Rennen- ist das gefährlich fürs Baby?

Mala
Mala
24.06.2008 | 9 Antworten
Aaalso, mein Freund und ich haben zwar beschlossen, ganz normal weiterzumachen, aber ich will doch nicht zu übermütig sein.
In der Schule müsste ich nächste Woche eigentlich noch den Cupertest (oder so ähnlich) laufen, das bedeutet, ich muss 12 Minuten möglichst alles geben, um so schnell wie möglich zu sein. Jedoch habe ich aber Angst, dass das Baby dann abgeht und ich in der Schule nen Abgang bekomme. Meine Lehrer sollten von der Schwangerschaft am besten nichts mitbekommen, aber ich brauche ein Atest wenn ich nicht mitmachen kann. Ist das denn gefährlich? Bin jetzt etwa5. Woche.
Danke schonmal für eure Antworten ..
Mamiweb - das Mütterforum

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
...............
Ich war auch bis zum ca. 7, monat auch noch in der schule, weil den abschluss machen wolte und mir wurde von Fa erzählt dass ich ruhuig Sport machen kann, ich durfte nur nicht Hüpfen und sowas in der Art, aber es gibt auch viele schwangere die joggen gehen... Ich durfte am ende aber nicht mehr mit machen, weil ich so starke Kreislauf Probleme hatte... Aber wenn du dir so unsicher bist, frag einfach mal beim Arzt nach...
Kisha
Kisha | 24.06.2008
8 Antwort
.........................
auf gar keinen fall würde ich das machen!!!
Cathy01
Cathy01 | 24.06.2008
7 Antwort
ich würde es sagen
früher oder später bekommen sie es doch sowieso mit oder verläßt du dieses jahr die schule?ich war auch in der schulzeit schwanger und brauchte garkeinen sport mehr mit machen und schon garnicht laufen habe dann fürs ganze jahr ein attest gehabt.
pink-lilie
pink-lilie | 24.06.2008
6 Antwort
Ich an deiner Stelle
würde nicht rennen. Kenne den Coupertestund weiß selber wie anstrengend das ist, auch wenn man nicht schwanger ist. Auf Risiko würde ich nicht gehen. Lass dich krank schreiben! Hoffe das klappt alles mit der Schule und noch geheim halten, Wie lange musst du noch zur Schule?
Sunshine2008
Sunshine2008 | 24.06.2008
5 Antwort
Lass es lieber
Gerade in der Frühschwangerschaft ist die Gefahr, das Kind zu verlieren besonders groß. Und wie du den Test beschreibst, ist es wirklich sehr anstrengend. Hol dir ein Attest. Sicher ist sicher. Lg und schöne Kugelzeit....
Philosoph
Philosoph | 24.06.2008
4 Antwort
bevor du was riskierst...
klär das doch mit deinem fa... der schreibt ja notfalls auch die krankmeldung...
bw_2277
bw_2277 | 24.06.2008
3 Antwort
.........................
Ich würde es nicht machen!! Ruf deinen FA an. Der sagt dir das und wenn er sagt, du solltest es lassen, bekommst du ne Bescheinigung!! Deine Lehrer sollten es wissen. Ich würde es auf jeden fall dem Sportlehrer sagen... Oder Direktor.... Falls was ist, dann weiß wenigstens einer Bescheid!! Und rumerzählen dürfen sie das eh nicht!!
dodo83
dodo83 | 24.06.2008
2 Antwort
...........
Ansich ist das nicht gefährlich - solang man es nicht übertreibt. aber ich würde einfach mal beim frauenarzt anrufen und nachfragen. kannst ja da mit machen aber ich würde mich an deiner stelle nicht völlig auspowern. musst ja nicht gewinnen.
svea83
svea83 | 24.06.2008
1 Antwort
also....
überanstrengen sollte man sich nicht. und gerade am anfang ist die möglichkeit einer fg sehr hoch...
schroedi
schroedi | 24.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

2,5 - jähriger kann nicht rennen
11.07.2012 | 17 Antworten
Ständiges rennen
12.07.2011 | 6 Antworten

Fragen durchsuchen