Ihr duerft jetzt alle mit mir schimpfen

Shilai
Shilai
03.06.2008 | 13 Antworten
Guten morgen zusammen,

Ihr koennt alle jetzt mit mir schimpfen und zwar weil ich jetzt in der 5.SSW bin es aber nicht hinkriege mit dem rauchen aufzuhoeren. Ich rauche nicht "viel" ca 4-5 Zigaretten am Tag, aber das sind 4-5 Zigaretten zu viel.

Ich habe alles schon ausprobiert. Habe sogar Bilder von rauchende Muetter gesehn (zur Abschreckung). Bei der letzten Schwangerschaft habe ich von jetzt auf sofort aufgehoert. Dieses mal kriege ich es nicht hin.

Habt Ihr Tips fuer mich? Ich habe selber ein schlechtes Gewissen. Das reicht wohl nicht.
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
ICh hab bei beiden
Kindern sofort aufgehört zu rauchen. Kann aber verstehen, dass es schwer für dich ist. Ich kenne viele, die es in der schwangerschaft versucht haben und nu reduzieren konnten. So Sprüche wie: Dann liebst du dein 1. kind wohl mehr als dein 2. sind hier dermaßen unangebracht...denn rauchenist ne Sucht und es gibt Menschen, die kommen von dieser Sucht nicht ohne Hilfe weg. Ich rate dir, mal mit deinem Hausarzt zu reden oder mal beim Heilpraktiker das anzusprechen. Akkupunktur wurde hier schon angesprochen...das wäre vllt eine gute Hilfe davon weg zukommen. ICh wünsche Dir, dass du es schaffst!
2004-2007-Mum
2004-2007-Mum | 03.06.2008
12 Antwort
Bin auch Raucher
Ich schaffs auch nicht, aber versuch weitestgehend zu Reduzieren. DIe Wärme hilft mir momentan ganz gut, weil ich dadurch nicht soviel Lust auf Zigaretten hab. Bin seit 4 h wach und noch nicht eine einzige *stolz sei* Ich beschäftige mich viel um mich abzulenken, da denk ich da nicht dran. Aber nix, wo ich mich zu sehr konzentrieren muss, weil dann bekomm ich das Verlangen nach ner Entspannungszigarette... Ist halt alles nicht so einfach, wie sich das einige vorstellen...
missing24
missing24 | 03.06.2008
11 Antwort
hallo
nein kein meker ich habe auch in der ss geraucht genau soviele wie du.Bin auch nicht stolz drauf hab es einfach nicht geschaft.Mein kind war kern gesund und ein normal gewichtiges kind also mach dich nicht vberrückt damit.
devin
devin | 03.06.2008
10 Antwort
die ersten 3 monate hab ich auchnoch geraucht
hab es auch nicht gleich geschaft was mir geholfen hat war das mein partner mit aufgehört hat
Taylor7
Taylor7 | 03.06.2008
9 Antwort
ich schimpf nicht, weil
ich weiß wie schwer das ist. ich bin auch raucherin und hab mir total schwer getan. hab in der ss ein paar tage aufgehört und dann hab ichs wieder nicht geschafft und ein paar geraucht. natürlich stoßt man auf überhaupt kein verständnis, nur bei denen, die das selbst durchgemacht haben. beim 1. kind hab ich auch aufhören können, war dann leider ne fg in der 12. woche. bei den jungs hab ich wenig geraucht und sie haben sich toll entwickelt, sind gesund und haben keinen schaden. in der plazenta hat man das rauchen nicht gesehen, was ja die schadstoffe bis zu einen gewissen teil filtert. hab viel mit meinem fa darüber gesprochen, aber in der ss aufzuhören ist halt schwer, weil man keinen ersatz nehmen darf. keine pflaster, keine nikotinkaugummis, gar nix. probiers halt immer wieder und wenn es nicht geht, dann ist das "ok". die frage ist halt, was schadet mehr. ein paar zigaretten oder 9 monate stress für das kind.
schnacki
schnacki | 03.06.2008
8 Antwort
Akkupunktur
Sprich mal mit Deinem Frauenarzt. Vielleicht kann er Dir helfen mit Akkupunktur?
susa72
susa72 | 03.06.2008
7 Antwort
hallo schimpfen
warum auch ? ich habe in der ganzen schwangerschaft geraucht um ehrlich zu sein 1 schachtel ich habe es nicht geschafft aufzuhören weiß aber was passieren kann ! man darf nicht vergessen das es eine sucht ist ! das ist jeden seine entscheidung das was halt blöd ist man tut den baby das dann auch an und das ist schei..! bin ehrlich mein baby mußte einen rauch entzug mitmachen wo ich nicht stolz darauf bin ! sollte ich später mal noch ein baby bekommen will ich erst mit den rauchen aufhören den mir hat es im herzen weh getan was ich damit mein baby angetan habe ! ich wünsch dir viel kraft und unterschtützung das du es schaffen wirst.
Mischa87
Mischa87 | 03.06.2008
6 Antwort
Schreib das doch heute abend nochmal :-)
.............
sunnydot79
sunnydot79 | 03.06.2008
5 Antwort
Also ich
werde nicht mit dir schimpfen, ich weiß selbst wie schwer das aufhören ist. Aber eine kleine frage hätte ich doch, wenn du beim ersten mal aufeghört hast, wieso hast du den wider angefangen? Versuche am besten sehr leichte Zigaretten zu rauchen, kau kaugummi und lenk dich irgendwie ab, so schaffst du es vll, jede woche eine weniger. Alles Gute
melli20
melli20 | 03.06.2008
4 Antwort
Mir hat es geholfen
dass mein freund sämtliche tabakwaren entfernt hat, nicht mehr vor mir geraucht hat und aufgepasst hat, wie ein lux *g* klar isses schwer - aber es geht. du brauchst halt jemanden, der dich wirklich "bewacht". Aller anfang ist schwer. Das schaffst du! Immerhin hat es bei dir ja schonmal geklappt. Dass du es kannst, weisst du also.
Saridia
Saridia | 03.06.2008
3 Antwort
Rauchen in der Schwangerschaft
Einen Tag vor der Geburt konnte ich aufhören, also mach dich nicht schon jetzt wuschig. Mein Kind ist gesund zur Welt gekommen. Ich will es jetzt nicht gut reden aber du rauchst noch verhältnismäßig wenig.
Susi24
Susi24 | 03.06.2008
2 Antwort
dann liebst du dein erstes kind wohl mehr als
das ungeborene???????? wie kann man da aufhören aber jetzt nicht, nö wird keiner schimpfen aber seine meinung sagen, oder was möchtest du hören. du bist unachtsam und machst dein kind jetzt schon süchtig, und könntest es verlieren, frohes weiterrauchen und lg
anginata
anginata | 03.06.2008
1 Antwort
Hallo
Also schimpfe jetzt net mit Dir das bringt nix... denk doch an dein Kind jeder Zug an der Zigarette is Gift für das Baby... rede dir das immer wieder ein das hat bei mir so geholfen alles liebe
mausi2261984
mausi2261984 | 03.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Will ja nicht schimpfen aber es nervt
03.03.2009 | 19 Antworten
Montage (mal schnell schimpfen muss)
05.11.2008 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen