Welche negativen Erfahrungen habt ihr mit Ärzten, Hebammen usw gemacht?

nejme
nejme
07.05.2008 | 4 Antworten
Ich war heute bei der FÄ (ssw 40+0) zur letzten Untersuchung + CTG.
CTG hat ständig rot geblinkt, da die Herztöne meines kleinen auf über 250 Schläge pro Minute angestiegen sind.

Die Ärztin hat mich sofort ins KH geschickt zur Einleitung und weiteren Tests, da dass Kind anscheinend unter Stress steht, aber nicht von alleine die Geburt angehen kann und einen kleinen Schubs braucht.

Als ich im Krankenhaus ankam, war ich lediglich eine Stunde am CTG (immer noch leicht erhöhte Herzschläge über 170/min.) und wurde anschließend nach Hause geschickt. Ohne Tests, ohne ärztliche Besprechung was wirklich mit dem Kind los ist, ohne Einleitung, ohne ABSOLUT NICHTS !

Die Hebammen und Ärzte waren total gegen eine Einleitung. Was ist mit den Ärzten los? Ich versteh das nicht wieso alle meinen ihre eigene Meinung durchzusetzen, wenn ICH die Mutter bin und ein Wörtchen mit zu entscheiden habe? Ich will keinen Kaiserschnitt, sondern eine normale Geburt, aber mein Baby braucht ein wenig Hilfe und steht unter gewaltigem Stress.
Mamiweb - das Mütterforum

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
halloalso ich in deiner stelle
würde wieder ins KH fahren.... entweder in das selbse, wenn es nicht anders geht, oder in ein anderes, , , du musst dich durch setzen und auf den tisch hauen, denn du sitzt jetzt eh zu hause und machst dir gedanken...oder ruf ein andres KH an und verlang den kreisssal und den doc und schilderst deine sorgen... denn ich kenne eigentlich nicht sowas... bei mir waren die herztöne meines sohnes schlecht, die mussten ihn leider holen per kaiserschnitt... aber das muss ja nicht sein... also pack die tasche und fahr ihns KH...viel glück und meld dich mal..
juljen
juljen | 07.05.2008
3 Antwort
hi du
also hab meinen gyn wechseln müssen wegen umzug und den hab ich nach zwei besuchen auch gleich wieder in dne wind geschossen hab nun nen supi gyn. mmh mein tip für dich wäre nun, red heut nochmal mit deinem gyn drüber und wenn möglich stell dich in ner anderen klinik vor. musst dich ja auch wohl und sicher fühlen wenn es dann los geht. weißt ja 3 ärzte fünf meinungen. und lass dich beim nächstenmal nicht so abspeisen, bestehe auf dein recht, es ist dein leben und das deines kindes und dir steht eine nachbesprechung des CT zu.!!
alchemy
alchemy | 07.05.2008
2 Antwort
Wenn du Sorge hast...
geh zurück und setz dich durch- das geht nicht!!!! Oder such dir ein anderes Krankenhaus! Stress dich nicht zu sehr- denk an dein Baby!!! Alles Gute!!!
Fabian22122007
Fabian22122007 | 07.05.2008
1 Antwort
bei uns
bei uns war es fast genau so..........mein blutdruck war ehr als hoch und die im kh machten nichts...............war auch zwei wochen über et als meine frauewnarztin meinte wenn es bin 17.jan nicht da ist wird eingeleitet und gott sei dank kann sie am 15.....ich sollte sogar nochmal nach hause fahren meinten die und paar stunden später war die kleine dann da
sarahp
sarahp | 07.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Trotz negativen Tests schwanger?
16.08.2010 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen