Wunsch Kaiserschnitt wieviel Tage vor den errechneten Termin?

bienchenn83
bienchenn83
15.10.2007 | 12 Antworten
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Bei mir wurde er in der 38 Woche gemacht!
blackbaby2011
blackbaby2011 | 12.12.2011
11 Antwort
zu früh?
Das arme Baby, das würde schon dann kommen wenn es bereit wäre. Und dann wird es aus der warmen Kuschelhöhle geholt. Willst du es dir nicht doch nochmal überlegen? Viele Mamas berichten doch davon dass Geburten ein unvergessliches, wunderbares Erlebnis sein können. Außerdem bist du dann weggetreten, wenn das kleine kommt, ich würde gerne alles miterleben wenn ich einmal Mama werde und gaaanz ehrlich, ich will dich nicht angreifen aber ich finde so etwas doof.
Mala
Mala | 02.02.2008
10 Antwort
Das sind zwischen 15 und 10 Tagen vorher
so war es jedenfalls bei meinen. Der erste kam 10 Tage vor dem errechneten Termin und der zweite 15 Tage früher. Mein Arzt sagte damals 10 Tage wären der normale Zeitraum.
Honigbienchen
Honigbienchen | 15.10.2007
9 Antwort
#####################################
Auch auf die Gefahr hin, das ihr mich gleich zerfleischt, ich bin auch absolut gegen Wunschkaiserschnitte! Ich hatte beim ersten Kind einen Kaiserschnitt und das zweite habe ich jetzt normal bekommen. Auch wenn bei der Geburt auch nicht alles optimal lief, hatte zum Beispiel über 1 1/2 Stunden PRESSwehen, so war es doch das absolut genialste und wichtigste Erlebnis in meinem Leben, dieses Gefühl kann man einfach nicht beschreiben und ich glaube jede werdende Mutter die sich soetwas freiwillig entgehen lässt, straft sich selber und wird es vielleicht irgendwann einmal bereuen! Finde vorallem nicht, das es jedem seine Angelegenheit ist, wie er sein Kind bekommt! Wenn eine einen Wunschkaiserschnitt haben will, bitte, aber dann soll sie ihn auch gefälligst selber bezahlen! So ein Eingriff kostet mindestens das doppelte von einer normalen Geburt! Aber soetwas wird natürlich von den Kassen übernommen und die wirklich wichtigen Dinge muss man alle selber bezahlen! So, jetzt könnt ihr auf mich losgehen! Ich verurteile niemanden, der sich einen Wunschkeierschnitt machen lässt, aber das ist halt meine Meinung und wie gesagt ihr bring Euch selber um das einfach wunderbarste Gefühl was es gibt!!!!
susanne78
susanne78 | 15.10.2007
8 Antwort
Wunschkaiserschnitt
Ich weiss nicht , ob du in Wetzlar entbinden willst.Dort steht man den WKS skeptisch gegenüber, weil man sagt, dass dies einen Op ist, die man erst einmal vermeiden kann und das man hinterher bei einer normalen Geburt wieder schneller fit ist.Ich habe vor 7 Monaten dort entbunden, einen 4900 gr. schweren und 59 cm. großen Jungen, mit einem Kopfumfang von 40 cm.Mir hatte man einen Kaiserschnitt angeboten, den ich abgelehnt habe, das habe ich schnell bereut.Heute kann ich Frauen verstehen, die sich einen Kaiserschnitt wünschen.Ging aber trotzdem alles gut, wünsche auch dir die richtige Entscheidung und alles Gute. Gruß Sabine und Finn
finnmalte
finnmalte | 15.10.2007
7 Antwort
das ist kein angriff.......
nene denke ihr versteht es falsch....es ist kein angrif sondern meine meinung und das ich es nicht verstehe mehr nicht.oder steht irgentwo das ich sagte du darfst nicht selbst sagen wie es kommen soll?Meine Meinung is nur wer schwanger sein will muss auch das durchstehn was auf einem zu kommt.aber das muss jeder für sich wissen sagte ich auch....ich persöhnlich hättemehr angst vor einem kaiserschnitt als wie vor ne normalen geburt. Aber wünsche dir viel glück und wenn es für dich der bessere weg ist sollst du ihn ja auch machen. lg
TailsMama
TailsMama | 15.10.2007
6 Antwort
ist eben so
so ist das leben und jeder hat seine freie Wahl, das Angebot ist da und wird auch angenommen aus welchen Gründen auch immer. Ich finde es schlimm, das diese Muttis in den letzten Tagen hier ständig angegriffen werden. Ich hatte einen Notkaiserschnitt also nicht geplant und trotzdem verstehe ich muttis die sich von vornherein für einen Kaiserschnitt entscheiden
sam1506
sam1506 | 15.10.2007
5 Antwort
wks!!!!!!!
ich denke das jede frau das für sich selbst entscheiden kann wie das kind kommen soll, da ich mein ersten sohn normal bekommen habe will ich beim zweiten ein ks was spricht dagegen???
bienchenn83
bienchenn83 | 15.10.2007
4 Antwort
das raffe ich net
Also ich muss das nunmal fragen hier....wieso wollt ihr alle einen wunsch kaiserschnitt eigentlich ist der für die mamais die ihn wirklich brauchen falls was schief geht und ich denke andere können es doch normal zur welt bringen wenn es die möglichkeit gibt.Ist es nur die angst vor eine Geburt?Unsere Eltern mußten uns auch so bekommen darmals gab es sowas nicht und beim endstehen mußte ja auch kein WUNSCH kaiserschnitt dabei sein oder? Also es ist kein angriff jeder muss es für sich wissen ur finde ich es traurig machen können se alle und wennz um rauskommen geht schreien alle nach WUNSCH kaiserschnitt! Geht nicht in mein kopf LG
TailsMama
TailsMama | 15.10.2007
3 Antwort
kaiserschnitt
beim WKS wird in der regel das Kind ein paar Tage früher geholt - so wird das halt gemacht in den Krankenhäusern
sam1506
sam1506 | 15.10.2007
2 Antwort
wunsch Kaiserschnitt
wieso wieviel tage vorm termin?Wenn du dich doch eh für einen Kaiserschnitt entschieden hast kannst du doch das kind voll austragen wenn es gesund ist.warumsollte man es dann früher holen?Und ich glaube auch die im KHS werden es nicht früher holen wenn es nicht notwendig ist.Naja ich selber bin ja gegen Kaiserschnitt habe alle meine so bekommund das werd ich auch beim 5 ten machen....aber muss jeder selber wissen.
TailsMama
TailsMama | 15.10.2007
1 Antwort
WKS---
bei meiner Freundin wurde der 10 Tage vorher gemacht
sam1506
sam1506 | 15.10.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wunsch-Kaiserschnitt wie verläuft das?
24.11.2011 | 87 Antworten
Wieviele Tage vor ET Kaiserschnitt?
06.03.2011 | 7 Antworten
Eurem Baby zuliebe
08.08.2010 | 14 Antworten

Fragen durchsuchen