Ich lese so viel über Fehlgeburten

Libilani
Libilani
04.04.2008 | 11 Antworten
dass macht mich echt traurig und ängstlich!
Woran liegt das, dass so viele Frauen ihr Baby verlieren?
Ich bin in der 5Wo, würde ich es merken wenn mit meinem Baby was nicht in Ordnung ist?

Dachte immer dass sich ne FG bemerkbar macht indem man eine Blutung bekommt, jetzt lese ich aber dass viele frauen ihr Baby *tot* in sich haben und zu einer Ausschabung müsen..

ich finde dass echt krass!
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
mach dir nicht zuviele Sorgen
ich hatte zwar auch eine FG in der 12 Woche aber ich denke mittlerweile das es so sein sollte. Mein Arzt hat gesagt das dann wohl mit dem Fötus was nicht gestimmt hat. auch wenn ich das datum nie vergessen werde
lemmchen
lemmchen | 04.04.2008
10 Antwort
nur 60 Prozent
aller begonnenen Schwangerschaften enden mit der Lebend-Geburt eines Kindes! Alle anderen eben nicht, und wirklich ganz viele enden in einem Abort, weil etwas nicht in Ordnung ist. Ich hatte 2 FG. Eine in der 3-4 Wo., da hatte ich keine Ahnung, dass ich überhaupt Schwanger bin, und so ist es mit den meisten SSen, die der Körper von selbst frühzeitig beendet. Festgestellt wurde es durch Blutentnahme und Beta-HCG. Im nachhinein weiß ich jetzt, woran es lag. Es ist nicht alles ok mit dem Noch-Zellhaufen. Die Zweite FG war i d 7.SSW. Ich wußte es schon und freute mich auch, aber dann fing ich an zu bluten. Es wird schon gut gehen bei Dir. Als ich das 2. Dingelchen verlor, war ich total fertig und war schon im nächsten Zyklus wieder schwanger!!!! Ich wünsche Dir nur das Allerbeste
Philomena
Philomena | 04.04.2008
9 Antwort
Fehlgeburt
Also das Phänomen ist so alt wie die Menschheit selbst. Es gibt jetzt nicht unbedingt mehr Fehlgeburten wie z.B. vor 100 Jahren. Die Entstehung eines neuen Lebens ist und bleibt nun mal ein komplizierter Vorgang bei dem viel schief gehen kann. Die spontanen Fehlgeburten kommen deshalb recht häufig vor Die Gründe dafür sind unterschiedlich wenn auch banal: Wenn genetisch etwas fehlerhaft ist und das Embryo dadurch nicht lebensfähig. Wenn das Herz bis zur 8 SSW nicht anfängt zu schlagen. Wenn sich die befruchtete Eizelle nicht richtig einnisten kann, weil die Gebärmutterschleimhaut nicht genügend aufgebaut ist, usw... Das ist die natürliche Auslese der Natur und viele Frauen in dem Anfangsstadium der SS merken auch gar nicht dass sie schwanger waren. Sie bekommen einfach eine verspätete Monatsblutung und im nächsten Zyklus können sie auch wieder schwanger werden. Die andere Sache ist der Missed Abort, bei dem der Fötus zwar abstirbt, aber die SS schon soweit fortgeschritten ist, dass sich keine spontane Blutung ergibt. Dann muß leider ausgeschabt werden, weil sonst Vergiftungsgefahr für die Mutter besteht. Wenn eine Ausschabung aber richtig durchgeführt wurde , dann hat das keine Auswirkung auf die weiteren SS und man kann 2-3 Monate später wieder schwanger werden.
Entchen77
Entchen77 | 04.04.2008
8 Antwort
Fehlgeburten
Also du siehst hier so viel, weil sich hier dennoch recht anonym ausgetauscht werden kann und man hier auch mal Trost und Hilfe findet. Hier sind unzählige mamas denen du sonst im Leben nie begegnet wärest. Im normalen Leben reden nicht viele darüber. Die Ursachen für eine Fehlgeburt sind gewiss zahlreich. Mach dich nicht verrückt. Lass dich nicht verunsichern. Es sind auch viele mamas hier die nie eine Fehlgeburt hatten. Lg
Tinexl
Tinexl | 04.04.2008
7 Antwort
ich hatte...
drei FG, und als ich mit meiner tochter schwanger war hatte ich total die angst, ich musste erstmal lernen damit umzugehen, ich hätte am liebsten ein ultraschall gerät zuhause gehabt, um jeden tag zu schauen ob es dem baby gut geht.. aber mach dir keine sorgen, immer positiv an die sache ran gehen... liebe grüsse
lovely20
lovely20 | 04.04.2008
6 Antwort
...........
bei mir war es so: als ich gemerkt habe das ich schwanger war, bin ich zum fa. er hat ultraschall gemacht und es war alles bestens!! ein paar wochen später hatte ich wieder einen ultraschalltermin und es sah so komisch aus. und am gesicht der ärztin wusste ich was los ist. da war ich in der 10 ssw. und musste auch ausgeschabt werden . ich habe absolut nichts aber auch garnichts gemerkt. ABER ich hab nicht aufgegeben, und bin kurz danach wieder schwanger geworden. das ergebnis siehst du ja auf dem bild :o)
svea83
svea83 | 04.04.2008
5 Antwort
Fehlgeburten
haben verschiedene Ursachen. Das kann an der Gesundheit der Mama liegen, an Umwelteinflüsse, Stress oder auch das man als werdene Mutter sich zuviel zumutet
Dino-HB
Dino-HB | 04.04.2008
4 Antwort
ja davor hatte ich auch angst
die ganze ss über macht man sich sorgen...aber ich denke die weiblich intuition ist doch so stark das du schon merkst wenn mit deinem baby estwas ist....und warum es so viele fehlgeburten gibt weiß ich nicht...ist echt traurig das so viele ihre babys verlieren
tinchris
tinchris | 04.04.2008
3 Antwort
meine FÄ...
hat immer zu mir gesagt das das am psychischen und seelichen stress liegen kann.wenn man sich selber so stark unter druck setzt... das ist wohl auch eine laune der natur!!!
lovely20
lovely20 | 04.04.2008
2 Antwort
............
Hi ich bins wieder :-) Also ich habe es nicht gemerkt und bin auch davon ausgegangen das alles in ordnung ist. War eben leider doch nicht so.
zwerg23
zwerg23 | 04.04.2008
1 Antwort
.......................
also ich hatte da genauso angst dafor aber ja mehr du darüber liest desto mehr machts du dich damit verrückt also lass es doch immer positiv denken und merken tut das doch jede mutter wenn was nicht stimmt
teufelchen85
teufelchen85 | 04.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Depri-Phase Fehlgeburten
27.06.2012 | 5 Antworten
3 Fehlgeburten hintereinander, wer noch?
25.02.2012 | 11 Antworten
2 Fehlgeburten nacheinander - Ursachen?
04.11.2010 | 6 Antworten

Fragen durchsuchen