ich hab angst vor der geburt meines sohnes wie kann ich mir die angst nehm

mandyalbrecht
mandyalbrecht
03.08.2008 | 11 Antworten
help
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Angst überwinden
Viele haben Angst vor der Geburt. Und es gibt möglichkeiten diese Angst zu überwinden und so sogar eine angenehme Geburt zu erleben. Schmerz ist für mich, wenn ich mir mit nem HAmmer auf den Daumen hau, das Bein breche oder mich Schneide. Unter der Geburt nehme ich wahr, wie mein Körper arbeitet, wofür er gemacht ist. Die Gebärmutter ist auch nur ein Muskel, der sich eben nur unter der Geburt anstrngen muss. Ein tolles Buch zu diesem Thema: "HypnoBirthing" von Marie Mongan
SonnigeLaune
SonnigeLaune | 26.05.2009
10 Antwort
danke
ich weiß zwar das es weh tun wird aber da muss ich durxh hoffe das alles gut klappt =)
mandyalbrecht
mandyalbrecht | 03.08.2008
9 Antwort
angst wo vor denn
genau, die wehen werden dir jeden gedanken nehmen!!!
Andrea81
Andrea81 | 03.08.2008
8 Antwort
angst
naja ich muss sagen ich hatte keine angst aber man sollte es auch nicht auf die leichte schulter nehmen.denn man muss sich schon darüber im klaren sein das es schmerzen sind. aber ich muss sagen die wehen waren das "schlimmste" an der ganzen geschichte.ich hab übrigens "nur" 10std. gebraucht. eine bekannte hatte 2std. ihre wehen und ihre tochte kam ganz schnell, sie hat dabei noch gelacht... jeder verspürt diesen schmerz ganz anders.
mama-reenchen01
mama-reenchen01 | 03.08.2008
7 Antwort
Angst
Hallo :) Ich denke die angst kannst du dir und auch sonst niemand nehmen. Denn man hat sie trotzdem, ich kenne auch keine die keien Angst vor der Geburt hatte :) Ich denke, warums o angst hat, ist vorallem, weil amn ja nicht weiß was auf einen zu kommt. Da können einem auch tausend Leute sagen, das es so und so abläuft und das e snicht shclimm ist. Mir ging es d agenauso. Man macht sich trotzdem nen Kopf drüber. Ich kann nur von mir sprechen und sagen, ich hatte es mir schlimmer vorgestellt. Nungut ich hatte vieleicht auch Glück, hatte zwar über 24 Stunden Wehen, allerdings unregelmäßig und war daher auch zu hause. Bin dann frühs in Kh wo man mich wieder wegschickte, da die Wehen wohl "zu klein" waren. Naja war dann 3 Stundne später wieder im KH und keine 20 min später war meien Süße da. Es waren zwar Schmerzen, aber ich habe sie mehr so in Trance erlebt. Kann ich nich so beschreiben, jedenfalls nimmt man die anders wahr als wenn du zum Zahnarzt musst oder so ;) LG & alles Gute
Nearingfate
Nearingfate | 03.08.2008
6 Antwort
Geburt
Lass dich mal beraten von deiner Hebamme und sprich auch über die Möglichkeit des Kaiserschnittes und oder einer Pda Alles Liebe für dich
marquise
marquise | 03.08.2008
5 Antwort
vor der ersten geburt
hatte ich keine angst, weil ich net wusste was so recht auf mich zukommt....hatte vor der zweiten mehr angst ;-) das wird schon...während der geburt verspürst du die angst nicht mehr...
hexenmammma
hexenmammma | 03.08.2008
4 Antwort
mach dich nicht verrückt....
ich weiß ist immer leicht gesagt. Ich hatte auch wahnsinnige angst und dann war alles halb so wild. Die aufregung gehört dazu. Alles gute du packst das!!!!!!
urmeli24
urmeli24 | 03.08.2008
3 Antwort
grins
"obwohl ich 26 stunden gebraucht habe" ist vielleicht nicht der richtige satz, um jemanden die angst zu nehmen... :-)
laakirchnerin
laakirchnerin | 03.08.2008
2 Antwort
Brauchs keine Angst haben!
Bis jetzt ist jedes Baby auf die Welt gekommen, klar tut es auch weh, aber es stimmt wirklich, dass die schmerzen weg sind wenn du dein Baby auf dem Arm hast! :) Lg Steffi
mis003
mis003 | 03.08.2008
1 Antwort
keine angst
das brauchst du nicht ich hatte das auch und es war garnicht so schlimm obwohl ich 26 std gebraucht habe war es trozdem schön
felice06
felice06 | 03.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

langsam bekomm ich doch Angst
11.07.2012 | 15 Antworten
Hilfe Meine Tochter hat Angst!
25.11.2010 | 2 Antworten
Legt sich die Angst wieder?
20.10.2010 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen