Wie lange stillt man ein Baby?

Libilani
Libilani
04.06.2008 | 13 Antworten
Und welche Vorteile hat dass Stillen?
Bin noch total unerfahren!
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
noch was...
...was hier noch nicht erwähnt wurde: stillen tut auch für die mutter gut. es verringert z.b. das brustkrebsrisiko erheblich. je mehr kinder man je länger gestillt hat, um so kleiner wird das risiko. und stillen hilft auch nach der schwangerschaft wieder in form zu kommen. wenn man sich gesund und ausgewogen ernährt, dann nimmt man in einer gesunden maße ab. ansonsten habe ich zum thema ein artikel ins mamiweb magazin gestellt. da geht es um die vormilch, also um die allerersten muttermilch die vom baby in den ersten tagen getrunken wird. diese gilt wie eine erste natürliche impfung und baut ausserdem das dramflora beim neugeborenen auf . mehr dazu findest du unter: http://www.mamiweb.de/magazin/2/1391/0/0/0/kolostrum-vormilch, -erste-muttermilch--die-erste-impfung-fuer-baby-.html lg, mameha
mameha
mameha | 04.06.2008
12 Antwort
vielen Dank für eure Antworten!
Ich hab zwar noch ein bisschen Zeit bis zur Geburt, aber man kann sich ja nicht früh genug um so wichtige Dinge kümmern ;O)
Libilani
Libilani | 04.06.2008
11 Antwort
Stimmt, die Liste läßt sich quasi endlos fortsetzen
tierische Produkte sind einfach artfremdes Eiweiß, sogar das Brustkrebsrisiko sinkt bei der Mutter, auch die Mutter fühlt sich ihrem Kind noch verbundener, und eine kostengünstigere alternative, als sein Kind zu stillen, kann es gar nicht geben. Viele schöne Stunden mit Deinem Schätzchen und liebe Grüße Quasi
QuasimodosKlon
QuasimodosKlon | 04.06.2008
10 Antwort
ich hab heud im fern
gesehen das die eine mutter noch heute ihre 5 jährige tochter stillen tut
kleinemaus1992
kleinemaus1992 | 04.06.2008
9 Antwort
Stillen
Ich kann das glaube ich gar nicht alles hier rein packen. Wenn man die Möglichkeit hat zu stillen - unbedingt tun. Es war immer wahnsinnig praktisch. Immer alles dabei, richtig temperiert und gesund obendrein. In der Nacht das selbe. Das Kleine quietscht - anlegen - und man schläft weiter. Dazu kommt dass gestillte Babys wesentlich weniger Allergien entwickeln sowie weniger Bauweh haben. Auch die Infekte halten sich in Grenzen da das Immunsystem gestärkt ist... usw...! Die WHO empfiehlt zumindest 6 Monate voll zu stillen. Ich glaube man merkt ich habe nur positive Erfahrungen damit! Doch ich denke es hat auch keinen Zweck wenn die Mutter sich dabei nur quält . Wichtig ist: Mama zufrieden, Baby zufrieden!
julu
julu | 04.06.2008
8 Antwort
Vorteil?
Oh da gibt es sooo viele. Die Muttermilch ist perfekt auf die Ernährung der Kleinen abgestimmt. Alle Nährstoffe und Vitamine, die es in den ersten Monaten braucht, sind darin enthalten. Auch Antikörper finden sich in der Milch wieder, die das Kind vor Krankheiten schützen, bis das eigene Immunsystem ausgereift ist. Die Temperatur ist perfekt. Und in Kuhmilchprodukten sind Allergene enthalten, die noch nicht vorhandene Allergien sogar auslösen können. Dann kommt der psychologische Aspekt hinzu. Das Kind an der Brust spürt einfach die Geborgenheit. Und weniger Aufwand ist es im Endeffekt auch. Nur wenn Krankheiten und/oder Medikamente eine Gefahr bedeuten, sollte man vom Stillen absehen. Aber das werden die Ärzte dann schon von alleine vorschlagen.
QuasimodosKlon
QuasimodosKlon | 04.06.2008
7 Antwort
noch was...
wenn probleme entstehen oder fragen aufkommen, dann such auf jedeb fall eine stillberaterin auf, denn diese kann dir immer helfen und das beste... die krankenkasse bezahlt die beratung bis das baby 9 monate alt ist!
nulle_68
nulle_68 | 04.06.2008
6 Antwort
Ich hab 5 meiner 6 KInder
6 Monate voll gestillt und dann noch bis längstens zum 2. Geburtstag weiter. Die 3 Jüngeren haben weder Flasche noch Schnuller kennen gelernt, fand das echt toll und würd´s auch jeder so empfehlen. Man kann halt nie ohne Baby sein. Ich wollte das so, für mich war´s in Ordnung. Ich find´s praktisch, man kann nie was vergessen, kostet nichts und ich liebe diesen Mutter-Kind-Kontakt beim Stillen. Für mich war diese Zeit eine lange Zeit der Abnabelung.
calakarin
calakarin | 04.06.2008
5 Antwort
stillen
mindestens 6 monate besser 9 monate voll stillen, das ist super fürs baby! die milch verändert sich mit den monaten und alle nährstoffe passen sich immer dem bedürfnis des babys an. wenn du auf die babykostindustrie hörst, dann rät diese dazu babys schon mit 4 monaten beizufüttern, das ist allerdings nicht gut für das kleine verdauungsorgan, denn dieses ist erst mit 6 monaten so ausgreift, dass es mit fester nahrung umgehen kann.
nulle_68
nulle_68 | 04.06.2008
4 Antwort
wegen stillen
Ich habe meinen Kleinen 9 Monate gestillt und davon 6 Monate voll. Würde das auch immer wieder tun. Immer alles dabei, richtig temperiert und das ist das gesündeste fürs Kind. Außerdem festigt das die Mutter-Kind-Bindung. LG
lotusbluete83
lotusbluete83 | 04.06.2008
3 Antwort
so lange du willst und kannst
Versuche so lange zu stillen wie es geht. ich konnt leider nur 2 monate aber die meisten stillen 6 monate hatte ich auch vor. habe auch stilltee und saft ausprobiert. hilft eigentlich ganz gut und du muss das stillen geniessen um so besser funktioniert es.
Knuddelpaul
Knuddelpaul | 04.06.2008
2 Antwort
Stillen kannst Du so lange Du willst und kannst
Ich habe 6 Monate voll gestillt ... mit 9 Monaten hab ich komplett abgestillt Ich hatte die Milch immer da, sie war richtig Temperiert, ich mußte nix abkochen und hatte keine Milchpullen mit rumzuschleppen Und ich hab kein Geld dafür ausgegeben - die preiswerteste Milch fängt bei 4 Euro an und hält ne Woche ...jetzt kannste anfangen mit rechnen :O) LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 04.06.2008
1 Antwort
also ich hab meinen großen 10 monate gestillt,
und davon 8 Monate voll... und es war super praktisch! immer dabei, immer die richtige Temperatur... bin jetzt wieder schwanger, und werde wieder stillen...
Mia80
Mia80 | 04.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

in welchen Abständen stillt ihr?
20.09.2011 | 15 Antworten
Wie stillt man eigentlich ab?
03.01.2011 | 4 Antworten
stillt sich mein baby selber ab?
16.12.2010 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen