Einkommen

Dany1
Dany1
08.05.2008 | 16 Antworten
Hallo ihr lieben. Mein Schatz hat gerade irgendwie im Internet ausrechnen können was wir Elterngeld bekommen wenn unser Krümel da ist. Er meinte es werden 500Euro weniger sein. Kann das stimmen? Da kommen wir ja garnicht mehr über die Runden! Das geht doch nicht! Wie war das bei euch? Kommen so ja schon grad so zurecht. Bitte um Antwort, bin jetzt etwas verzweifelt.
Mamiweb - das Mütterforum

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
@maxi
Mein Freund und ich arbeiten beide in der Pflege...wir müssen das auch irgendwie organisieren...mal schauen.
Ashley1
Ashley1 | 08.05.2008
15 Antwort
@Ashley
ich hätte es nicht gekonnt...auch wenn ich gewollt hätte! Wir können den kleinen nirgens unterbringen....und mein Mann arbeitet unregelmäßige Schichten! Deswegen haben wir die Familie nur auf dem Gehalt meines Mannes aufgebaut LG
Maxi2506
Maxi2506 | 08.05.2008
14 Antwort
@Maxi
Also, ich werd nach einem Jahr wieder arbeiten gehen, wollen, dürfen, sollen, müssen....wie auch immer.
Ashley1
Ashley1 | 08.05.2008
13 Antwort
Ich hätte mal eine Frage
wenn euer Geld nicht reicht...wie sieht es denn in einem Jahr aus wenn kein Elterngeld mehr gezahlt wird? Sorry aber ich verstehe nicht wie man eine Familie gründet und dann komplett auf den Staat baut! Ist nicht böse gemeint :-)) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 08.05.2008
12 Antwort
@bluewave
Ja, hat meine Bekannte auch...wir haben auch so ein ähnliches Einkommen. Aber, wenn es 1200 Netto sind, da ist ein Fehler drin.
Ashley1
Ashley1 | 08.05.2008
11 Antwort
********
Ich weiß nicht was er ausgerechnet hat, ich war nicht dabei. Aber find ich voll blöd. Auf der einen Seite wollen die das man Kinder bekommt weil die Kinderzahl sinkt aber warum sie sinkt fragen die nicht! sollnse sich doch mal mit unters Volk mischen. So jetzt bin ich sauer. Sauer und ängstlich!!!
Dany1
Dany1 | 08.05.2008
10 Antwort
verrechnet
wenn du 1200 € netto hast, bekommst du mehr geld als ihr errechnet habt. also ich hatte ja wie gesagt 1400 € netto aber mit werbungskosten und nachtschichtzuschläge rausgerechnet hatte ich dann plötzlich nur noch 1045 € netto!!! und hab wie gesagt 821€ bekommen, dann bekommst du mehr als ich, d.h. es sind keine 500 € weniger....alles klar?! oder war zu kompliziert?
bluewave
bluewave | 08.05.2008
9 Antwort
kommt da
nicht 804euro raus bei dir??so hab ich das grad ausgerechnet
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.05.2008
8 Antwort
********
Verdiene 1200Euro netto und haben uns ein haus vor nem Jahr gekauft wo ja der Kredit auch abgezahlt werden muss. Jetzt hab ich halt Angst das es nicht reicht weil wir jetzt irgendwie schon knapp bei Kasse sind. Also extratouren können wir uns nicht leisten. Hab grad voll Angst.
Dany1
Dany1 | 08.05.2008
7 Antwort
76 Euro Werbungskosten
im Monat?? Weil auf dem Zettel steht doch dann was mit 920 Euro oder sowas in dem Dreh...?!?
Ashley1
Ashley1 | 08.05.2008
6 Antwort
einkommen
natürlich können das 500 weniger sein...ist halt einkommensabhängig. wenn du so viel verdienst, dass 33% = 500 euro sind, kann das schon sein! wenn ihr so wenig geld nach der geburt habt, dass es wirklich zu wenig ist könnt ihr es mit hartz IV aufstocken, denke aber nicht, dass das der fall ist...denn 500euro weniger hieße ca 1000€ erziehungsgeld und das ist schonmal ein netter betrag, wenn dein man auch arbeiten sollte müsste das wohl reichen...
scarlet_rose
scarlet_rose | 08.05.2008
5 Antwort
kann sein
das kann sehr gut sein. ich hatte netto ca. 1400 € mit nachtschichtzuschläge und so, was ja alles rausgerechnet wird und hab elterngeld 821 € bekommen, also auch fast 600 € weniger
bluewave
bluewave | 08.05.2008
4 Antwort
Elterngeld
Hallo, hatte sogar 600 Euro weniger. Aber trotz Krediten fürs Haus hat es gut funktioniert. Man muss halt schon rechnen! weiß ja nicht, wie hoch eure Gesamteinkünfte und Ausgaben sind, aber bei uns war es so, dass ich Hauptverdiener bin und das Gehalt meines Mannes nur für die Kredite jeden Monat drauf ging! Wir haben eines unserer beiden Autos vorübergehend stillgelegt, was uns aber auch nur 30 Euro im Monat Luft geboten hat, plus halt den Sprit, den ich nicht tanken musste, weil ich ja nicht damit gefahren bin! Vielleicht habt ihr ja Möglichkeiten, etwas einzusparen. Ansonsten habt ihr vielleicht die Chance, über Wohngeld noch Unterstützung zu bekommen! Einfach mal bei den Ämtern fragen LG Susanne
Vplus
Vplus | 08.05.2008
3 Antwort
elterngeld
wieviel hast du denn verdient wenn ich fragen darf?
AlexaStuttgart
AlexaStuttgart | 08.05.2008
2 Antwort
elterngeld
du mußt dann noch ca. 76euro werbungskosten abziehen. aber wenn dein freund es so gerechnet hat wie es verlangt wird dann kann es schon so sein.
wolke2004
wolke2004 | 08.05.2008
1 Antwort
Das können wir dir nicht beantworten
aber, wenn dein Freund das so gerechnet hat, dann wird´s schon so stimmen. Sind halt 67% des Nettoverdienstes der letzen 12 Monate.
Ashley1
Ashley1 | 08.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Was zählt zum Einkommen des Kindes?
03.07.2012 | 7 Antworten
Einkommen meines Partners?
06.08.2011 | 15 Antworten
Einkommensnachweis für Kindergarten
26.04.2011 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen