Ambulante Geburt

DajanaS
DajanaS
26.07.2008 | 3 Antworten
da ich panische Angst vor Krankenhäuser usw habe und mich in fremder Umgebung noch nie wohl fühlen konnte, strebe ich eine ambulante Geburt an .. Nun ist die Frage wer von euch hat das auch gemacht? könnt ihr mir tipps für die erste zeit dann zu hase geben?

Dankbar für jede ANtwort
Mamiweb - das Mütterforum

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
hallo
hallo auch ich habe ambulant entbunden, weil ich einfach auch wie fast jede frau keine kh`s mag mein vorteil allerdings war das meine geburt sehr sehr schnell ging ca 2std und mich daher sehr wenig kraft kostete , aber ja wie schon gesagt es hängt von der geburt selber ab und wie du dich fühlst , die hebamme kommt schon gleich am selben tag oder den tag darauf zu dir und schaut nach dir und dem süssen zwerg wenn du fragen hast kannst du sie ihr gerne stellen sie gibt dir auf alles ne antwort und gibt dir die hilfe die du die ersten tage brauchst , nach wunsch kommt sie auch länger wie eine woche wenn du das gefühl hast sie noch zu brauchen, gut ist auch immer eine familie die dich zwar besuchen sich um dich kümmern aber es sollte relaxt für dich sein so nun alles alles gute für die geburt und viel glück
sweetmaus
sweetmaus | 26.07.2008
2 Antwort
Guten morgen
ich wollte auch eine ambulante geburt machen, weil ich genauso wie du, mich nicht wohlfühle, in einer anderen umgebung. aber als mein kind kam bin ich doch einen tag und eine nacht geblieben, weil ich einfach zu kaputt war. in der regel verläuft es so, dass du deine hebamme benachrichtigen solltest, wenn du mit wehen im krankenhaus liegst. wenn das kind da ist, muss man ungefähr an die 6 std im krankenhaus bleiben.die hebamme würde zu dir auch am selben tag noch kommen. an deiner stelle würde ich gucken wie die geburt verläuft und wie es dir danach geht.danach würde ich mich richten.
mona1234
mona1234 | 26.07.2008
1 Antwort
Ich habe vor 3 Jahren und auch am Donnerstag wieder
ambulant entbunden... Tips für danach? Hmm...Eigentlich kommt deine Nachsorgehebamme gleich zu dir wenn du sie angerufen hast. Meine zumindest. Die hilft und erklärt dir natürlich alles... Auf jeden Fall darfst du nicht vergessen, egal wie gut es dir geht, DU HAST EIN KIND BEKOMMEN... Du musst dich trotzdem schonen. Viel ausruhen, nicht so viel rum rennen, nichts schweres heben usw. Aber das werden dir die Ärzte und Hebammen in der Klinik noch mal sagen. Ich habe beide male eine kleine Broschüre mitbekommen wo drin steht wie man sich nach ner ambulanten Geburt verhält... Ich wünsche dir eine wunderschöne Geburt und wünsch Alles Gute :o)
JaLePa
JaLePa | 26.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

amulante Geburt
06.06.2012 | 25 Antworten

Fragen durchsuchen