Was kann ich gegen die ständige Übelkeit tuen? Das ist ein täglicher Kampf und eine körperliche Belastung!

Christina84
Christina84
07.10.2007 | 6 Antworten
Ich stehe frühs auf und hab mit der Übelkeit zu kämpfen. Alle möglichen Gerüche sind eine Ursache von vielen, das mir so schlecht wird. Seit einer Woche plage ich mich schon. Und an zwei von sieben Tagen musste ich mich auch übergeben, da ich es nicht mehr geschafft habe es anzuhalten oder tief Luft zu holen!
Da ich momentan noch die Möglichkeit habe zur Schule z ugehen und ich noch in einem Schwangerschaftsstadium bin, in der ich noch meiner Ausbildung nachgehen kann, versuche ich nicht zu fehlen. Doch die Übelkeit hat mich die Woche schon zweimal zum Arzt verschleppt! Doch machen kann er auch nichts. Gibt es keine Hausmittel oder ähnliches? Ist Homöopathie wirklich gut?
Mamiweb - das Mütterforum

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Übelkeit
Hallihallo... Ich hatte auch stark mit der Übelkeit zu kämpfen bis mein FA zu mir meinte ich solle es mal mit "Seabands" probieren, die gibts in der Apotheke für etwa 15€. Man Macht sie sich um die Handgelenke und sie Haben die Wirkung von Akkupressur, also ganz ohne Arznei, ...Probier es einfach mal aus, ..ich schwöre drauf!!!Liebe Grüsse Caro!!!
Schnute23
Schnute23 | 22.10.2007
5 Antwort
Essen vor dem Aufstehen!
Bevor du aufstehst solltest du eine kleinigkeit essen und trinken. leg dir beim zu bett gehen z.B. einen Zwieback oder so hin. Du kannst auch Tee in eine Thermoskanne machen. Und das mit dem Übergeben weil du es nicht anhalten konntest; ich habe nach einigen Tagen damals festgestellt dass wenn ich mich übergeben habe dass es mir danach viel besser ging. Tröste dich, es geht vorbei!
Anjeli87
Anjeli87 | 07.10.2007
4 Antwort
Übelkeit
Hallo Also machen könnte man da schon was habe es anfangs mit Postadoxin, vomex, und mcp tropfen versucht also absolute schulmedizinwie sie im Buche steht. Wirkung blieb leider aus war bei mir aber auch viel schlimmer habe nix bei mir behalten mir warnur schlecht Iberogast könnte helfen fällt mir gerade ein oder Ingwertee weiß aber nicht wo man den bekommt. Habe dann ab dem 5. Monat einmal die woche eine Spritze in Oberschenkel bekommen nach ein paar wochen konnt man das auf alle zwei bis maximal vier wochen reduziern. Das ist aber nur für wirkliche härtefälle. Das mit der geruchsempfindlichkeit ist leider normal. Vielleicht konnte ich dir aber trozdem weiterhelfen...
Yvonne1982
Yvonne1982 | 07.10.2007
3 Antwort
Vomex
kannst du auch nehmen, wenns ganz schlimm ist. Schadet deinem Baby nicht
tinkerbell
tinkerbell | 07.10.2007
2 Antwort
ich denke
mal du kannst viel ausprobieren, aber dadurch dass die übelkeit ja durch das schwangerschaftshormon verursacht wird ist es betsimmt schwierig was dagegen zu machen. homöopathisch kenne ich mich in der richtung leider nicht aus. wünsche dir alles gute für die weitere schwangerschaft
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2007
1 Antwort
kamillentee...
..der hat bei mir immer sehr gut geholfen...
Engel_Jonas
Engel_Jonas | 07.10.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Was tun gegen Übelkeit 7ssw
27.02.2012 | 18 Antworten
ständige Übelkeit
29.01.2011 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen