06 | 23.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Labiensynechie bei Babymädchen
03.06.2009 | 6 Antworten

Fragen durchsuchen