was genau ist eine PDA?

jule88
jule88
15.10.2007 | 11 Antworten
Höre immer von PDA, aber weiss nicht genau was das ist..
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
ich habe es auch ohne schmerzmittel geschafft
ich habe mein kind natürlich zur welt gebracht... und wenn du dein kind bekommst heißt es ja nicht das du total dolle schmerzen hast jede frau hat ein anderes schmerzempfinden ich hatte nämlich kaum schmerzen und desswegen brauchte ich keine pda oder ähnliches vielleicht hälstdu es ja auch so aus .. ich wünsche dir viel erfolg und alles gute bei deiner geburt
Taylor7
Taylor7 | 15.10.2007
10 Antwort
pda....
oh oh oh.. ich glaub meinen kleinen bekomm ich nie raus =)
jule88
jule88 | 15.10.2007
9 Antwort
sehe ich auch so
also ich würde es auch immer wieder machen. Dadurch war ich auch entspannt und mein Muttermund hat sich geöffnet, was er vorher gar nicht gemacht hat, trotz Wehen. Ich habe die Wehen gar nicht mehr gespürt. Passend zu den Presswehen haben die die PDA erstmal auslaufen lassen. Leider hat sich nach 10 Presswehen nichts mehr getan und Lana wollte auch nicht mehr, da habe ich dann die doppelte Dosis nachgespritzt bekommen und Lana wurde per Saugglocke geboren. Die haben mir dann anhand vom CTG gesagt, wann ich pressen muß. Weil da habe ich dann gar nichts mehr gemerkt. Anstrengen, mußt Du Dich genauso, nur die Schmerzen sind halt nicht da.
dino
dino | 15.10.2007
8 Antwort
pda und wehen merken
hallo! ich hatte zwar keinen pda bei meiner eintbindung, aber soviel ich weiss, es gibt grundsätlzich 2 sorten von rückenmark-schmerzmittel: periduralanesthesie und epiduralanesthesie. beim PERIdural werden nicht alle nerven blockiert, deshalb kannst du -wenn es richtig gelegt wurde- auch spazieren gehen und auch die presswehen spüren. wieviel mittel du bekommst, ist nämlich regulierbar. bei der EPIduralanesthesie werden praktisch alle nerven vom bauch abwärts blockiert und die wirkung lässt auch erst nach 8-12 stunden nach. erst dann aknn man damit aufstehen und merkt man überhaupt, dass z.b. einen jemand auf dem oberschenkel angefasst hat... ich fand das total irre, ich habe vor meinem OP plötzlich einen fuss vor mir in der luft gesehen und es hat einige weskunden gedauert bis ich draufkam: das ist MEIN fuss und wird gerade aufgehoben... aber wie gesagt: das war eine knie-op. hoffe das hilt dir ein bisschen weiter lg, mameha
mameha
mameha | 15.10.2007
7 Antwort
...............
glaub mir, mit der pda war das ganze wirklich gut zu ertragen! ich weiß gar nicht, was die frauen gemacht haben, bevor es die gab! ich bewundere jede frau, die ihr kind natürlich zur welt bringt und keine pda braucht! zwar ist immer ein risiko, aber ein risiko hast du schon, wenn du schwanger bist!
Carmen85
Carmen85 | 15.10.2007
6 Antwort
pda......
das macht einem ja trotzdem nicht wirklich mut =)
jule88
jule88 | 15.10.2007
5 Antwort
.................
du merkst sie schon, aber sie sind so, wie am anfang-zwar zu spüren aber du hast nicht das gefühl es zerreißt dich! ;)
Carmen85
Carmen85 | 15.10.2007
4 Antwort
pda....
aber dadurch merkt man die wehen trotzdem noch oder? weil woher soll man sonst wissen wann man pressen muss =)
jule88
jule88 | 15.10.2007
3 Antwort
PDA........
Also eine PDA ist eine Rückenmarksspritze. Das heißt, Dir wird eine Kanüle in die Wirbelsäule gesetzt, in den Nervenkanal im Rücken. Dadurch wird dann Schmerz- bzw. Betäubungsmittel gespritzt, so das Du dann ab dem Lendenwirbelbereich keine Schmerzen mehr hast. Deine Beine werden dann auch etwas taub. Ich selber habe auch eine PDA gehabt. Mir hat sie gut geholfen und dadurch hat sich mein Mttermund besser geöffnet.
dino
dino | 15.10.2007
2 Antwort
pda....
ist das wie eine betäubung?
jule88
jule88 | 15.10.2007
1 Antwort
pda................
toll! also die pda-heißt peridualanästhesie und bedeutet, dass du wenn die wehen sehr stark sind in den rücken sowas wie ne infusion bekommst und somit die wehen kaum merkst! es ist zwar auch mit risiken verbunden, schließlich jagen sie ne nadel-schläuchlein in den rücken- aber ich würd es immer wieder machen! hab es bei meiner gehabt und ich kann sagen-obwohl die geburt echt schwierig war, ich war total entspannt und konnte sogar bevor es richtig losging ne weile schlafen!
Carmen85
Carmen85 | 15.10.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wehen wie genau fühlt sich das an?
05.08.2008 | 6 Antworten
wie habt ihr genau eure Wehen gespürt?
03.08.2008 | 8 Antworten

Fragen durchsuchen