bitte keine Vorwürfe

Shui
Shui
01.05.2010 | 27 Antworten
Ich habe ein Problem und denke andere mamas können mir vielleicht einen rat geben.
Ich bin von einem verbal-gewalttätigen und krankhaft eifersüchtigem - mittlerweile - exfreund schwanger geworden. vorwürfe bezüglich verhütung und warum und weshalb bitte unterlassen, da ich mir diese schon selbst genug mache und mich förmlich zerfresse vor Reue..
Nun nach der Trennung beteuert er seine liebe und will alles besser machen, sagt aber gleichzeitig auch, wenn ich nicht mit ihm zusammen leben will, wäre es besser ich treibe ab. Ich bin in dieser verzweifelten lage zu meiner familie, die alle mir durch die blume mitgeteilt haben, dass das kind unerwünscht sein wird und ich nicht mit großartiger hilfe rechnen kann. dazu muss ich sagen, dass ich aus einer sehr wohlhabenden familie komme.
zu allem übel: ich bin selbstständig mit einer praxis die nicht brilliant läuft.
nun sitze ich mutter-seelen-allein hier rum und geh fast die wände hoch weil ich nich weiß was ich tun soll.
das baby bekommen (was ich eigentlich gerne möchte) und ein leben ohne familie, wahrscheinlich als hartz-4-fall endend, ohne partner ein Kind großziehend oder alle "befreien" und mich gegen das kind entscheiden.
ich bitte darum mich für diese überlegung nicht zu steinigen. ich bin für alle ratschläge offen. Ich war immer gegen abtreibung. bin es auch eigentlich immernoch, aber ich weiß gerade einfach NICHT wie ich das alles ganz allein schaffen soll. ohne geld. ohne angestellt die einspringen können nach der geburt. überhaupt: wer ist in so einer situtation 9 monate bei mir und auch bei der geburt? alles ALLEINE SCHAFFEN?
ich drehe durch ..
bitte sendet mir ein paar aufmunternde worte
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

27 Antworten (neue Antworten zuerst)

27 Antwort
@Shui
Bitte. Nur Ehrlichkeit ermöglicht es, die Dinge so zu sehen, wie sie nun einmal sind und sein werden. Ich wünsche dir VIEL, VIEL Kraft!
Mamamalila
Mamamalila | 01.05.2010
26 Antwort
@Mamamalila
das ist eine ehrliche antwort von einer frau die den weg gegangen ist, der mir bevorstehen würde. danke dafür. ich werde gut überlegen ja.
Shui
Shui | 01.05.2010
25 Antwort
huhu
Möchtest DU dieses Kind haben ? oder möchtest DU dieses Kind nicht haben ? Wenn du es möchtest , musst du mit deinem Baby leben und ihm ein leben geben, liebe schenken und eine Familie sein. Wenn du es nicht möchtest, musst du damit leben können. schwer...
LadyFee
LadyFee | 01.05.2010
24 Antwort
@Shui
So eine Praxis hätte ich auch immer gerne aufgemacht. Das ist sicher eine wunderbare Arbeit, die Spaß macht und einen erfüllt. Aber ich kann mir vorstellen, dass bei kaum jemandem das Geld noch locker sitzt.
Mamamalila
Mamamalila | 01.05.2010
23 Antwort
Lass dich erst mal gaaaaanz fest drücken!
Ich weiß ganz genau, wie du dich fühlst, denn ich bin diesen untersten Weg gegangen. Ich weiß nun wirklich nicht, was ich dir raten soll. Auch ich hatte und habe im Grunde niemanden. Meine Familie hat mir meine Entscheidung für diesen gewalttätigen Mann auch niemals verziehen. Sie sind praktisch nie für mich da, und wenn sie etwas machen, dann hagelt es so viele Vorwürfe und Belehrungen, dass mir regelmäßig zum Kotzen ist. Einfacher und gesünder für dich wäre es, dieses Kind nicht zu bekommen, obwohl es vom moralischen Standpunkt her hart klingt. Aber mit dem Kind wird es ein VERDAMMT HARTER WEG werden. Du allein musst dir darüber klar werden, ob du diesen harten Weg wirklich gehen willst. Und bedenke: Ist das Kind erst mal da, wirst du ALLES, aber auch ALLES zurückstecken. Es wird dich völlig einnehmen. Denke gut darüber nach. Ich weiß, wovon ich schreibe!
Mamamalila
Mamamalila | 01.05.2010
22 Antwort
@Shui
Lia ist seit Feb da. Mit 1 Jahr. Wie das mit Säuglingen ist, weiss ich nicht. Such dir doch einfach mal eine TM in deiner Nähe, ruf an und frage nach, Wenn du einen freien Platz findest, gehst du zum JA und lässt dich wg der Finanzierung beraten. Die geben auf jeden Fall Zuschüsse.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2010
21 Antwort
@ alle
Danke für all eure aufmunternden worte. ich fühle mich gerade so viel besser, das kann ich garnicht sagen. bin in der 9. woche, so lange kann ich eh nicht mehr überlegen..................
Shui
Shui | 01.05.2010
20 Antwort
hallo
behalte deinen bauchzwerg ich habe mein erstes baby abgetrieben und habe danach 3 fehlgeburten gehabt. man weiß nie wie die zukunft aussieht. aber ich bereue heute noch das ich das damals gemacht habe ist schon 12 jahre her und ich denke noch immer an das kleine....auch wenn ich mittlerweile mama von einem bezaubernden schatz bin denke ich oft an den zwerg....du schaffst es auch allein....was heißt allein wenn das kind da ist bist du net mehr allein sondern DU und ZWERG....sei umarmt....lg
09mama
09mama | 01.05.2010
19 Antwort
@Muddihoch3
das ist ja nicht so viel. ich hatte mir das teurer vorgestellt. aber ab wann hast du deine lia zur TM gegeben? kann man das einem neugeborenem antun? wie ist es dann mit stillen und so?
Shui
Shui | 01.05.2010
18 Antwort
@Shui
Meine Tagesmutter kostet 4, 00 Eu pro Std. 3, 50 werden von der Stadt übernommen und 50 Cent zahl ich selbst. Lia ist 3 Vormittage die Woche immer von 9-13 Uhr da. Das heisst ich zahle dafür 20 Eu pro Monat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2010
17 Antwort
Nele hat Recht!
Auch alleine kanns mans schaffen, auch ich spreche aus Erfahrung und ich hab alleine schon mehr geschafft, wie manch andere in ihrem Leben durch machen werden. Bekomme dein Kind!!!! Was ist das für eine Familie??? Kind unerwünscht TZ Gibts ja nicht. Wende dich doch mal an ProFamilia, MaDonna, Familie in Not usw. Die helfen dir, wenn du Hilfe brauchts. Tu dir selber f´den Gefallen und entscheide dich für dein Kind!!! Das hast du ja eigentlich schon!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2010
16 Antwort
@Shui
kann dir genauso passieren :) und lass dich nicht von den anderen erpressen das ist deine entwcheidung und die kann man für sich alleine treffen.... mein ex war auch ein totales arsch.... und my family war absolut entgeistert als sie hörten ich will das kind allein groß kriegen----- mittlerweile sind sie ganz vernarrt ind cen großen und würden alles für ihn tun-und kontakt zu meinem ex hab ich auch nicht mehr
mamaspatz
mamaspatz | 01.05.2010
15 Antwort
@Yvonne1982
ich habe eine praxis für private physiotherapie und wellness. eine schöne arbeit, die mir sehr gefällt und die selbstständigkeit war immer mein traum. leider sparen alle und geben nicht hemmungslos geld für schöne massagen aus. oder warum auch immer, ich habe nicht so gute einnahmen und kann mir daher aushilfen, angestellte überhaupt nicht leisten. ich habe mir auch schon überlegt für 8 wochen zu schließen. vor und nach der geburt jeweils 4 wochen. aber dann? wer nimmt das kind dann? meine eltern haben gesagt sie nicht und was kostet eine tagesmutter?
Shui
Shui | 01.05.2010
14 Antwort
@Shui
Behalte Dein baby denn Du hast Dich scon entschieden und auch allein kann man alles schaffen...ich spreche aus Erfahrung. Und Du wirst irgendwann einen tollen Mann und Papa finden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2010
13 Antwort
@mamaspatz
tatsächlich sowas gibt´s? freut mich sehr für dich
Shui
Shui | 01.05.2010
12 Antwort
@Yvonne1982
wobei das schon ein gedanke ist, den ich auch habe: was sein wird, wenn das kind ihm sehr ähnlich sehen wird. ich kann ihn ja niiiee vergessen....
Shui
Shui | 01.05.2010
11 Antwort
@nele1407
das ist es ja. der krümel kann nichts dafür und möchte einfach leben. ein paar seiten weiter habe ich einen text über abtreibung gelesen. da kann ich mich nicht mehr halten vor weinen
Shui
Shui | 01.05.2010
10 Antwort
was mir da gerade noch einfällt
es ist dein kind was du riskiert hast das es entsteht also sollte man dazu stehen das zum einen soll kein vorwurf sein und was ichs ehr wichitg finde stell dir vor du bekommst ein kind von einem ganz tollen mann der sich im laufe der jahre immer mehr zum negativen entwickelt und dein kind sieht ihm ähnlich... es ist dein kind egal wie es aussieht! Versuche bitte nicht immer den erzeuger in ihm zu sehen.
Yvonne1982
Yvonne1982 | 01.05.2010
9 Antwort
...
es heißt ja nicht dass du immer alleine bleibst wenn du das kind bekommst- ich hab meinen freund auch erst kenengelernt als ich bereits schwanger war...
mamaspatz
mamaspatz | 01.05.2010
8 Antwort
-----------
Ich könnte nie jemandem dazu raten, abzutreiben, weil ich das nicht mit mir vereinaren könnte. Allerdings steckst du in einer sehr schwierigen Situation ohne guten Partner. Ich kann dir gleich sagen, dass du den Typen vergessen kannst. Egal, ob du das Baby behälst oder nicht. Meine Schwester hat auch abgetrieben, weil ihr Ex es verlangt hat. Und glücklich sind sie seitdem nicht mehr gewesen. Mittlerweile haben sie sich getrennt. Eine Abtreibung nimmt einen sehr mit. Man denkt sein ganzes Leben daran. Vielleicht willst du es lieber bekommen und zur Adoption freigeben. Das wäre sicher anders als eine Abtreibung. Und evtl. entscheidest du dich dann doch dafür. Ich habe meine Schwester damals fast angebettelt, dass sie das Baby kriegen und zur Adoption freigeben soll. Sie hat es nicht gewollt und leidet seit 3 1/2 Jahren darunter, weil mein Sohn genauso alt ist, wie ihr Kind jetzt wäre.
Noobsy
Noobsy | 01.05.2010

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

bitte hilfe
05.07.2012 | 6 Antworten
helft mir mal bitte
30.06.2012 | 14 Antworten
eure meinung bitte
29.06.2012 | 12 Antworten
Bitte um schnelle antworten
06.03.2012 | 8 Antworten
bitte nur antworten die erfahrung haben
21.01.2011 | 7 Antworten
bitte hilfe
13.06.2010 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading