Zu viel Gehirnwasser im Babys kopf, Hilfe!

Cathrin26
Cathrin26
28.08.2008 | 6 Antworten
Die ärtze haben festgestellt das bei meinem baby das Gehirnwasser nicht mehr abfließt. bin in der fast 21. woche. Behindert kann ich es einfach nicht aufziehen das würde ich nervlich nicht schaffen. Hab die hoffnung wenn mann es zwischen der 25. und der 30. Schwangerschaftswoche holt das es vielleicht gesund wird oder normal leben kann. Fruchtwasser wurde entnommen um eine grosse behinderung auszuschließen oder festzustellen.

Habt ihr erfahrnungen damit? könnt ihr mir helfen?
Mamiweb - das Mütterforum

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
ich schaffe es auch
meine Tochter wurde als Extremfrühchen in der 26. SSW mit Notkaiserschnitt geholt werden. Die Probleme kamen bei ihr nach und nach. Sie hatte Hirnblutungen 3.und 4. Grades und deshalb auch das Problem mit dem Gehirnwasser. Sie hat einen Shunt und das funktioniert jetzt wieder ganz gut. einen neuen gebraucht. leider ist meine Maus auch behindert, aber ich persönlich könnte nie sagen ich schaff das nicht. Klar ist das mit einem behinderten Kind nicht einfach, man muß sich in bestimmten Sachen einschränken, aber als Mutter schafft man alles. ich wünsche Dir alles Gute und daß Du Dir überlegst, es ist Dein Kind. LG Yvonne
| 28.08.2008
5 Antwort
wieso solltest du es denn nicht schaffen?
man wächst mit seinen aufgaben... der sohn von meinem freund ist auch behindert und er lebt bei uns... und ich kann dir sagen es ist schon manchmal schwer aber behinderte kinder geben es dir 100fach zurück was du ihnen gibst... falls es behindert wird dann wirst du es auch schaffen... es ist dein kind... es ist unter deinem herzen entstanden und gewachsen... du schaffst das... glg
NaDieMelle
NaDieMelle | 28.08.2008
4 Antwort
Habe so einen fall in der familie...
sie haben das baby in der 32. ssw geholt und operiert und ihm ein ventil für den ablauf des gehirn wassers gelegt... hat dein arzt dir denn gesagt was es für möglichkeiten gäbe???
franzi1406
franzi1406 | 28.08.2008
3 Antwort
och herrje, das klingt aber nicht gut
bei einer schulkollegin von mir war es ähnlich - sie haben es aber schon sehr früh festgestellt und sie hatte dann in der 17. woche heftige wehen. leider konnte ihr kleiner nicht mehr gerettet werden - was vielleicht - die ärzte haben noch mehr genetische defekte festgestellt - ihr kleiner wäre schwerst behindert gewesen und hätte eine lebenserwartung von 3 - 6 jahren gehabt. ich halt dir ganz fest die daumen, dass alles gut geht und du deine maus gesund in den armen halten kannst. alles liebe & viel kraft
Noah2007
Noah2007 | 28.08.2008
2 Antwort
du ärmste
tut mir voll leid für dich, wünsche dir das alles gut wird und dueingesundes Baby bekommst
dobri1
dobri1 | 28.08.2008
1 Antwort
ne
habe leider keine erfahrung möchte dir aber trotzdem alles gute wünschen .... das wäre ein frühen könnte andere komplikationen auftauchen und die ärzte würden es auch nicht holen wenn es nicht unbedingt notwendig ist Hey süsse , warum kannst du es dann nicht aufziehen, ich weiss es klingt blöd aber es ist dein eigen fleisch und blut setzt dich damit mal richtig auseinander , stoss es nicht ab - behinderte kinder wenn so wäre haben doch auch ein recht geliebt und behütet zu werden
Luna0712
Luna0712 | 28.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kopf des Babys zu klein 35 SSW
19.09.2011 | 4 Antworten
Baby hält Kopf nur auf eine Seite
28.07.2011 | 12 Antworten
baby (6monate) schüttelt kopf?
02.05.2011 | 6 Antworten
Baby zuckt mit dem Kopf
06.03.2011 | 1 Antwort
Kind halben kopf dickgeschwollen
25.02.2011 | 51 Antworten

Fragen durchsuchen