hi mamas

jennie20
jennie20
07.05.2008 | 15 Antworten
ich habe mal eine frage ich habe seid gut 2 tagen zahn schmerzen
und habe ein loch drinne das nicht so ohne ist und behadelt werden muss
und da ich schwanger bin geht das nicht was soll ich jetzt machen ? bin jetzt in der 37 ssw
Mamiweb - das Mütterforum

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
warum geht das nicht....
ich wahr in der 14 woche wie ich in meiner schwangerschaft eine behandlung beim zahnarzt hatte mir wurde ein zahn gezogen und ich bekam auch eine spritze und mein kind hat nichts abbekommen mein zahnarzt hat mir auch gesagt das das fürs kind nicht gefährlich ist die spritze lg
veri
veri | 07.05.2008
14 Antwort
Ich hatte das auch
und wurde mit betäubung behandelt mein kind hat keinen schaden davon getragen und der arzt sagte es sei nicht schlimm. nur vollnarkose geht nicht.
Yvonne1982
Yvonne1982 | 07.05.2008
13 Antwort
Hallo zurück
Genau 21. Jahrhundert vergaß die steinzeit
kleinemil
kleinemil | 07.05.2008
12 Antwort
Hallo...
Ich bin Zahnmedizinische Fachangestellte und wir haben auch viel Schwangere Patienten die wir behandeln sie trotzdem. Auch mit Anästhesie. Wichtig ist nur das kein Amalgam verwendet wird in der Schwangerschaft und während der Stillzeit. Wir behandeln den zahn dann immer erstmal, schälen die Karies aus und machen einen provisorischen Zement drauf damit erstmal nix weiter passieren kann. Der hält auch bis zum Ende der Schwangerschaft. Aber lass es machen es wird sonst nur tiefer und tut noch mehr weh. Hoffe du qüälst dich nicht mehr all zu lang. Zahnweh ist was doofes. LG
Krümel2112
Krümel2112 | 07.05.2008
11 Antwort
@kleinemil
wir leben im 21.Jahrhundert.WILLKOMMEN *g*
Nelemaus2007
Nelemaus2007 | 07.05.2008
10 Antwort
Es gibt eine Betäubung die Unschädlich ist für babys im mutterleib
habe Zahnarzthelferin gelernt und daher weiss ich das...Frag Deinen ZA mal danach!!!Ich bekam die auch wärend der SS
saliha-tara
saliha-tara | 07.05.2008
9 Antwort
Hallo
Musste auch während der schwangerschaft zum Zahnarzt leben ja nun im 20 Jahrhundert die entwicklung hat sich schon auf mamis mit bauch eingestellt die Zahnaua haben keine panik deinen kleinen zwerg passiert nichts
kleinemil
kleinemil | 07.05.2008
8 Antwort
Natürlich kann Dein Zahn behandelt werden.
Es gibt auch betäubungen die nicht so hart sind.Also, ab mit Dir zum Zahnarzt. Wird schon nicht so schlimm sein.Du bist ja schon ziemlich weit mit Deiner SS: Alles Gute
mausi36
mausi36 | 07.05.2008
7 Antwort
warum soll der zahn nicht behalndelt werden können
ist möglich nur auf eine narkose musst du verzichten etc...
piccolina
piccolina | 07.05.2008
6 Antwort
na klar
kannst du behandelt werden, also ab zum zahn doc....
juljen
juljen | 07.05.2008
5 Antwort
weil gebort werden muss und die füllung raus gemacht werden muss und
neu rein gemacht werden muss und dazu muss man es betäuben und die betäubung ist net gut für das baby
jennie20
jennie20 | 07.05.2008
4 Antwort
Gehe trotzdem zum Zahnarzt
Er kann es zumindest erstmal verschließen ... Erneut aufmachen, Schmerzmittel , und dann wird der Schaden ganz beseitigt ... Du bist dann zumindest den Hauptteil der Schmerzen los LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 07.05.2008
3 Antwort
hatte ich auch,
der Zahn kann behandelt werden...auch bohren, aber keine Narkose.
Ashley1
Ashley1 | 07.05.2008
2 Antwort
Wurde auch während der SS behandelt sogar nit Spritze!!!
..............
saliha-tara
saliha-tara | 07.05.2008
1 Antwort
...........
Hallo, warum kann der zahn nicht behandelt werden?
bibi260782
bibi260782 | 07.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

frühchenmamas 07 da?
10.02.2009 | 3 Antworten
Suche Mamas, deren Kind beim Vater lebt
04.02.2009 | 10 Antworten

Fragen durchsuchen