Kindstot

Kirschbluete85
Kirschbluete85
13.01.2008 | 16 Antworten
Wie kann sowas passieren? Habt ihr erfahrungen gemacht, oder davon gehört? Würd mich interessieren! Hab da etwas angst, das mir das auch passiert .. bin doch das erste mal mutter ..
Mamiweb - das Mütterforum

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
Kindstod
deine angst kenne ich. gut beim ersten noch normal. man hört ja nicht auf den bauchlegen keine raucher in die nähe lassen und und und. Ich hatte bei meinem zweiten kind die angst bekommen da war er schon 7 mon alt. da ist meiner cosine das 5 mon alte kind im urlaub gestorben. Es gab keine voranzeichen, ging zum mittagsschlaf und viertelsdt. später wo die oma wegen einem bauch gefühl gucken gegangen ist war die kleine tod.Da wurden wir auch richtik jeck gemacht, denn wie sagte unser kinderarzt das risiko ist so gering das es 1 von 1000 kindern pasiert laut statistik. Für dich würde ich sagen reicht es wenn die schwangerschaft ohne probleme war einfach deine angst zu ignorieren. Doch wenn du einen kinds tod im famielien kreis oder bei freunden hattest dan zur nerven beruigung holl dir eine atem kontrolmatte die siend escht gut.
misajerabe
misajerabe | 13.01.2008
15 Antwort
plötzlicher kindstod
also mein baby liegt noch im krankenhaus weil sie zu früh geboren würde in der 31 ssw ich mache mir auch sorgen habe mich informieren lassen vom arzt der intensivstation man sollte das kind nachts immer auf den rücken legen keine kuscheltiere im bett nestchen und himmel kann man haben am tag kann man das kind auch mal auf den bauch legen da man es ja in den augen hat auch mal auf die seite kein problem weil sonst bekommt das kind ein platen hinterkopf am besten ist es das kind nachts in einem schlafsack schlafen zu lassen die ganzen geräte die man heute kaufen kann sind alles nur geld schneiderei die pipen schon wenn sich das kind bewegt und die matten verrutschen nur der plötzliche kindstod tritt einfach ein dagegen kann man nichts machen da ist nun mal fackt das zimmer sollte eine temperatur von wie schon gesagt 18-19 grad haben und wichtig ist das man in der wohnung nicht rauchen soll der tod kann auch am tage eintreten es passiert einfach eine freudin hat es gerade am 9.1.2008 gehabt und das baby ist erst 3 monate alt geworden es ist schrecklich aber man kann nix machen
nani10
nani10 | 13.01.2008
14 Antwort
guck mal da...
http://de.wikipedia.org/wiki/Plötzlicher_Säuglingstod ist ganz informativ
madame
madame | 13.01.2008
13 Antwort
zum glück nicht
hallo also du sollst schauen das dein kind frei atmen kann ohne hindernisse im bett auch kein nestchen ausen am bett dann auf die seite legen und was gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaannnnnnnnnnnnnnnnnnnzzzzzzzzzzzz wichtig ist nicht rauchen in der wohnung und wenn du dein krümel mit zu dir ins bett nehmen willst nie mit deiner decke mit zu decken wegen überhitzung
jomina1977
jomina1977 | 13.01.2008
12 Antwort
Kindstod
Ich glaube es gibt keine Mama die davor nicht Angst hat. Ich habe drei Kinder und horche immer noch dauernd ob alles in Ordnung ist. Selbst nachts wache ich manchmal erschreckt auf wenn sie länger als sonst schläft. Aber eine 100%ige Sicherheit gibt es leider nicht.
Sabine1230
Sabine1230 | 13.01.2008
11 Antwort
Oder....
du kaufst dir diese Angelcare-matte. Die misst den Atem des Babys glaub ich und gibt Alarm wenn da nichts mehr kommt
MamiseitApril
MamiseitApril | 13.01.2008
10 Antwort
Prävention
ist das A und O.Sonst kannst Du nix machen.Wir haben uns zu unserer eigenen Beruhigung das Angelcare gekauft.Das reagiert auf Bewegungen.Sollte es 20sec keine Bewegungen registrieren, gibt es Alarm. Ich bin allerdings Rettungsassistentin und könnte was tun.Ich denke für mich wäre es schon ganz schön schwer, für Laien dann wahrscheinlich noch mehr!Wobei alles beim eigenen Kind anders ist.LG
tinka25
tinka25 | 13.01.2008
9 Antwort
****************
hol dir doch einen angelcare wurde gerade im mamiweb angeboten da hast du atmungsüberwachung usw lg monja
monja27
monja27 | 13.01.2008
8 Antwort
Dankeschön.....
jetzt weiß ich was ich nicht machen sollte....
Kirschbluete85
Kirschbluete85 | 13.01.2008
7 Antwort
Na Maus...
Halt dich einfach an das was dir die Ärzte dann im KH sagen und deine Hebamme, mehr kannst du nicht machen. Ausser davon ausgehen und überzeugt sein das deinem kleinen Wurm nichts passiert und es ihm gut geht.
MissKnopfauge
MissKnopfauge | 13.01.2008
6 Antwort
**********
kindstod meine hebamme meinte nicht in der nähe von baby rauchen , dann sollte man das baby die erste zeit nicht im ehe bett schlafen lassen wegen atmen ka, dann die erste zeit kein lamfell benutzen , anstand eine decke im bett ein schlafsack benutzen usw.....naja krass aber wir halten uns daran mein freund möchte auf nr. sicher gehen!
Kleines87
Kleines87 | 13.01.2008
5 Antwort
das is bis heute noch net erwiesen wie sowas passieren
kann man sollte auf alle fälle rauchen in der wohnung vermeiden eine schlaftemeratur von 18-19 crad halten vor überwärmung schützen und das baby im schlafz. mit mama und papa schlafen lassen das erste jahr. es gab auch schon erkenntnisse darüber das irgendwo vom boden in manchen wohnungen eine bestimmt strahlung zu hoch is dann kann das auch passieren weiß aba net genau was das war ...lg
mami2206
mami2206 | 13.01.2008
4 Antwort
Hallo
Ja, das kenn ich. Ich hatte da auch schreckliche Angst vor. Schau mal, ich hab dir mal einen Link raus gesucht http://de.wikipedia.org/wiki/Pl%C3%B6tzlicher_S%C3%A4uglingstod Ansonsten ist ganz wichtig. Kein Nestchen, kein Himmel, nicht zu warm im Zimmer, nicht auf dem Bauch schlafen legen
MamiseitApril
MamiseitApril | 13.01.2008
3 Antwort
gegen Kindstot:
-nicht zu warm im Kinderzimmer 18°C -besser Schlafsack als Decke Wenn du große Angst hast, vielleicht kannst du sie in deinem Zimmer schlafen lassen. Ich hatte auch immer große Angst weil es meiner Freundin fast passiert wäre... aber bei mir geht es jetzt.
JanchenP
JanchenP | 13.01.2008
2 Antwort
hallo gott sei dank nicht
man soll das baby nicht auf dem bauch oder seite legen einen schlafsacken soll man benutzen keine decke kein kopfkissen und kuscheltiere sollen auch nicht im bett sein dann dürft nichts passieren lg
opelmama
opelmama | 13.01.2008
1 Antwort
............
wenn man wüsste, wie das passiert, dann würde es doch nicht mehr vorkommen, oder???? Bzw. dann bräuchten die nicht weiter nach den Ursachen zu Forschen.....
tinkerbell
tinkerbell | 13.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Plötzlicher Kindstot?
04.05.2009 | 8 Antworten
Sternenkinder/ Kindstot
07.04.2009 | 14 Antworten
Plötzlicher Kindstot!
13.11.2007 | 16 Antworten

Fragen durchsuchen