Startseite » Forum » Schwangerschaft » Allgemeines » Schwanger trotz negativem Ergebis vom Urologen!

Schwanger trotz negativem Ergebis vom Urologen!

An-drea
Hallo! Ich bin neu hier und hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen!
Nachdem ich nach 1, 5 Jahren ohne Verhütung nicht schwanger geworden bin hat sich mein Mann beim Urologen durhchecken lassen und der hat festgestellt das zu wenig gute Schwimmer im Sperma sind und das es mit einer natürlichen Befruchtung nicht klappen wird! Er hat uns empfohlen eine Kinderwunschklinik aufzusuchen! Doch kurze Zeit später hab ich festgestellt das ich schwanger bin! Eigendlich ein Grund sich riesig zu freuen! Die erste Reaktion von meinem Mann: UND VON WEHM? Erst war ich schockiert, dann konnte ich es verstehen! Er sagt jetzt zwar das er mir glaubt das es sein Kind ist aber ich merke das er immer noch zweifelt. Und irgendwie belastet mich die Situation natürlich auch! Und statt mich zu freuen und die Schwangerschaft zu genießen sitze ich da und grübel. Ist das hier vielleicht auch jemand passiert? Wie hat euer Partner reagiert! Ich hoffe auf viele Antworten, Danke schon mal!
Andrea
von An-drea am 19.05.2008 20:48h
Mamiweb - das Babyforum

9 Antworten


6
An-drea
Danke!
Tausend Dank für eure Antworten! Mittlerweile hat er es kapiert und freut sich riesig! Ich denke der Schock von dem Bericht des Urologen war einfach noch zu groß, wir haatten das Ergebiss ja erst ein paar Tage als festgestellt wurde das ich schwanger bin! Und da er auch sehr Eifersüchig ist...! Hat halt grad gepaßt! Aber er geht das nächste Mal auch mit zur Frauenärztin, die wird ihm das ganze nochmal erklären!!!! Danke, und Euch alles gute!
von An-drea am 28.05.2008 20:19h

5
LiselsMama
Wir ham auch 4 Jahre vergebens versucht, ein Baby zu bekomm.
Nach unzähligen Untersuchungen kam raus, mein Mann hat zu wenige gute Spermien und ich hab einen zu unregelmässigen Zyklus und nur selten nen Eisprung. Wir entschieden uns dann Anfang 2006 für eine künstliche Befruchtung. Mit Erfolg, wie man auf meinem Profilbild sehn kann. Naja, und nun is unsere Tochter 16 Monate und ich bin in der 10. Woche schwanger. Als ich meinem Mann den positiven Test vor die Nase hielt, konnte er es garnich glauben. Er dachte, ich will ihn veräppeln und hab den 2. Strich drauf gemalt. Als ich ihn dvon überzeugte, dass es kein Scherz is, hatte er plötzlich ein ganz kleines Tränchen in seinem Auge und umarmte mich. Und dann flüsterte er mir ins Ohr, dass er froh is und sich auf das Baby freut. Er hätte nie daran gezweifelt, dass es von ihm is. Denn er weiss, dass ich ihm niemals fremd gehn würde.
von LiselsMama am 19.05.2008 21:16h

4
liebemutti08
auch wieder schwanger
ich habe viele untersuchungen durchmachen müssen bis man feststellte, daß wir kinderlos bleiben sollten. haben schon über vieles nachgedacht bis zur adoption. mir ging es damals sehr schlecht und ein kind war der größte wunsch auf erden. naja, nun haben wir eine kleine puppi zu hause und ich bin mit zwillingen schwanger. soviel dazu.
von liebemutti08 am 19.05.2008 21:03h

3
alchemy
hi du
hab nen sehr guten freund. der hat als jugendlicher nen fußball in die leisten gegend bekommen. da hieß es auch das er nur minimalst gute spermien produziert. hat 5 jahre mit seiner frau geschlafen ohne verhütung. er ist seit 1, 5 jahren papa. bei mir selber hieß es ich kann nicht mehr schwanger werden - hatte ne chance von 10 % und fünf monate nach absetzten der pille hat es geklappt. bin jetzt 40+3. rein medizinisch gesehen, solange noch ein paar gute Läufer da sind ist auch die chance da schwanger zu werden. also nicht beirren lassen. notfalls könnt ihr es ja per vaterschaftstest und blutgruppen bestimmung nach der geburt klären lassen. damit er auch unwiederruflich der papa ist.
von alchemy am 19.05.2008 20:54h

2
MamiHanna-lea86
*************
Also der urologe hat ja festgestellt, da seine spermien leben und in ordnung sind, aber es eben deutlich zu wenige sind um normal schwanger zu werden. ABER solange Aktive Spermien vorhanden sind, kann man IMMER schwanger werden, es ist zwar eine sehr geringe chance, aber es ist eine chance da! Dadurch das ihr es jetzt schon seit 1, 5jahren probiert, hat der arzt gedacht, die spermien scheinen es nicht zu schaffen, daher damit ihr nicht noch 10jahre warten müsst hat er euch empfohlen in die klink. Nocheine idee, es kann sein das das sperma zu lange stand bevor es angeguckt wurde daher sind in der zeit zuviele abgestorben und die helferin die es untersucht hatte, hat somit nur noch wenige aktive vorgefunden, obwohl es doch sehr viele sind. Ich habe 3jahre beim urologen gearbeitet, falls du noch fragen hast, ich beantworte sie dir gerne. glg
von MamiHanna-lea86 am 19.05.2008 20:55h

1
gogirl83
also.....
habs zwar noch nicht erlebt kenne aber total viele bzw. von hörn sagen das mit so einer aussage nicht gegeizt wird! und plötzlich wurden sie dann doch väter.. komisch oder?? also nicht verrückt machen lassen..lg sarah
von gogirl83 am 19.05.2008 20:52h


Ähnliche Fragen


Schwanger trotz negativem Test
20.05.2011 | 8 Antworten




Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter