Schadet der Rotwein nicht dem baby?

MamiElchen
MamiElchen
29.08.2008 | 13 Antworten
Hi mädels, ich habe gehört, dass rotwein wehendfördernd sei. schadet des nicht dem kind? und, wieviel soll man davon trinken? Gibts noch andere vorschläge?
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
ist doch auch richtig.
ich hab auch nur noch 10 tage und verstehe dich voll und ganz. und sagt ja keiner, dass du diese tipps jetzt anwenden musst. in 5 tagen klappt es eh besser selbst wenn - 2 wochen vor dem termin ist völlig in der norm. wenn das baby angespornt durch solche mittelchen jetzt kommen sollte, wäre es ohnehin sehr, sehr bald gekommen.
soleil_noir
soleil_noir | 29.08.2008
12 Antwort
Hallooooooooooo.....
....ich wollte doch nur fragen, ich will nichts provozieren oder so. mein kind kommt, wenns kommt..... ich dachte, dass frau hier solche fragen stellen kann...wollte mich nur informieren....
MamiElchen
MamiElchen | 29.08.2008
11 Antwort
sex
übrigens hat meine hebamme da noch ein hausmittelchen parat: sie hat es etwa so formuliert "10ml sperma vor den muttermund und los gehts" das klappt natürlich nur, wenn das baby ohnehin bereit wäre. wie alle anderen hausmittelchen auch.
soleil_noir
soleil_noir | 29.08.2008
10 Antwort
roter traubensaft
ist dasselbe wie rotwein, nur noch nicht vergoren. trink lieber den, wenn du es nicht erwarten kannst. denn wieviel rotwein könntest du schon bedenkenlos trinken? 2, 3 schluck? dann lieber ein liter saft. bringt mehr, ist gesünder und ungefährlich. übrigens wurde mir von meiner hebamme himbeerblättertee empfohlen. macht den muttermund schön weich, sagt man. ab 34. ssw 1 tasse, ab 36. ssw 2 tassen, ab 38. 4 tassen, ab 39. 1 liter. wohl bekomms!
soleil_noir
soleil_noir | 29.08.2008
9 Antwort
ps.
entspann dich lieber , sammel kraft und geniess noch die zeit ohne windeln. das kommt alles schnell genug, also lieber noch bischen , , tanken, , also frische luft und so , gg,
johei7
johei7 | 29.08.2008
8 Antwort
du hast doch noch 10 Tage bis ET ...........
warte doch a bissel noch mit Maßnahmen ;o)
Fabian22122007
Fabian22122007 | 29.08.2008
7 Antwort
War nur ne frage...
....ich lass mein kind selber entscheiden, wann`s kommen will. wollte nur mal fragen, was ihr so darüber denkt, als das mit dem rotwein... trotzdem danke für eure antworten
MamiElchen
MamiElchen | 29.08.2008
6 Antwort
Rotwein
ein glas schadet zwar nicht, aber wenns dann losgeht ist man müde und das is nich so prickelnd. warmes bad , spazieren oder treppen laufen macht sinn, aber das kleine kommt doch wann es will und das kann schneller gehn als dir lieb ist, auch ohne sport , gg, liebe grüsse . . .
johei7
johei7 | 29.08.2008
5 Antwort
nochwas
Am besten ist wohl noch etwas warten, denn Du hättest ja noch 10 Tage bis zum ET. LG
Tornado
Tornado | 29.08.2008
4 Antwort
Nein schadet nicht
Rotwein ist gut fürs Blut, man sollte es nur in maßen trinken wegen dem Zucker. Es fördert nur die Wehen, wenn man ein heisses Bad und Rotwein dazu trinkt. Meine Mutter flippte aus, als sie mich in der Wanne sah mit gläschen Rotwein und das Wasser war sehr heiss. Sie klärte mich dann auf. Ich war da im 6 Monat. Zum Glück ist aber nix passiert, es kommt also auch drauf an wie die Frau ist, also sensibel/empfindlich oder kräftig.
BabyBOOM03
BabyBOOM03 | 29.08.2008
3 Antwort
Rotwein wird
oft als Hausmittel angeboten - Alkohol sollte man aber niemals trinken! Wehenfrdernd sind vie Bewegung, ein warmes Bad und Sex. aber etzten Endes hilft alles nur, wenn dein Baby bereit ist zu schlüpfen
daktaris
daktaris | 29.08.2008
2 Antwort
naja,
du sollst das ja nicht literweise trinken, n paar schluck, die schaden dem baby nicht...aber wirklich gehört habe ich das noch nicht! das einzige was bei mir die wehen verstärkt hat war laufen und treppensteigen... und wenn du noch gar keine wehen hast, dann versuch auch nicht welche auszulösen, dein kind kommt wenns soweit ist!!
bineafrika
bineafrika | 29.08.2008
1 Antwort
Rotwein? Lieber nicht!
Gut ist es sicher nicht für´s Kind, Alkohol geht ungefiltert in die Plazenta und dann weiter zum Kind. Lass doch Dein Baby entscheiden wann es kommen will, oder versuch´s zumindest mit kindsfreundlicher Wehenförderung: Treppensteigen, Spazierengehen. LG und Alles Gute!
Tornado
Tornado | 29.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Rotwein bei Schnupfen
21.07.2012 | 5 Antworten
Schadet säure dem ungeborenen Baby?
10.07.2012 | 13 Antworten
Clexane und Rotwein?
04.04.2012 | 2 Antworten
rotwein wehenfördernt
03.03.2011 | 10 Antworten
ist rotwein wirklich wehen fördernt?
28.07.2010 | 8 Antworten

Fragen durchsuchen