Geburt

JaLePa
JaLePa
07.11.2007 | 15 Antworten
So Mamis. Jetzt muss ich das mal loswerden. Bin total neugierig.
Bin ich hier denn die einzigste, die keinerlei Schmerzen bei der NATÜRLICHEN Geburt hatte?
Ich komme mir schon langsam richtig "anders" vor. Oder habe ich was falsch gemacht? *gg*
Ich meine, ich bin froh, das Kinder kriegen das einfachste auf der Welt ist, aber irgendwie kommt man sich halt doof vor, wenn alle immer ihre "Horrorgeschichten" erzählen und man selbst nur sagen kann "Ging schnell, war langweilig, keine Schmerzen".
Also wenn es nach mir ginge, würden im Kreissaal auch Fernseher stehen, damit man nicht einschläft bis zu den Presswehen, wo man endlich was tun kann.


Ich hoffe, das es wenigstens einer Mama auch so geht *gg*
Mamiweb - das Mütterforum

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Bei meiner Tochter
wars für mich auch super schön. Kalr hatte ich schmerzen aber es war nichts im vergleich zu der geburt meines sohnes. Meine Maus kam auch in nur 2, 5 STd.
tinkerbell
tinkerbell | 07.11.2007
14 Antwort
Geburt
also meine geburt hat 13 stunden gedauert hatte schon schmerzen, darum wollte ich auch die pda.
balkangirl
balkangirl | 07.11.2007
13 Antwort
Ich hatte eig. auch nicht wirklich Schmerzen...
Ich lag 23 Std. in den Wehen. Naja, das eig. auch übertrieben. Also ich war noch gut 10 Std. daheim und hab Nintendo gespielt, versucht zu schlafen und Kaffeekränzchen mit meiner Schwester und meinem Freund gehalten ehe wir wirklich ins KH gefahren sind. Ich hab nicht wirklich schlafen können und war totmüde, hab also das meiste verschlafen. Dann ne PDA bekommen, die sie mir überdosiert haben und schlussendlich ist die Kleine eher rausgefallen, als das ich was hätte tun müssen. Ich hab während die Kleine kam Hähnchenschenkel gegessen und gelacht. ö_Ö Die Hebamme fand das nicht so toll. x)
kekshandlung
kekshandlung | 07.11.2007
12 Antwort
@ chrissi
Ich will ja dann nicht im KH bleiben, ich mache nur die Geburt und gehe wieder *gg* Wenn es net so ein "Dreck" wäre, würde ich auch zu Hause entbinden. Aber ich habe jetzt 2 mal gesehen, was da so zusammen kommt bei einer Geburt. Nee danke, das muss ich nicht zu Hause haben ;)
JaLePa
JaLePa | 07.11.2007
11 Antwort
Hier bei mir
in Magdeburg im städtischen Klinikum ;) Das nächste Mal gehe ich aber in ein schöneres KH... Die Unterbringung anschließend war nämlich gar nicht schön.
chrissib
chrissib | 07.11.2007
10 Antwort
@ chrissi
Ok, dann sag mir wo du entbunden hast, dann werde ich das nächste mal dort entbinden *lach*
JaLePa
JaLePa | 07.11.2007
9 Antwort
Schade
ich hatte nen Fernseher im Kreißsaal, aber leider auch starke Schmerzen, da war an Fernsehen nicht zu denken.
chrissib
chrissib | 07.11.2007
8 Antwort
@ jessie
Na hab ich mir doch schon gedacht...die armen Frauen so bloß zu stellen Ich habe eigentlich die ganze Zeit noch Witze gemacht mit der Hebamme ... Von mir aus hätte sie sich zu mir setzen können, dann hätten wir bissl Karten spielen können oder so *lach* Da ich bei beiden eh immer die einzigste im Kreissaal war und keine weitere Geburt anstand, hätte sie das doch mal machen können *gg*
JaLePa
JaLePa | 07.11.2007
7 Antwort
bei mein
baby die bekomen das auch von der regie gesagt das sie es machen sollen genau wie bei den anderen sendungen auch ich habe nicht 1 mal geschrieen bei der geburt
jessi210
jessi210 | 07.11.2007
6 Antwort
Also sooooooooo schnell ging es bei mir nun
auch wieder nicht. *gg* Ich lag 8 Stunden in diesen "Wehen". Aber ich frage mich echt jedes mal z.B. bei Mein Baby, warum die Frauen währrend den Wehen so schnaufen und schreien. Ich kann das alles irgendwie nicht nachvollziehen. Eigentlich bin ich ja auch froh, das ich keine Schmerzen hatte. Aber irgendwie rede ich mir Schwachsinn ein dadurch. Von wegen ich habe meinem Kind nicht richtig auf die Welt helfen können, weil ich keinen Schmerz empfand, den ja eben eigentlich jeder hat. Wehen hatte ich ja laut CTG, also "durchgeknetet" und nach unten geschoben wurden meine Kinder, trotzdem habe ich das Gefühl, das mir in der Hinsicht irgendetwas fehlt
JaLePa
JaLePa | 07.11.2007
5 Antwort
die erste geburt
ging auch schnell 2 1/2 stunden naja bischen schmerzen aber nur wegen dem wehentropf da die wehen nachgelassen haben weil die ärtzte net afgepatt haben hebammen eher gesagt und des ctg nix angeteigt hat sonst hätt es ungefähr nen halbe stunde gedauert
jessi210
jessi210 | 07.11.2007
4 Antwort
Geburt
Sei doch froh wenn du keine schmerzen hattest. Bei mir ging die geburt zwar auch schnell , aber das tat so weh. Ich wollte ein schmerzmittel und hab keins gekriegt weil es schon zu spät war
sandra123
sandra123 | 07.11.2007
3 Antwort
glückskind
ich lag erst 3 std in den wehen hatte schreckliche schmerzen dann haben sie festgestellt das mein kleiner nicht durch mein becken passt und dann einen kaiserschnitt gemacht
elias-leandro
elias-leandro | 07.11.2007
2 Antwort
das weiß ich net
also meine waren alle drei nicht so toll.eins lebt net mehr und die anderen beiden wären bei der geburt auch fast von mir gegangen, von schmerzen garnet zu reden.aber auf der anderen seite sagt man ja auch das man es schnell weider vergißt und so ist es auch.sonst hätte wohl jede mama nur ein kind
josie
josie | 07.11.2007
1 Antwort
bei mir ging es auch schnell
2 1/2 stunden war ich damit durch, und die schmerzen waren bei mir auch auszuhalten. ich kenne noch eine, die keinerlei schmerzen hatte. bist also nicht ganz die einzigste grins
Tacki
Tacki | 07.11.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kindergeburtstagsplanung
09.09.2007 | 8 Antworten
Geburt wirklich so schlimm?
09.09.2007 | 14 Antworten
geburtsbescheinigung
06.09.2007 | 1 Antwort
Was schenken zum 1 Geburtstag?
06.09.2007 | 8 Antworten

Fragen durchsuchen