hallo hätte da mal ne frage zum thema verstopfung in der schwangerschaft!

mamigirl20
mamigirl20
22.05.2008 | 12 Antworten
hallo habe da eine frage die mir zwar unangenehm ist aber ich kann nicht mehr deshalb die frage!
bin jetzt in der 24 ssw und habe extreme verstopfung. ist zwar meine 3 ss aber ich hatte das noch nie. habe wirklich schon schmerzen und angst das wenn ich noch länger am klo verbringe und nix weiter geht das ich wehen bekomme(da ich schon 2stunden wc sitzung hinter mir habe). ich hab alles was mir einfällt schon ausprobiert viel warmes wasser getrunken essig getrunken(verdünnt) bewegung und nix nutz. fällt euch noch was ein?
ich hoffe mir kann wer helfen da ich wirklich schon schmerzen habe
danke im voraus und schönen tag noch
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Hallo ich habe das während meiner ss auch gehabt, sehr unangenehm und hatte Angst sobald ich auf dem wc saß. Milchzucker hatte bei mir nichts gebracht, Kaffee war schon etwas hilfreicher, aber während der ss wollte ich keinen Kaffee trinken. Was mir richtig gut geholfen hat und meinen Darm auf Vordermann gebracht hat , war gerstengras. Seitdem nehme ich das immer noch und bin sehr froh Lg
Vani81
Vani81 | 07.01.2013
11 Antwort
Wahlnüsse
bin mir nicht sicher aber ich habe mal gelesen das wahlnüsse sehr hilfreich sind...
newlive_
newlive_ | 30.10.2010
10 Antwort
kaffee
kaffee hilft mir auch ab und zu ! lg
zoeggei1
zoeggei1 | 22.05.2008
9 Antwort
magnesium
ich hab mir hochdosiertes magnesium von der apotheke geholt nennt sich magnosolv und soll dies jetzt zweimal am tag trinken und nehme zusätzlich milchzucker! Anfangs hab ich laevoloc genommen ist ein sirup /abführmittel aber halt nicht natürlich aber wenn solange nichts mehr geht probiers vorher damit und dann regelmässig sehr viel magnesium und milchzucker lög
zoeggei1
zoeggei1 | 22.05.2008
8 Antwort
Versuchs doch mal mit Aktivia:-)
hat mir ganz gut geholfen wenn ich verstopfung hatte
Debbie87
Debbie87 | 22.05.2008
7 Antwort
magnesium brausetabletten
die helfen auch, wenn du jeden tag 2 davon nimmst, und mg brauch man in der ss ja sowieso viel...
hannymoon
hannymoon | 22.05.2008
6 Antwort
Sauerkraut - Vorsicht
zu viel davon kann übelste Blähungen machen!!!!!
tinkerbell
tinkerbell | 22.05.2008
5 Antwort
Apotheke
Ich würde mir an deiner Stelle einfach ein Miniklist aus der Apotheke holen. Alles andere dauert dann ja auch bis es wirkt. Hab ich damals auch gemacht und hat prächtig gewirkt *g*
Sunnymummy
Sunnymummy | 22.05.2008
4 Antwort
Sauerkraut oder Sauerkrautsaft
Ess dann den ganzen Tag ne komplette Büchse Sauerkraut. Spätestens abends wird dann alles mal richtig frei... Kenn das Problem nämlih auch sehr gut...
missing24
missing24 | 22.05.2008
3 Antwort
Mach Dir doch mal
Milchzucker in Lauwarmes Wasser. Oder Pflaumensaft ist auch abführend. Oder Trockenpflaumen.
-LeCaFe-
-LeCaFe- | 22.05.2008
2 Antwort
Milchzucker
hat mir meine Ärztin geraten. Ein wenig was in Joghurt oder Tee einrühren
tinkerbell
tinkerbell | 22.05.2008
1 Antwort
Milchzucker, rote beete, Wassermelone, Pflaumen, Kirschen .....
Haut alles wunderbar durch ... LG PS: im Notfall zur Apoteke gehen ... die haben bestimmt etwas für Schwangere
Solo-Mami
Solo-Mami | 22.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Säuglich 12 Tage hat verstopfung
23.06.2012 | 3 Antworten
(chronische) verstopfung
08.01.2012 | 7 Antworten
verstopfung 7 wochen alte baby
25.02.2011 | 4 Antworten

In den Fragen suchen