Wer kennt sich aus mit Mönchspfeffer und Co?

pink1983
pink1983
01.09.2008 | 1 Antwort
Hallo..

wer von euch kennt sich aus mit Mönchspfeffer?
Ich habe jetzt schon von einigen gehört das es super geholfen hat und sie waren schnell schwanger .. anderer sagen hat nichts gebracht und wieder andere sagen das es nicht erwiesen ist, ob Mönchspfeffer zu Fehlgeburten führt und den Kind schaden kann etc.

Jetzt bin ich etwas überfragt und weiß nicht genau was ich machen soll!

Und muss man Agnus Castus zu dem Mönchspfeffer dazu nehmen?

Ich danke euch für jeden Rat, jede Antwort ..
Mamiweb - das Mütterforum

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

1 Antwort
hallo
Hab ich auch genommen. Macht eigentlich nichts anderes als den Zyklus zu regulieren. Nimms halt mal.....schadens kanns nicht..... ist rein pflanzlich. Dass es dem Ungeborenen schaden kann hör ich zum ersten mal. Ist aber relativ teuer. Agnus castus, Keuschlamm oder Mönchspfeffer ist eigentlich alles das gleiche. Bekommst Du in der Apotheke unter dem Namen Cefanorm. Wenn Du Dir nicht sicher bist, ob Du vielleicht schon schwanger bist, solltest Du es nicht nehmen....kann später die Milchproduktion beeinträchtigen.
shuberti
shuberti | 01.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen