Startseite » Forum » Schwangerschaft » Allgemeines » uebelkeit - mal da mal nicht? normal oder sorgen machen?

uebelkeit - mal da mal nicht? normal oder sorgen machen?

mogusch
hallo ihr lieben. ich hab eine frage. ich bin nun in der 7 ssw. letzte woche hatte ich 3 tage an denen(di mi do) mir so schlecht war. uebelkeit. ja es hat mich richtig erwischt.

nun heute ist samstag und gestern und heute ist mir nicht mehr uebel. ein bisschen flau ab und zu aber die uebelkeit ist weg. nun hab ich gelesen dass das ein schlechtes zeichen sein kann? wenn die uebelkeit ploetzlich aufhoert. und nun mach mir natuerlich grosse sorgen, da ich auch schon eine fehlgeburt hatte und eine eileiterschwangerschaft.

hat jemand von euch erfahrung mit der morgendlichen uebelkeit? wie war das denn bei euch? ich wuerd mich freuen von euch zu hoeren.

liebe gruesse anni
von mogusch am 14.06.2008 02:32h
Mamiweb - das Babyforum

8 Antworten


5
jafrassoy
Völlig normal
ich denke auch das du froh sein solltest das dir nicht jeden Tag schlecht ist.Wäre froh gewesen wenn die übelkeit bei mir vor ein paar Wochen ab und an mal eine Pause gemacht hätte. Mir war wirklich bis ende des 4 Monats ohne unterbrechung schlecht.Das ging so weit das ich nicht mal mehr nen Kamillentee drin behalten habe. War dann auch ein paar Tage in der Klinik zur Infusionstherapie.Seit ein paar Wochen ist die Übelkeit jetzt total verschwunden.Ein Glück ! Und das Essen schmeckt auch wieder. Von den 7 Kilo die ich abgenommen hatte sind schon 2 wieder drauf. Die Ärzte in der Klinik haben gesagt. "Denken sie immer daran, solange es ihnen schlecht geht , geht es ihrem Baby dafür um so besser. Übelkeit ist ein Zeichen einer stabilien Schwangerschaft".Vielleicht macht dir das ein bisschen Mut.Und das die Üblekeit mal stärker und mal weniger stark ist, ist auch normal.Viel Glück noch und nicht so viele gedanken machen. Jafrassoy
von jafrassoy am 14.06.2008 10:21h

4
mäusebein
ich hatte auch nicht immer...
.. probleme mit übelkeit - mal ging es ein paar tage und dann hab cih mich wieder übers klo gehängt... brauchst dich nicht fragen, obs normal ist oder nicht - freu dich, dass dir nicht jeden tag schlecht so ist:D
von mäusebein am 14.06.2008 08:02h

3
bunny30
übelkeit
mir war die ganze schwangerschaft über kotze übel und zwar nicht nur morgens!!zwischendurch gab es dann mal tage an denen es besser ging!ich denke du musst dir keine sorgen machen sondern es wird völlig normal sein!aber geh doch einfach zum arzt und lass es abklären damit du beruhigt bist, wünsche dir eine schöne ss BUNNY
von bunny30 am 14.06.2008 03:45h

2
Pömi
++++++++++++++
Ich hatte die Übelkeit wenn ich an bestimmte Sachen gedacht habe. Zum Beispiel hab ich freitags gedacht: Sonntag zu den SChwiegereltern zum Essen, da gibts Klöse mit Roulade und Rotkraut *würg*. Und das obwohl ich gern Rotkraut esse. Dann bin ich frühs aufgestanden und mir war mal übel, den nächsten Tag war mir nicht übel. Das hatte sich dann in der 10. SSW gelegt, da hatte ich dann gar nichts mehr, auch wenn ich an Rotkraut gedacht habe. Ich glaube das ist wirklich unterschiedlich. Aber wenn du dir unsicher bist und mit der Vorgeschichte würd ich zum Arzt gehen. Liebe Grüße und alles Gute Romi
von Pömi am 14.06.2008 03:15h

1
SteffiSG
...................................
mir war immer übel ! 24std lang. nur sodbrennen ohne ende und brechen wenn ich nur an essen dachte !!! IMMER WENN DU SORGEN HAST ... GEH ZUM ARZT !!!! Und wenn 5 mal nichts ist egal lieber 90 mal zu viel als einmal zu wenig !
von SteffiSG am 14.06.2008 02:35h


Ähnliche Fragen


kreislaufzusammenbruch
14.05.2012 | 3 Antworten


mach mir sorgen
12.12.2011 | 13 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter