überfordert und depressionen

nussy
nussy
17.09.2008 | 7 Antworten
bin in der 25.woche.es ist ein wünschkind.bin aber jetzt schon total überfordert mit allem.einmal freu ich mich drauf dann krieg ich wieder angst vor der zukunft nur daheim sein und aufs kind aufpassen bin jetzt schon total depressiv.weiss einfach nicht weiter dann denk ich wieder an adoption .. mit meinem freund kann ich nei reden der arbeitet viel und ist immer gstresst ist auch erst 20 un ich 26 glaub der wär für so ein gesräch zu unreif (kinderw02) (kinderw02)
Mamiweb - das Mütterforum

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Mhm..
Also, ich bin auch 26 und ich kann dir sagen es ist echt ein gutes Alter zum Kinder bekommen.. Kann deine Ängste verstehen, vor allem das mit dem Daheim sitzen. Hab jetzt seit 7 Wochen meinen Kleinen und ich kann dir sagen, dass es das Beste ist was mir passiert ist! War auch ein Wunschkind und war mir trotzdem auch nicht so sicher! Du solltest dir aber vielleicht wirklich hilfe holen. Es wär wirklich schade, wenn du deine SS nicht genießen könntest und nur Angst vor der Zukunft hast! Natürlich ist das Baby eine wahnsinnige Umstellung und es wird auch Phasen geben in denen nicht alles super ist, aber das gehört dazu!! Alles Gute!
fabia25
fabia25 | 17.09.2008
6 Antwort
drum prüfe
wer sich nen braten ion die röhre schieben läßt, ob der erzeuger auch dazu paßt!
assassas81
assassas81 | 17.09.2008
5 Antwort
angst hat so ziemlich jede!!
ist klar... weisst ja nciht wasdie zukunft bringt.. wies wird... aber wird schon alles gut werden... ich hab auch oft angst weil ich nciht weiss wies wird... ob ich mich so drum kümmern kann wie ich soll.. ob ich das gut mache.... aberdas wird schon.... denk einfach positiv....
lillian-sky
lillian-sky | 17.09.2008
4 Antwort
huh,
wie du wolltest n kind, kriegst jetzt eins und denkst über ne adoption nach?? geh zu nem psychatrischen dienst, oder profamilia oder so, die sagen dir das du nicht allein bist...wird schon werden...26 ist das perfekte alter fürn kind!!
bineafrika
bineafrika | 17.09.2008
3 Antwort
hmmm
wenn du dich doch so drauf freust...hmm warum denn adoption? und daheim sitzen musst du doch nicht. du kannst auch wieder arbeiten wenn du das unbedingt willst. aber ich denke wenn man kinder hat sollte man doch für sie da sein?! die kinder lieben alles geben wo sie brauchen. aber ein kind haben und zum weggeben finde ich nicht gut.und das hat doch kein kind verdient!oder? du wirst sehen, wenn dein baby da ist sieht die welt ganz anders aus! du wirst es lieben.und kannst dir nie vorstellen, es weg zu geben oder gar zur adoption freizugeben.
piccolina
piccolina | 17.09.2008
2 Antwort
also süße
bevor das zu extrem wird, such dir hilfe! von mir aus vertrau dich deiner fa an oder deiner hebamme, oder geh zum psychiater! du hast ein echtes problem und wenn du zahnweh hast, gehst du ja auch zum zahnarzt! die können dir bestimmt helfen! besser jetzt, als wen du nachher eine dummheit machst!!!!
paulsmum
paulsmum | 17.09.2008
1 Antwort
eine bekannte
von mir hatte das auch und der arzt sagte, das wäre normal wegen zahlreicher hormonveränderungen und dass es viele schwangere gibt, die das haben. nimmt aber wohl zu ende der ss wieder ab. LG
sweet-my
sweet-my | 17.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Depressionen
30.07.2012 | 21 Antworten
Können Kinder schon Depressionen haben?
15.06.2012 | 20 Antworten
gedanklich überfordert
03.04.2012 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen