Ich kann nicht mehr!

Steffi_1988
Steffi_1988
28.08.2008 | 23 Antworten
ich und mein freund haben sich so sehr ein kind gewünscht seit längerem schon.
jetzt haben wir uns vor kurzem so sehr gezofft da ich wieder nach offenburg gezogen bin 400km von ihm weg, wir telen täglich und streiten uns zu 70% nur er will vll hier her kommen ist sich aber nicht sicher.
und jetzt bin ich schwanger. eig. müsste ich mich soo sehr freuen.
aber jeder sagt mir treib ab. ich bin so oft am weinen.
war gestern beim frauenarzt und da war schon ein ganz kleines pünktchen zu sehn. ich will einfach nicht abtreiben nur ich weis nicht was ich machen soll. ich muss hier von ganz neu anfangen. wohne hier bei meinem papa hab ich noch kein job ga nix.
nur ich finde es so scheiße das alle so negativ denken und sagen du MUSST abtreiben das hat keine zukunft. anstatt sie mit mir nach lösungen suchen wird alles schlecht gemacht =( ich kann echt nicht mehr. und ich weis einfach nicht ob mein freund hier her zieht oder nicht. was soll ich denn machen ? ich weis es echt nicht =(((
Mamiweb - das Mütterforum

26 Antworten (neue Antworten zuerst)

23 Antwort
was heist bei dir lange?
so alt bist du ja noch gar nicht, wielange warst du denn mit deinem freund zusammen? Meide solche leute die so negativ sind denn genau die würden es in deiner stelle auch nicht machen, und ausserdem habens andere auch schon alleine geschafft lg
zoeggei1
zoeggei1 | 28.08.2008
22 Antwort
Konsequenzen...
Dein Freund sagt, wenn ich es richtig verstanden habe, dass er "her" kommt. Also liegt ihm noch was an dir und eure Streitigkeiten.....woher rühren die wirklich?? Weil du vielleicht ohne mit ihm einig zu sein über den Umzug einfach weggezoen bist? Auch du mußt auf ihn zugehen, nicht nur er auf dich...dann wird ales gut und du wirst dich freuen, egal wofür du dich entscheidest. Ich persönlich verurteile Abtreibungen nicht, sondern denke, dass es eiunfach auch auf die ituation abgestimmt sein muß.... heut zu Tage ist alles nicht mehr so einfach.....
lunashine
lunashine | 28.08.2008
21 Antwort
hey...
es fällt einem schwer nicht traurig zu sein in einer solchen situation. du hast gesagt, dass du dir seit langem schon ein kind gewünscht hast. sicher wäre es am schönsten das kind in einer liebevolle familie aufwachsen zu sehen. aber auch alleinerziehende mütter schaffen das, viele fühlen sich sogar wohler so! man muss stärke zeigen. ich glaube du würdest eine gute mutter werden und dein baby lieben, egal was ist. hör auf dein herz und entscheide selber, was du für richtig hälst. versuch dann das beste daraus zu machen, lass dich von denen unterstützen, die genauso entscheiden würden wie du und versuch dich dann auf das kind zu konzentriern und zu freuen, wenn du es bekommst. wenn es in dir heranwächst bekommt es all deine emotionen mit. ich wünsche dir alles gute und ich glaub an dich! ps: vieleicht regelt ja auch die zeit selber irgendwann dein liebesglück und es wird am ende alles gut!
Selectra
Selectra | 28.08.2008
20 Antwort
Hör auf dein Herz
Hör nicht auf das was andere sagen, sondern auf dein Herz. Ich habe selbst einmal darauf gehört was andere gesagt haben und bereue es nun. Mach nicht den gleichen fehler.
McSpy
McSpy | 28.08.2008
19 Antwort
abtreibung
he süße geh doch mal zu pro familia oder so die können dir weiterhelfen, ...abtreiben ist meiner meinung nach nicht die lösung, ... auch wenn dein freund nicht bei dir ist/sein wird du packst es bestimmt u wenns mal problematisch werden sollte kannst du dir ja hilfe holen, ...einem anzuraten abzutreiben ist leicht gesagt aber du wirst dann mit den kosequentzen leben müssen, ... meine tochter sagte mit 3jahren mal zu mir mama seine mama sucht man sich aus den papa leider net aber ich habe dich ausgesucht, ....und dein baby hat dich ausgesucht, ...jede frau kann es packen ein kind alleine großzuzuiehen wenn sie mutig genug ist du packst das!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.08.2008
18 Antwort
Baby?
Hi, Du bist 20 Jahre alt, also solltest Du wissen, was passiert, wenn man es drauf anlegt ein Baby zu bekommen.Dann kriegt man nämlcih manchmal eins.Aber wie es oft ist, wenn der Wunsch sich erfüllt hat, kommt die Angst, vor allem, wenn die Situation sich plötzlich ändert.Aber Du hast nun die Verantwortung für zwei Menschen, Dich und Dein Baby und ich denke, jede Frau ist in der Lage, das zu schaffen.Warum Du also nicht?Geh zu einer Schwangerenkonfliktberatungsstelle, die können Dir helfen.Such Dir eine Hebamme, die hilft Dir auch und wird von der Krankenkasse bezahlt.Und zuletzt:such Dir Frauen, die so leben wie Du und auch allein mit ihrem Kind sind.Das wird schon.Liebe Grüße
chormama
chormama | 28.08.2008
17 Antwort
das mussst du ganz allein entscheiden...
aber so ganz verstehe ich das auch net. Muss MMelanie da zustimmen. Warum hast du dich darauf eingelassen, wo du selbst wusstest, dass dein Freund noch nicht bereit für ein Kind ist?
SchwarzLicht
SchwarzLicht | 28.08.2008
16 Antwort
ich schweb hier gerade unter der Decke.
Das darf doch wohl nicht wahr sein. Du hast Dir ein Kind gewülnscht, jetzt bekommst Du eins und wenn Du es haben willst, dann bekommst Du es auch, das ist doch wohl eine ganz klare Sache, obwohl die Ausgangssituation natürllich wirklich alles andere als günstig ist, aber díe Endgültige Entscheidung liegt bei Dir, höre auf Dein Gefühl und nicht darauf, was andere Dir raten. . Dein FA kann Dir bestimmt Anlaufstellen sagen, wo Du Dich hinwenden kannst und Hilfe bekommst. Es gibt für alles eine Lösung, auch wenn es wahrscheinlich nicht einfach wird. Weiß Dein Freund denn schon, daß Du schwanger bist? Rede mit ihm, aber auch ein Kind kann keine Beziehung retten. Sage Deiner Familie und Deinen Freunden, daß Du das Kind haben möchtest und von ihnen moralische Unterstützung erwartest. Denk jetzt an Dich und streite Dich nicht, das ist auch nicht gut fürs Muckelchen. Triff die Entscheidung für DICH und nicht für andere. Ich wünsche Dir viel Glück und alles Gute.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 28.08.2008
15 Antwort
hi
hör auf dein herz und mache das was DU für richtig hälst nicht was andere sagen man kann es auch alleine schaffen es hat auch keinen sinn wenn du es weg machen lässt und es aber im nachhinein bereust und dir dein leben lang vorwürfe machst hör auf dein herz ein kind ist was wunderschönes lg liz
liz20
liz20 | 28.08.2008
14 Antwort
Hi
du ich glaube vor kurzem hatten wir erst das Thema "du wolltest ganz eventuell schwanger werden" und dein Freund wollte erst ein baby und jetzt dann doch wieder nicht und "jetzt wo er keines wollte " und eigentlich ziemlich viele dir hier abgeraden haben trotzdem schwanger zu werden obwohl " er kein Kind will " bzw wollte und du bist jetzt trotzdem schwanger sorry aber verstehe das wer will !!!
MMelanie
MMelanie | 28.08.2008
13 Antwort
Hi kleene
Wenn du das Kind willst, denn bekomme es. Ich denke das du es auch alleine schaffen wirst. Ich war auch erst in der 3 Woche schwanger als ich mich von meinem Ex getrennt hab. Alle haben zu mir gesagt treib ab und mein Ex hat mir auch gedroht das er mich so lange zusammen schlagen will bis ich das Kind verliere. Und jetzt wird Leon morgen 3 Jahre und ich bin so glücklich das ich nicht auf die anderen gehört hab, sondern nach meinen Gefühlen gegangen bin. Denn es ist dein Kind und nicht das Kind von den anderen. Ich habe zu niemanden von den Leuten Kontakt die das damals zu mir gesagt haben, weil ich der Meinung bin das das keine Freunde sind. Freunde helfen einen und bauen einen auf, als die Situation die eh schon schwer ist noch schlecht zu machen. Und das mit deinem Freund lass auf dich zukommen. Denk jetzt an dich und dein Baby. LG Katrin
seerose85
seerose85 | 28.08.2008
12 Antwort
Mach was du für richtig hälst
Hallo. Wenn du nicht abtreiben lassen willst , dann lass es. Es geht immer irgendwie weiter. Ich hab auch schon ne menge mitgemacht. Ich war 19 Jahre als meine Mutter sagte ich soll mein Kind wegmachen lassen. Ich habs nicht gemacht und bin froh drüber. Jetzt is er 12 Jahre und n richtiger Stinkstiefel. Ich hatte damals auch keine Arbeit und keine Wohnung. Vorübergehend habe ich vom Sozialamt gelebt bis Florian in den Kindergarten gehen konnte und ich hab mir dann Arbeit gesucht. Inzwischen hab ich 2 Kinder und bin immernoch alleinerziehend. Kinder sind das beste was es gibt . Und Streß und Ärger gehören einfach dazu.
bettina1976
bettina1976 | 28.08.2008
11 Antwort
Im Prinziep ist nur das wichtig, was du möchtest.
Klar ist das nicht gerade die beste Ausgangsposition in der du dich befindest. Aber fest steht du bist nicht die erste und wirst auch nicht die letzte sein die in einer solch schwierigen Situation ist. Du wirst es meistern und deine Familie ist doch auch noch da. Ich weiß wir leben nicht gerade in einem kinderfreundlichen Land, aber etwas an Leistungen wirst du abfassen können. Du wirst jedenfalls auf keinen Fall auf der Straße liegen mit deinem Kind. Erkundige dich was für Leistungen dir zustehen.
Babybauchabguss
Babybauchabguss | 28.08.2008
10 Antwort
Weiß dein Freund denn bescheid?
Das ist doch das wichtigeste, was Du und dein Freund darüber denken. Die anderen können dir doch egal sein! was möchstest du??? Ihr habt euch dieses Kind gewünscht und das wirst du jetzt auch schaffen!!! Ganz ehrlich, andere schaffen es auch allein, wenn es denn so weit kommen sollte!!! Wirst du nicht auch von deinem Vater unterstützt? LG Svenja
Dezembermami
Dezembermami | 28.08.2008
9 Antwort
mach das nicht
hör nicht auf andere du wirst das mit dem baby schon schaffen!!
Opelmami
Opelmami | 28.08.2008
8 Antwort
...Hi
...lass Dich von niemanden verrückt machen. Überlege in ruhe was Du möchtest, rede mit deinem Freund ob das mit euch beiden nochmal was wird oder nicht. Und auch wenn nicht, kann das Kind nichts dafür. Man kann es auch so schaffen wenn man möchte da würde ich mir jetzt nicht von allen einreden lassen das Du abtreiben sollst. Die haben gut reden . Ich hoffe für Euch und fürs kind das ihr einen weg finden werdet. Wünsch dir viel glück....lg Martina
blondie2710
blondie2710 | 28.08.2008
7 Antwort
schwangerschaft
lass dir auf keinen fall rein reden, entscheide du ganz alleine, denn sonst könntest du etwas machen, was du evtl. später bereuhen könntest... weiß dein freund von eurem kind??? wenn nicht sag es ihm, und sprich mit ihm darüber. sag ihm aber gleich, ob du das kind behalten willst, bzw. was du machen willst... wenn du nicht abtreiben willst, lass es... du wirst schon die richtige entscheidung treffen...
maus-maus0607
maus-maus0607 | 28.08.2008
6 Antwort
hey mach bloss keinen fehler.
das kleine kann echt nichtn dafür wenn ihr euch streitet. letztendlich ist es deine entscheidung aber denk immer daran was da in dir wächst es ist ein teil von dir lg
mausy200
mausy200 | 28.08.2008
5 Antwort
Ohje du arme
aber warum bist du denn nach Offenburg gezogen? Was sagt denn dein Freund dazu?
zwerg23
zwerg23 | 28.08.2008
4 Antwort
Lass dir nicht reinreden
Okay, die Situation ist jetzt nicht gerade die optimale um schwanger zu werden, aber es ist DEIN Kind das da gerade in dir heranwächst und wenn dein Herz "JA" sagt dann lass es leben! Das Kind kann doch nichts dafür dass es jetzt gerade ein "ungünstiger" Moment ist. Wenn man will kann man so vieles schaffen. Wenn du jetzt nur auf die Meinungen der anderen hörst und es abtreiben lässt hast du vielleicht dein Leben lang damit zu kämpfen, ich persönlich könnte das glaub ich nicht verkraften. Noch dazu wo du dir schon lange ein Kind gewünscht hast. Ich gratuliere dir jetzt einfach mal zur Schwangerschaft und wünsche dir, dass sich alles wieder regelt!
Dryade
Dryade | 28.08.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Probleme mit freund und ex freund
05.04.2011 | 22 Antworten
Schlafen beim Freund
27.04.2010 | 29 Antworten

In den Fragen suchen