Frage zu: SSW Hypertonie

stina1991
stina1991
06.11.2012 | 4 Antworten
Hallo ihr Lieben!

Leider hat mir mein FA heute mitgeteilt, dass ich SSW Hypertonie habe. Dazu kommt ein Verdacht auf Wachstumsretardierung. Unser Kleiner ist laut US geschätze 800g und wahrscheinlich 32 cm groß (Die Größe hat sie aus ner Tabelle, da ihr US nur Gewicht schätzt). Sollte aber 1100g und 37cm groß sein für die SSW. Bin momentan in der 28SSW. Muss nun morgen zum Doppler. Da wird geschaut, ob er aufrund der Versorgung zu leicht ist, da ich ja nun diesen Bluthochdruck habe, oder weil er einfach weniger Fett speichert, weil er sich so viel bewegt. Ich rauche und trinke nicht.

Deshalb meine Frage: Hatte das jemand auch in der SS?
Wie ist es dann ausgegangen, was wurde gemacht? War das Kleine dann bei der Geburt echt kleiner, oder wars dann doch im Normbereich? Und hat sich der hohe Blutdruck auch aufs Baby übertragen?
Habe echt Angst, da es ja meine erste SS ist, und dann gleich mal mit solchen Diagnosen.

Muss dazu sagen, dass ich vor der SS immer einen normalen RR hatte. Bei meiner Mutter ist das jedoch anders. Und als sie mit mir schwanger war, hatte sich auch sehr große Probleme mit dem RR. Kann das sein, dass ich das dann plötzlich auch durch sie vererbt bekommen habe?

Danke im Voraus. Sorry für den ganzen Roman. Aber das macht mir mal wieder Sorgen.

LG Stina (27+4).
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
@puschkin77 ok, dann bin ich etwas beruhigt. ich hoffe, dass alles gut wird. hab da irgendwie trotzdem bange davor. obwohl ich weiß, dass die ärzte heut zutage gut für frühchen sorgenn, hätte ich das nicht so gerne, wenn er so ganz früh geholt werden muss. hast du denn medikamente verabreicht bekommen?oder haben die nicht geholfen? weil ich hab jetzt methyldopa stada bekommen und muss es nehmen. oh je...
stina1991
stina1991 | 06.11.2012
3 Antwort
@stina1991 Bei mir hat's gleich in der 5-6 Woche angefangen mit schlimmer Übelkeit und Erbrechen...war dann erstmal im Krankenhaus weil das Kind durch das ständige Spucken nicht gut versorgt wurde... 13 oder 14 Woche wurde dann Diabetis festgestellt...ab der 26 Woche ca Wassereinlagerungen überall...hatte am Anfang Blutdruck 140/100... Ist immer höher geworden bis schließlich 220/180... Geholt haben sie die Kleine weil die Blutwerte so schlecht waren und ich Oberbauchschmerzen hatte... Der Kleinen ging's nie schlecht....war bis sie Temperatur halten konnte und gut gegessen hat im Krankenhaus...nach einem halben Jahr hat man nichts mehr von Frühchen gemerkt oder gesehen. Im Krankenhaus waren viele Frühchen die wegen Schwangerschaftsvergiftung teils in der 26 27 SS geholt wurden....die waren aber alle recht fit....
puschkin77
puschkin77 | 06.11.2012
2 Antwort
@puschkin77 vielen dank. oh, aber alles ist gut ausgegangen oder? der kleinen geht es gut? ab wann hat es bei dir angefangen, wenn ich fragen darf. und was waren so deine rr-werte?
stina1991
stina1991 | 06.11.2012
1 Antwort
Hallo... Ich hatte Hypertonie, Gestose, Zucker... Die Kleine wurde in der 32. Woche geholt mit geschätzten 1000-1200 gramm und 40cm... Gewogen hat sie dann aber 1800 Gramm und war 42 cm groß. So genau ist das alles gar nicht....drück dir die Daumen....
puschkin77
puschkin77 | 06.11.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Hatte eine Fehltgeburt in der 11 SSW
13.08.2007 | 8 Antworten
38 ssw bilde ich mir das ein?
13.08.2007 | 8 Antworten
mitte 37ssw
07.08.2007 | 5 Antworten
bin in der 36 ssw
01.08.2007 | 13 Antworten
14SSW
31.07.2007 | 5 Antworten

In den Fragen suchen


uploading