Erfahrungen mit Schwangerschaftsdiabetes

CrazyKathy
CrazyKathy
31.07.2008 | 3 Antworten
Hallo liebe Mamis ,

Ich war heut morgen zum Zuckertest ( OGT ) beim Gyn und so wie es aussieht hab ich wohl einen Schwangerschaftsdiabetes was jetzt aber nochmal beim Diabetologen genauestens abgeklärt werden soll .

Nun zu meiner Frage an sich , welche Auswirkungen hat so ein Diabetes in Hinblick auf die Geburt . Wird die Geburt früher eingeleitet und wenn ja wie mit Kaiserschnitt oder mit Einleitung ? Da der kurze jetzt schon drei wochen vorausentwickelt ist mach ich mir natürlich nun so meine Gedanken .

Über eure Erfahrungen würde ich mich sehr freuen .

Lg Kathy ( 29. SSW )
Mamiweb - das Mütterforum

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
diabetes
beruhig dich bei mir haben se die in ner 28 ssw festgestellt sollte ernährung umstellen war mir aber auf dauer zu blöd. das kind wird meist gröer uns schwerer aber ob kaiserschnit oder spontan das hat nix mit diabete szutun. mein sohn kam mit 3895g und 53cm und per notkaiserschnitt aba auch nur weil ich hyperventiliert hab und seine herztöne in den keller sanken. mach dir kein kopf solange du insulin nich spritzen musst isses halb so wild.
MamiundDeryck
MamiundDeryck | 31.07.2008
2 Antwort
............
Die Werte waren 97/197/160
CrazyKathy
CrazyKathy | 31.07.2008
1 Antwort
keine panik:-)
es kommt drauf an wie deine werte waren? ich hatte auch ss- zucker und mein wert nach einer stunde lag bei 200 ich musste im kh ein tagesprofil machen lassen und musste dann eben diät machen also nix süssen nur gesundes zeug:-))) meine kleine ist zwar per ks gekommen hatte aber ein ganz normales gewicht von 3260g in der 38+3 ssw
emilysmami2007
emilysmami2007 | 31.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

schwangerschaftsdiabetes
13.10.2011 | 7 Antworten
Schwangerschaftsdiabetes
10.08.2010 | 8 Antworten
nochmal zur schwangerschaftsdiabetes
24.06.2010 | 12 Antworten
entbindung mit schwangerschaftsdiabetes
24.06.2010 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen