Ab wann wird eingeleitet und wie?

JungeMutti18
JungeMutti18
07.04.2008 | 15 Antworten
So habe eben ein paar supi nette anworten bekommen, auch wegen einleiten und wollt mal wissen, da ich mich ja vllt mit dem thema befassen muss dann, ab wann denn eigentlich nun genau eingeleitet wird und was es für möglichkeiten gibt?

Lg
Mamiweb - das Mütterforum

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Einleitung
Mir hatte grad gestern eine werdende Mutti gemailt, dass sie heute morgen ins Krankenhaus muss und dort die Geburt eingeleitet wird. Sie schrieb, dass dies erstmal mit 2 Tabletten gemacht wird, die vor den Muttermund eingelegt werden. Ich bin in Gedanken bei ihr, hoffe bald von ihr zu hören.
Brigdet
Brigdet | 07.04.2008
14 Antwort
einleiten
habe zwei mal ne tablette hinter den mumu eingelegt bekommen, danach den wehentropf.
kriatal
kriatal | 07.04.2008
13 Antwort
will ja auch nich freiwillig einleiten
ich warte dann doch schon bis sie freiwillig kommt, aber wollt halt mal bescheid wissen, falls eingeleitet werden müsste.... danke für eure antworten
JungeMutti18
JungeMutti18 | 07.04.2008
12 Antwort
Einleiten
Bei mir wurde nach 6 tagen eingeleitet. Mußte früh ins KK und bekam einen Wehentropf. Dann hat mich der FA gefragt, ob ich es heute noch will, dann haben sie die Dosis erhöht. Half nichts, hat den Kopf nicht gedreht, dann Kaiserschnitt-
Biene73
Biene73 | 07.04.2008
11 Antwort
Eine eingeleitete Geburt.....
.......is meisstens schmerzhafter als normale Geburt. Weil es dann sofort von null auf hundert geht und man sich garnicht richtig auf die Schmerzen einstellen kann.
LiselsMama
LiselsMama | 07.04.2008
10 Antwort
einleitung
ich habe bei ET+16 den wehencocktail bekommen, so als kleinen "schubs". der hat dan auch gewirkt. hätte er nicht gewirkt hätte ich am montag drauf, bei ET+19 Gel bekommen. es kommt auf die klinik an. manche leiten sehr schnell ein, andere nicht...zu schnell einleiten ist auch nicht gut, das endet oft in einem wehenmarathon und am schluss doch mit kaiserschnitt.also solange es dem kind gut geht kann man warten
scarlet_rose
scarlet_rose | 07.04.2008
9 Antwort
blödsinn
hab mich vertan, kein zäpfchen so vaginaltabletten waren das
DeRi123
DeRi123 | 07.04.2008
8 Antwort
Also,
bei mir wurde auch eingeleitet, ich war 16 Tage drüber.
meni
meni | 07.04.2008
7 Antwort
Also ich wurde........
......eine Woche nach dem ET eingeleitet, weil ich nur noch sehr wenig Fruchtwasser hatte. Mein FA hat mir ein Gel eingeführt und dann hab ich noch ein wehenförderndes Nasenspray bekommen.
LiselsMama
LiselsMama | 07.04.2008
6 Antwort
eingeleitet wird
so nach 10 tagen, erstmal mit einem Gel, wenn das nicht anschlagen sollte mit Tabletten und danach mit dem Tropf. so hat mir meine hebamme das erklärt.
dieBobs
dieBobs | 07.04.2008
5 Antwort
also...
bei ner freundin von mir wurde 12 tage später eingeleitet , aber wie genau ist weiß ich leider auch nicht :-)
jessimausMD
jessimausMD | 07.04.2008
4 Antwort
Solange es deinem...
Kind im Bauch gut geht wartet man lange, ich glaube Wehentropf ist im Krankenhaus die üblichsre Methode um einzuleiten.
Fabian22122007
Fabian22122007 | 07.04.2008
3 Antwort
Hallo
hatte mich damals bei meiner FA erkundigt sie sagte: es wird frühstens 10tage nach dem Et eingeleitet und spätestens nach 14Tagen... die Mittel.. es wird weder Gel an den Muttermund geschmiert oder halt wehentropf... LG
mausi2261984
mausi2261984 | 07.04.2008
2 Antwort
.............
bei mir wurde 14 tage nach et eigeleitet. am 1. tag abends ein vaginalgel damit der MuMu weich wird, am 2. tag ein vaginalzäpfchen , am 3. tag ist pause und am 4. tag ein anderes zäpfchen
DeRi123
DeRi123 | 07.04.2008
1 Antwort
soweit ich weiß nach 10- 14 tagen
bin mir aber nicht sicher
Taylor7
Taylor7 | 07.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wann Fieber? Wie ist denn das bei Euch
05.03.2012 | 2 Antworten
BEL geburt eher eingeleitet?
08.02.2011 | 8 Antworten

Fragen durchsuchen