Meine Kleine mag eine Brust nicht mehr EILT!

TiVo
TiVo
11.07.2010 | 8 Antworten
Hallo die Damen,

meine Kleine ist jetzt 3 Wochen alt und bisher hat es eigentlich ganz gut mit Stillen hingehauen - auch wenn ich einen kleinen Baracuda zu Hause habe und sie mir die Brustwarzen wund gebissen hat. Wie gesagt, bisher wars recht gut..
Seit einigen Tagen mag die Kleine wehement nicht mehr an die linke (auch noch wunde) Brust nicht mehr ran. Sie eiert mit ihrem Kopf und weit geöffneten Mund, weinend bis schreiend um den Nippel, spielt auch damit (saugt halt vorn ein wenig an), saugt aber nicht gescheit an, so daß der Nippel mit Vorhof im Mund wäre.. Wenn wirs dann doch mal schaffen, und sie "hängt", dann ist sie das bravste Kind auf der Welt.

Was würdet ihr denn da machen, damit der "Familienfrieden" wieder hergestellt ist? Weil heute vormittag z. B. wollte sie nicht ums Verrecken ran und heute Nacht hab ich ne gute 1/2 Stunde rangebettelt ..

Danke schon mal
TiVo

PS: Meiner Hebi hab ich heute auch schon per eMail berichtet, aber weiß da noch keinen Rat.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
stillen
Stillen nur mit einer Brust geht auch. Nimmst Du etwas für die wunde Brustwarze?Träufelst Du oder schmierst etwas darauf zum verheilen? Gerne helfe ich Dir weiter, einfach nur eine Nachricht senden. Liebe Grüße Kinderpflegerin Nina
kipf-nina
kipf-nina | 11.07.2010
7 Antwort
Dankeschön
für die Ratschläge. Werde mal einen nach dem anderen abarbeiten. Ich hoffe doch, daß meine Kleine jetzt dann wieder gewillt ist, ranzugehen. Drückt mir die Daumen..... Schönen Sonntag Nachmittag noch. LG TiVo
TiVo
TiVo | 11.07.2010
6 Antwort
@koechin
Die beste Heilung erzielt man mit dem Gemisch aus Speichel und Mumi. Dieses ist bei der Verwendung von Stillhütchen nicht mehr gegeben. Außerdem ist es wichtig die richtige Größe an Hütchen zu nehmen. Eine zu große reibt die Warze noch mehr und bei zu klein ebenso. Und...bei manchen Frauen entleert sich die Brust schlechter so das es zu den wunden Warzen auch noch einen Milchstau geben kann. Manchma, so wie bei dir klappt es, aber generell sind die Dinger nicht ohne Kritik zu betrachten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.07.2010
5 Antwort
... Geduld...
ist das was ich Dir sagen kann. Bei meinen Kids war es zeitweise ähnlich. Mit viel Geduld und noch mehr gutem zureden gings dann irgend wann wieder. Wenn deine Brust so wie so wund ist dann könntest Du es mal mir Stillhütchen probieren. Die bekämst Du sogar heute am Sonntag in der Notapotheke. Ein Versuch wärs denke ich wert.l Mein Großer hat nur mit Stillhütchen getrunken und das hat super geklappt. Viel Geduld und Glück! LG Köchin
koechin
koechin | 11.07.2010
4 Antwort
Das hatte meiner auch ne zeit lang....
frag mich aber nicht warum! Ich bin mal davon ausgegangen das er lieber links im arm lag als rechts..... jedenfalls hab ich ihn ausgetrickst und so getan als wäre er an der rechten, hab ihm dann aber die linke gegeben..... eben nur in der anderen position, war aber auch nicht immer ein hilfsmittel, weis bis heute nicht warum das so war, hat sich dann aber auch schnell wieder gelegt! Hoffe das es sich bei euch auch bald wieder legt....lg
Kilian09
Kilian09 | 11.07.2010
3 Antwort
?
hallo, also habe meine kleine fast 9 monate gestillt und wir hatten immer wieder mal schwierigkeiten. vielleicht hat sie bei der wärme kaum hunger biete deinem baby doch vielleicht ein bischen babywasser mit der flasche an das funktioniert richtig gut. haben wir sogar im krankenhaus noch gemacht weil es da auch so furchtbar heiß war. wenn die kleinen hunger haben trinken sie schon da mach dir nicht so den kopf. hab auch oft das stillhütchen benutzt hat die kleine gleich gefunden und ordentlich getrunken. hoffe konnte ein bischen helfen
mafime-1987
mafime-1987 | 11.07.2010
2 Antwort
...
bekommt sie evtl. nen schnuller? dann kann sie ne saugverwirrung haben....trinkt sie nur an der einen seite nicht gut? viell. hat sie da schmerzen, evtl. ne mittelohrentzündung.... aber der tip von heviane ist gut...verusch mal ne andere stillposition....und sie auszutricksen...
rudiline
rudiline | 11.07.2010
1 Antwort
versuch...
...doch mal sie zuerst an die rechte zu packen und dann einfach nur rüberziehen ohne umdrehen in Fußballposition an die linke!? LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.07.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

21ssw und starkes stechen in der brust
12.08.2012 | 2 Antworten
Kind verweigert linke Brust
30.10.2010 | 8 Antworten
Brust nuckeln trotz Nicht-Stillen?
24.08.2010 | 15 Antworten
Kleine Mädchen nackt auf dem Fahrrad
10.07.2010 | 22 Antworten

In den Fragen suchen


uploading