Kaiserschnitt war viel zu schlimm

Xenia-Liliana
Xenia-Liliana
07.11.2007 | 19 Antworten
Hatte auch einen Kaiserschnitt grrr aber ungewollte.Und ich will nie wieder einen in meinem Leben das war so schrecklich. Die meisten Stars lassen sich auch leiber einen KS machen weil die Rückbildung schneller verläuft als wie bei einer normalen Geburt.

Und ich glaube du musst breitbeinig da liegen wegen dem Platz des Artztes und weil die Fruchblase noch platzt.Lag auch Breitb.

Das schlimmste für mich beim Ks war das ich voll gefesselt war und mein Kind nicht anfassen konnte.Ich hatte zu Anfang keine Bindung zu meinem Kind das musste sich erst aufbauen.Ich habe die Ganze Zeit geheult vor dem KS und auch danach.Weil es mir einfach zu schnell ging das mein Baby kam inerhalb von 20 min.Und davon hatte ich ihn nur 30 sek gesehen grrrr.Ich hoffe das ich jetzt beim 2ten keinen Kaiserschnitt brauche.Das Problem ist hierbei:Wenn das Kind wieder über 4 kilo wiegt bekomme ich einen Kaiserschnitt weil die Gefahr sonst zu gross wäre das die Narbe wieder aufplatzt.

Lieber habe ich Stundenlange schmerzen als wieder einen KS!

Liebe grüsse Janine
Mamiweb - das Mütterforum

22 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
viel glück fürs zweite
ich kenn das lag 20stunden und dann ging es dem kleinen nicht mehr gut. fand das auch so schrecklich genauso wie du beschreibst, da fehlt einfach was. hoffe auch das ich wenn ich noch nen kind bekommen es normal entbinden kann. wünsch dir viel glück
Bine89
Bine89 | 07.11.2007
18 Antwort
Kaiserschnitt
Mein Kaiserschnitt war nicht so schlimm - habe es nach 15 Stunden Wehen als Entlastung und Glück empfunden.
janin_81
janin_81 | 07.11.2007
17 Antwort
Kaiserschnitt
Hallo, ich hatte auch einen KS aber ich habe es nicht als schlimm empfunden.Klar war das ruckeln unangenehm aber ich habe meinen kleinen danach gleich auf den Arm bekommen und das war ein sehr schönes Gefühl. Die Narbe hat 2 Tage lang weh getan und ich konnte nicht aufstehen, aber bevor jetzt alle werdenen Muttis Angst vor einen KS bekommen...Man merkt nichts dabei und kriegt alles mit.Den ersten schrei und man bekommt das Kind gleich auf den Arm wenn man das wünscht.Also viel Spass beim Kinder kriegen auch wenn ein KS wird, keine Panik.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2007
16 Antwort
Puhhhhhhhhhhhhhhhh
Da bin ich ja mal richtig erleichtert.Ist schon komisch.Hast schon ein Kind fragst aber alles nach weil es wohl anders verlaufen wird
Xenia-Liliana
Xenia-Liliana | 07.11.2007
15 Antwort
ooopssss...war ja noch gar nicht fertig...
...keine ahnung warum mein text schon losgeschickt wurde... naja, also sollte die blase bis zur austreibungsphase . manche behaupten sogar, dass da nichts schlimmes dran ist wenn ein kind mit blase auf die welt kommt...wann die blase geöffnet wird wenn sie nichts platzt ist also auch eine berufliche ansichtssache bei den geburtshelfern. aber deshalb ist ein KS nicht nötig, keine sorge! lg, mameha
mameha
mameha | 07.11.2007
14 Antwort
fruchtblase
hallo! ich habe natürlich entbunden und bin sehr swehr froh darüber, dass ich dieses glück hatte. ich kann dich voll und ganz verstehen dass du das vermisst. aber denk auch daran: das wichtigste ist, dass dein zwerg gesund auf die welt gekommen ist! nichts ist wichtiger als das! du hast noch eine frage gestellt zur fruchtblase. es ist nicht schlimm wenn sie unter wehen nicht platzt. das "optimale" ist eigentlich wenn sie iergendwann in der eröffnungsphase platzt . die klassische szene aus den filmen, wo die frau plötzlich ankündigt, die blase wäre geplatzt nennt man eigentlich sogar "vorzeitiger blasensprung"...danach sollten die wehen binnen 6-48 stunden einsetzen, sonst wird die geburt eingeleitet, da ohne schützende fruchtblase das kind eine infektionsgefahr hat.
mameha
mameha | 07.11.2007
13 Antwort
Hatte auch einen KS
Ich hatte auch einen Kaiserschnitt. Erst Einleitung, weil absolut kein Fruchwasser mehr da war. Hat dann aufs erste Mal geklappt, dann gleich Blasensprung und dann gleich heftigste Wehen. Hatte dann 12 Stunden Wehen, zwischendurch Fieber bekommen, Antiobiotika verabreicht worden.... Alle Scherze mit Oxytocintropf, PDA..... dann war der Muttermund vollständig - hurra!! Dann wurde festgestellt, dass mein Kind nicht ins Becken rutscht hoher Geradstand also! Wir haben dann noch ca 1h probiert mit allen möglichen Positionen doch noch was zu erreichen, aber ging nicht. mir wurde angeboten mit der Saugglocke zu versuchen, aber von ganz oben sei das sehr riskant, also hab ich abgelehnt, und es wurde ein Kaiserschnitt gemacht, Die Herztöne meiner Kleinen wurden immer schneller also hatte sie irre Streß. Ich muß sagen ich fand das ganze nicht so schlimm, war ne supernette Narkoseschwester da, und viel mehr hab ich eh nicht mehr mitgekriegt, weil ich eh am Ende war. Auch hab ich keien Bindungsprobleme gehabt, und mir gings relativ schnell wieder gut, aber trotzdem tut so ein Kaiserschnitt sauweh und ich kann KS auf wunsch echt nicht verstehen!!!! Der arzt hat sich dann mehr oder weniger noch entschuldigt, täte ihm leid, weils ein Kaiserschnitt geworden ist - aber ich sage Gott sei Dank gibt es ihn. Vor 100 Jahren wären wir beide gestorben. Und lieber ein KS als wenn das Kind dann vielleicht Sauerstoffmangel hatte und Schäden davonträgt.
lidal
lidal | 07.11.2007
12 Antwort
Bindung
zu seinem Kind baut man weder durch einen normal Geburt noch durchs stillen auf, so meine Meinung.....wie ich mit dem Kind umgehe, wieviel Liebe und Nähe ich ihm gebe spielt eine Rolle und meiner Meinung nach nichts anderes
sam1506
sam1506 | 07.11.2007
11 Antwort
Schlimm
Für mich war nur so schlimm das es von jetzt auf gleich ging.Der klene kamm 10 tage zu spät.Von jetzt auf gleich hat sich dein ganzes leben verändert.Klar wusste ich das auch vorher aber ich bin immer noch der meinung das wenn ich normal entbindet hätte ich mich auch unter schmerzen besser darauf hätte einstellen können.Und es wäre so schön gewesen den klenen sofort auf den bauch gelegt zu bekommen usw.ich gucke immer Mein Baby wie wohl auch viele von euch.Und jedes mal muss ich weinen, weil ich das schöne Gefühl bei der Entbindung nicht hatte.Hoffe habe mich richtig ausgedrückt damit mich keiner falsch versteht. Lg Janine
Xenia-Liliana
Xenia-Liliana | 07.11.2007
10 Antwort
Bindung nach KS
Ich finde das ich eine super bindung zu meiner tochter habe trotz KS. Denke das ist auch immer auslegungssache der mutter wie schlimm sie den KS empfunden hat. Hab bis heute keine Probleme damit. Genauso wird gesagt das mütter die stillen eine bessere bindung zum kind haben. Und ich hatte KS und nie gestillt und kann das absolut nicht behaupten. Habe denke ich eine ebenso super bindung zu meiner maus wie andere mütter die keinen KS hatten und gestillt haben!!
Larasophie06
Larasophie06 | 07.11.2007
9 Antwort
Also ich hab
den Kaiserschnitt garnicht mitbekommen, weil ich eine Vollnarkose bekommen hab! Die Herztöne von meinem Baby waren ganz weg und keiner hat mich dann gefragt ob ich ne Vollnarkose haben will oder net! Bin aufgewacht und mein Sohn war schon sogar angezogen - das war halt etwas schlimm, hab die erste Stunde in seinem Leben verschlafen!Die Tage danach waren echt hart - konnt 2Tage gar net aufstehen und hab erst am 3.Tag meinen Sohn selbst gewickelt! Aber unsere Bindung hat überhaut nicht darunter gelitten! Mein Schatz hatte bei allen geschrien außer mir!
Marik
Marik | 07.11.2007
8 Antwort
oh neeee...
ich habe mich sooo geweigert. ich wollte auf keinen fall einen ks. da habe ich auch wehen von freitag bis sonntag in kauf genommen. und meine tochter meinte sich nochmal drehen zu müssen, als die presswehen anfingen. aber die hebamme hat dann mit einem geschickten druck das kind irgendwie wieder richtig gedreht. ich bin ganz knapp dran vorbei und sooo glücklich darüber. und es tut mir so leid, wenn eine frau einen ks bekommt... es stärkt ja auch die bindung durch die schmerzen. hat man mir damals gesagt.
Supermami86
Supermami86 | 07.11.2007
7 Antwort
Kaiserschnitt
@baerle876 Das Bild hat ein Bekannter von mir zusammengestellt.Ich frage ihn mal mit welchem Progi er das gemacht hat.Oder Googel mal im i-net nach Bildbearbeitungsprogrammen in denen man Collagen erstellen kann. Ich lag auf so einer doofen kleinen Pritsche und musste meine beiden arme anbinden lassen .Und das schlimmste war noch das wir zu 8 im Op Saal waren.Ich hätte es lieber ohne viel troubel gehabt. Mal eine andere Frage:Wie sieht es denn eigentlich aus wenn man Wehen hat aber die Fruchtblase nicht platzt?Ist dann ein KS wieder vorprogrammiert oder kann man die FB i-wie sprengen oder so? Liebe grüsse Janine
Xenia-Liliana
Xenia-Liliana | 07.11.2007
6 Antwort
@DW80
wieso hattest Du einen Kaiserschnitt? Dachte bis gerade noch Du seist ein Mann? Und Männer bekommen doch meiner Meinung nach keine Baby´s?*Lach*
Shiva28
Shiva28 | 07.11.2007
5 Antwort
DW80...
natürlich hatte ich den KS. das system hier springt ständig zwischen unseren profilen hin und her... echt nervig..!!!
gurkylein
gurkylein | 07.11.2007
4 Antwort
................
naja, bei ner normalen geburt muss man auch breitbeinig liegen... und wieso warst du "gefesselt"? klingt ja recht extrem bei dir... ich hatte auch einen
DW80
DW80 | 07.11.2007
3 Antwort
Kaiserschnitt war viel zu schlimm!!
Hatte auch einen ungeplanten KS da die Herztöne der kleinen nur noch bei 60 schlägen waren. Hab es allerdings nicht als so schlimm empfunden. war auch festgebunden aber konnte nachdem die kleine da war sie sofort anfassen. war auch schnell wieder auf dem damm also am nächsten tag schon und konnte sie im Brutkasten sehen. Die kleine konnte ich sowieso erst später auf den arm nehmen weil sie wie gesagt im brutkasten liegen mußte. aber trotzdem war sofort die bindung vorhanden. würde nicht sagen das ich es nie wieder haben möchte. ist zwar ne bescheidene atmosphäre aber was muß das muß.
Larasophie06
Larasophie06 | 07.11.2007
2 Antwort
Kaiserschnitt
ich hatte auch einen - allerdings auch ungewollt. Lag 9 Stunden in den wehen und nichts hat sich getan, meinem kleinen gings auch sehr schlecht nachher. Die schmerzen danach sind heftig, hatte ich so auch nicht erwartet aber ich weiß nicht ob ich mich bei einem evtl. 2. Kind nicht von vornherein dafür entscheiden wollte. Ich stand am 1. Abend auch direkt auf den Beinen, zwar mit heftigen schmerzen aber ich habe wie jede andere Mutter mein Kind die ganze Zeit über selbst versorgt
sam1506
sam1506 | 07.11.2007
1 Antwort
Och mann...
...das tut mir voll leid. ich bin auch total gegen einen kaiserschnitt, nur halt im notfall. ich wünsche dir für deine zweite geburt viel kraft, dass sie gut und normal abläuft, d. h., vielleicht ja ne wassergeburt oder so. dein profilfoto sieht sehr gut aus. mit welchem programm hast du es gestaltet? LG Petra
baerle876
baerle876 | 07.11.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

1mal Kaiserschnitt immer Kaiserschnitt
07.02.2011 | 24 Antworten
ist ein kaiserschnitt schlimm?
09.08.2010 | 4 Antworten
Wunsch Kaiserschnitt, ist das schlimm?
22.06.2010 | 36 Antworten

Fragen durchsuchen