Bauch wächst nicht mehr!

mymyheyhey
mymyheyhey
20.04.2017 | 20 Antworten
Hallo,

da ich beim Googeln leider nichts Aussagekräftiges gefunden habe, hier nun mein Anliegen:

Normalerweise ist mein Bauch 1, 5 bis 2 cm pro Woche gewachsen, nun bleibt er aber knapp seit 2 Wochen bei knapp 110 cm stehen.

Weiß jemand von euch, ob das normal ist?
Termin ist erst wieder am Dienstag....
Dein Kommentar (bzw. sAntwort)

Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
warum versuchst Du Dich nicht mit schönen Dingen abzulenken ? z. B ein Hobby erlernen ? Babykleidung nähen oder stricken ? malen , ein Musikinstrument erlernen , Musik hören , Entspannungsübungen machen, Meditation zur Entspannung...das Kinderzimmer schön und fantasievoll gestalten ...evt. eine schöne Spieluhr besorgen , die Du abends als Ritual auf den Bauch legst ...Habt Ihr schon einen schönen Namen ? ....es gibt soviele schöne Dinge...das bereitet Freude...freu Dich auf Dein Baby .......als Laie sollte man sich nicht unnötig mit medizinischem Kram beschäftigen , da einfach die notwendige medizinische Kenntnis fehlt....
130608
130608 | 23.04.2017
19 Antwort
Ja, das ist möglich. Wie ich Dir schon schrieb, die Hormone spielen verrückt und dementsprechend verhält sich natürlich auch der Körper. Es heißt nicht, nur weil eine Frau am Anfang Ausfluß hat, daß das auch die gesamte Schwangerschaft über so bleibt. Oder weil eine Frau am Anfang der Schwangerschaft vielleicht einen irrsinnigen Heißhunger auf Gurken hat , daß sie auch im weiteren Verlauf die Dinger in sich reinstopft. Mach Dich frei von irgendwelchen Ängsten, bleib von Google weg. Das sagt sowieso alles und nix. Jede Schwangerschaft verläuft anders. Ich habe vier Kids und keine Schwangerschaft war gleich. Du mußt einfach abschalten. Laß´ die Sucherei nach Symptomen, die komisch sein könnten. Vermute nicht hinter jeder Sache sofort das Schlimmste. Aber ich denke mal, wir können Dir hier soviel wie wir wollen und tage- bzw. nächtelang predigen, daß Du Dich entspannen solltest. Das kommt bei Dir nicht wirklich an. Du mußt Dir professionelle Hilfe suchen. Das Internet kann Dir nur insoweit helfen, Dir Adresse zu liefern, wo Du Hilfe bekommen kannst um Deine Ängste in den Griff zu bekommen. Ich drück´ Dir die Daumen, daß Du es schaffst, Dich von Deinen Ängsten zu befreien und wünsche Dir auf jeden Fall eine traumhafte Restkugelzeit, eine ganz, ganz tolle Geburt und eine ganz intensive, kuschelige Kennenlernzeit mit Deinem Baby.
babyemily1
babyemily1 | 22.04.2017
18 Antwort
Ja das wusste ich auch, dass sich mal Dinge verändern, aber dass sie sich noch während der SS zurückverändern? Also hin und her?
mymyheyhey
mymyheyhey | 22.04.2017
17 Antwort
Liebe mymyheyhey, ohne Dir zu nahe treten zu wollen, aber Du hast wirklich ein echtes Problem. Das deutet sogar für Laien ganz stark auf Hypochondrie hin. Du witterst hinter jedem winzigen Teil sofort eine gefährliche Erkrankung. Das mußt Du unbedingt abstellen, sonst bekommst Du - wenn Dein Bauchzwerg mal auf der Welt ist - große Probleme, mit dem Baby adäquat und - was das Wichtigste ist - liebevoll umzugehen. Zumal wirst Du dann keine Sekunde genießen können - so wie jetzt auch in der Schwangerschaft schon. Geh zu einem Psychologen und versuche zu ergründen, wo diese Angststörung herkommt. Es gibt bestimmt eine Ursache. Laß´ Dir bitte helfen, schon Deinem Baby zuliebe. Es wird sonst immer schlimmer und Deine Ängste werden sich mit der Zeit immer mehr ausweiten und Deinen Alltag bestimmen. Es gibt noch viele andere Menschen, die ähnliche Probleme haben. Das ist nichts Schlimmes, aber Du mußt etwas dagegen tun, damit Du und Deine Baby die schönste Zeit im Leben einer Mama wirklich genießen könnt. Achja, daß man mal irgendwo etwas nicht richtig schmeckt oder ähnliches ist ganz normal. Deine Hormone fahren auch in der Schwangerschaft Achterbahn und da ist der Geschmackssinn auch schon mal ein bißchen durcheinander. Ganz normal. Und wenn Du keinen Ausfluß hast, ist auch nichts Schlimmes. Ausfluß ist kein Zwang! ;-)) Sprich Deinen FA darauf an, dann bist Du auch wieder beruhigter, wenn es Dir hilft. Aber bitte geh´ auf jeden Fall zu einem Psychologen. Das ist auch nichts Schlimmes oder Peinliches. Du mußt Dir helfen lassen!
babyemily1
babyemily1 | 22.04.2017
16 Antwort
Hmm okay, aber fällt schwer....weil irgendwie immer irgendwas ist was mir angst macht, wie z.b. heute schon wieder...habe ab der 25. ssw fast gar kein salz mehr geschmeckt, jetzt die letzten tage wirklich fast null, sogar wenn ich es pur versucht habe
mymyheyhey
mymyheyhey | 22.04.2017
15 Antwort
Körper natürlich. Blödes handy :-)
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 21.04.2017
14 Antwort
Was heißt passiert? Du bist doch noch schwanger oder nicht? Also, ist wohl nix passiert. Nur schüttet der lörper stresshormone aus wenn du starke ängste und dementsprechend stress hast. Die kommen natürlich auch bei deinem baby an und machen ja auch mit deinem körper was. Aber bitte google dich jetzt nicht wieder halb verrückt, sondern versuch das als warnschuss zu sehen und dich in zukunft zu entspannen! Dir und dem baby gehts doch gut, also fang dich. Es ist doch gar nix los, auser dass du vielleicht aus langeweile und daher aus frust dich in ängste reinsteigerst, in aufwühlende internetrecherchen stürzt und dich in irgendwelche wahnhaften gedanken festbeißt. Geh raus, treff dich mit anderen, lenk dich ab und genieße die zeit in der du noch ausschlafen und ausgehen kannst. Und bitte, lass mal den babykram ein bisschen beiseite. Du bist schwanger und die Natur hat es eingerichtet dass frauen sogar ohne internet und ärzte gesunde kinder zur welt bringen können. Und jetzt hör mal auf und steier dich nicht gleich in die nächste angst rein. Später wirst du dich über deine ganzen negativen gedanken in der ss ärgern, wenn dein gesundes kleines da ist.
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 21.04.2017
13 Antwort
Inwiefern überträgt sich das aufs Kind? Bedeutet das nun, dass irgendwas passiert sein könnte, weil ich mir Sorgen mache/gemacht habe? -.-
mymyheyhey
mymyheyhey | 21.04.2017
12 Antwort
Nein ich führe keine Tabelle, ich bin erst darauf gekommen, ihn zu messen, als ich im Net gesehen habe, dass andere ihre Bäuche vergleichen. Nunja, ich bin seit der 6. Ssw zuhause , da hat man viel Zeit zum nachdenken, mobil bin ich momentan auch nicht, mein Partner arbeitet Vollzeit und ja....
mymyheyhey
mymyheyhey | 21.04.2017
11 Antwort
und wegen den unterschiedlichen Messungen ...geht man zu 10 Ärzten , hat man 10 unterschiedliche Meinungen/ Aussagen / Ausdrücke...bleib bei einem FA und gut ist...
130608
130608 | 21.04.2017
10 Antwort
gewisse Ängste und Sorgen ums Baby sind normal....doch Dein Arzt gibt Dir kein Grund zur Sorge....wenn er Bedenken hätte , würde er Dich engmaschig zur Kontrolle einbestellen und es Dir auch mitteilen... Du solltest Dir mal ernsthaft Gedanken machen...vielleicht auch mal eine Therapie in Erwägung ziehen ....es gibt so viele schöne Momente in einer Schwangerschaft...die verpasst Du , weil Du mit übertriebener Sorge und Angst beschäftigt bist....
130608
130608 | 21.04.2017
9 Antwort
und übrigens: dieses panische alles kontrollieren und dauernd nur noch die gedanken darum kreisen lassen, das überträgt sich auf dein kind. das ist nicht gut. du hast das typische verhalten einer generalisierten angststörung. du musst wirklich zurückfahren und ein gesundes mass dir und deinem körper und deinem kind gegenüber finden. wenn wirklich was nicht passt wirst du es merken oder dein arzt sagen. aber so machst du dich und dein kind krank
Brilline
Brilline | 21.04.2017
8 Antwort
hallo myhey ich will dir nicht zu nahe treten, aber wenn du so weitermachst machst du genau das was du sicherlich nicht willst: du schadest deinem kind. dein verhalten ist nicht mehr im normalen mass. null. willst du später dein kind mit sagrotan grossziehen? willst du bei jedem entwicklungsschub daneben stehen mit einem lehrbuch??? willst du es unter einer schutzplane in den kiga schicken. ich verstehe absolut, dass du besorgt bist. aber du manövrierst dich in eine langsam bedenkliche lage. ich selber bin auch ein vorsichtiger mensch, daher kann ichs bis zu nem gewissen punkt verstehen. ich hatte auch bereits eine fehlgeburt und war danach sehr sehr vorsichtig. aber ich habe bei keinem meiner beiden kinder den bauch gemessen..ähm. führst du da ne tabelle???? du das ist langsam pathologisch dein verhalten. du musst dir helfen lassen oder die bremse reinhaun. dass man sich beobachtet. dass man bei massiven auffälligkeiten sorge hat. das ist normal. aber das nicht mehr. du geniesst deine schwangerschaft null! und dass der bauch nicht kontinuierlich wächst ist normal. erstens wachsen kinder auch in schüben, zweitens kommt es wiegesagt auf die lage der gebärmutter an, es kommt auf deine körperstatur an und und und. dein frauenarzt vermisst das baby beim ultraschall und DA muss es wachsen. bei mir sah man zb kaum einen bauch bis zum 6.monat. der arzt konnte mir aber aufgrund des ultraschalls immer zeigen, dass das baby wächst. und damit wars gut für mich. bist du ansonsten im leben auch so? dass du bei allem so panisch bist?????
Brilline
Brilline | 21.04.2017
7 Antwort
Hallo. Es kommt einfach drauf an in welcher Lage sich deine Gebärmutter befindet. Ist sie mehr nach vorne geneigt, so dehnt sich der Bauch nach außen und wächst immer mehr. Ist sie nach innen geneigt, so dehnt es sich auch nicht so weit nach außen. Das erklärt auch wieso manche Schwangere im 9. Monat aussehen wie manche im 6. oder 7. Monat. Also vollkommen unnötige Sorge, solang dein Kind trotzdem weiter wächst :)
stina1991
stina1991 | 21.04.2017
6 Antwort
Liebe mymyheyhey, es nimmt wirklich schon hypochondrische Züge an. Jede, absolut jede Schwangerschaft verläuft anders. Du kannst selbst eigene Schwangerschaften nicht miteinander vergleichen. Ich bin selber 4fache Mom und jede meiner vier Schwangerschaften war irgendwie anders. Hör auf das Internet zu durchsuchen. Genieße Deine Schwangerschaft! Wenn irgendwas bedenklich ist, wird Dein FA auf jeden Fall Alarm schlagen, Dich darauf hinweisen und auch die notwendigen Schritte einleiten. Dein Bauch wird nicht ständig und dauernd wachsen. Es kann auch mal ein kleiner Stillstand sein. Ganz normal! Und hör auf so akribisch die Zentimeter zu vergleichen. Kein Gerät der Welt kann tausendprozentig und millimetergenau alles wiedergeben. Nochmal: Wenn Dein Baby in Gefahr wäre, dann würde Dein FA sofort reagieren! Willst Du bei Deinem Baby später auch alle paar Tage zum Arzt rennen, nur weil Du wieder irgendwelche Vermutungen hast? Besorgt sein ist eines, aber man kann auch übertreiben! Ich sage ja eigentlich auch, lieber einmal zuviel zum Arzt als zuwenig! Aber Du mußt wirklich einen Gang zurückschalten. Ist vielleicht in Deiner Vergangenheit irgendwas gewesen, weswegen Du eine solche Panik schiebst? Wenn ja, dann versuche bitte, diese Sache mit Hilfe von Fachleuten aufzuarbeiten. Sonst wird Dein Baby darunter leiden! Du vermutestet wirklich hinter allem eine Gefahr! Das ist echt schon schräg und absolut too much! Geh für Deinen Bauchzwerg shoppen, gönn´ Dir was Leckeres, geh´ Schwimmen, spazieren, mach einen Vorbereitungkurs usw.! Lenk´ Dich von Deiner Angst ab! Mach Fotos von Deinem tollen Babybauch! Mach alles was Dir gut tut. Genieße einfach diese tolle Zeit ohne trübe Gedanken und was alles passieren könnte. Wenn Du aber dazu absolut nicht in der Lage bist, hole Dir bitte Hilfe! Dein Baby wird dankbar dafür sein, später nicht unter einer "Glasglocke" zu landen und mit einer "Heli-Mom" beglückt zu sein.
babyemily1
babyemily1 | 20.04.2017
5 Antwort
Dann lass es. Du machst dich doch selbst nur fertig. Merkst du das nicht? Was hast du davon wenn du durch sowas nur unruhig wirst? Das nimmt echt krankhafte züge an.
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 20.04.2017
4 Antwort
Bei mir auch nicht, ich mach das selbst....nunja mein letzter Termin bei meiner eigl FÄ ist schon 3 wochen her......
mymyheyhey
mymyheyhey | 20.04.2017
3 Antwort
Gar nichts. Wenn was auffällig wäre, würde der Arzt dir das schon mitteilen. Bei mir wurde nie der bauch gemessen. Wenn man so ängstlich ist wie du, besser nix mehr lesen. Ich war auch oft unsicher, aber so machst du dir und dem baby unnötigen Stress.
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 20.04.2017
2 Antwort
Doch klar, lese ich die Antworten, aber die Angst über den nicht mehr wachsenden Bauch habe ich schon mehrfach gelesen, nur keine direkten Antworten gefunden, deshalb google ich ja erst, bevor ich hier frage, oder frage die Hebi ..... Nunja, für meinen Patner ist es selbst das erste mal, so wirklich was dazu sagen kann er nicht, außer eben bei Dingen, die auch ihm übertrieben erscheinen.....wie beim Essen z.B. Aber das mit dem Bauch weiß er selbst nicht....mich irritiert das eben alles insgesamt, der eine Arzt misst so und so viel und es ist ihm zu wenig, der andere misst 100 g weniger und sagt ist normal und dann das mit dem Bauch....was soll man denn da denken?
mymyheyhey
mymyheyhey | 20.04.2017
1 Antwort
Sorry, aber liest du überhaupt die antworten von uns? Dir wurde schon öfters gesagt dass du mal einen gang runter schalten musst und du dich absolut reinsteigerst was das thema ''gefahren in der Schwangerschaft'' betrifft. Anstatt den ganzen tag nach potentiellen gefahren, vermeintlichen unstimmigkeiten und dergleichen zu suchen bzw zu googlen, solltest du dir mal deine eigenen threads zu gemüte führen und darüber nachdenken, ob du deine Schwangerschaft nicht lieber mal genießen willst. Kleiner tipp: nix mehr googlen, messen etc. Finde dich damit ab dass deine ss bis jetzt ganz normal verlief und sehr wahrscheinlich auch normal weiterverlaufen wird. Das ist bei den meisten Schwangerschaften so. Du bist in ärztlicher Behandlung und lebst gesund. Mehr kann man da nicht machen und auf den rest hast du eh keinen bzw kaum einfluss. Ohne dich angreifen zu wollen, aber wenn du so penibel ängstlich bist, wenn das baby da ist, werden weder du, noch dein kind glücklich. Wenn du dich von diesen, sorry, albernen und sonnlosen ängsten nicht befreien kannst, solltest du mit einem Psychologen sprechen. Das nimmt bei dir nämlich schon krank-, zwang- und wahnhafte züge an. Was sagt denn dein partner zu deiner übertriebenen sorgenbereitschaft? Versucht er nicht dich zu beruhigen oder so?
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 20.04.2017

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

2 ssw wächst der bauch schneller?
03.04.2012 | 7 Antworten
Ab wann wächst denn endlich der Bauch?
07.02.2012 | 11 Antworten
wächst bauch in 2ter ss schneller?
15.08.2011 | 23 Antworten

In den Fragen suchen